Gesund bleiben - Gesund werden

Gesunde Ernährung, Bewegung, Hygiene etc.
Forumsregeln
Aktuelle Mitteilung: Im Bereich Gesunderhaltung können Themen wie gewohnt diskutiert werden, mangels Forenkompetenz können wir allerdings keinen Bezug zum Themenkomplex Corona/SARS-CoV-2/COVID-19 sowie Heilungsversprechen zulassen.
July
Beiträge: 522
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 18:51
Familienstand: verheiratet

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#371

Beitrag von July » So 26. Mai 2019, 07:08

Danke Viktualia,
vielleicht habe ich ein bischen verstanden :hmm: .....ich bräuchte Anleitungen, die hier aber keiner geben kann......es müsste mich jemand ständig korrigieren. Meine Hüftgegend hat ja auch seit langem eine Macke und ich mache jeden Tag eine Stunde Gymnastik, Füsse, Hüfte, unteren Rücken.....die Hüftgegend ist schon viel besser geworden. Die Füsse waren die letzten beiden Wochen wohl auch zustark beansprucht......habe die ganzen Tage auf dem Acker gehockt und gepflanzt und gesät.
Ich will keinen Hallus V.!!! Ob ich mir neue Einlagen machen lasse, die jetzigen passen nur in einen Schuh, sind hart und schon fast ein Jahr alt........aber glücklich war ich mit den Einlagen ja nie. Zudem bekomme ich wohl auch noch einen Fersensporn.......und ja Sehnen (wohl auch Nerven) sind bei mir im Körper Schwachstelle.....
Nun versuche ich mal Hüfte nach vorne und auf meinen Gang zu achten......
Danke und LG
July

viktualia

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#372

Beitrag von viktualia » So 26. Mai 2019, 08:12

es müsste mich jemand ständig korrigieren.
Ach July, nee, echt: du kannst das selber, aber du musst es halt machen.

Geh einfach davon aus, bitte, dass es völlig normal ist, wenn eine alte Gewohnheit die ersten 500 Mal noch stärker ist als eine neue Gewohnheit und bleib dran.
(Und sei bitte nicht geschockt, wenn es vielleicht 5000 Mal dauert, immerhin hat das alte Muster eigentlich 50.000 Mal Vorsprung....).
Mach kein "Autoritätsproblem" (jemand/ständig) draus.
Gut find ich, dass du direkt geschnaggelt hast, dass auch hocken/sitzen/alle arbeiten zu dem Muster gehören - spiel damit!

Was du real tun must, ist doch "nur": bei dir sein.
Nicht mehr, nicht weniger.

Boah, wenn ich rüber bekommen könnte, wie gut das tut, wirklich "aus dem Bauch raus" von A nach B zu kommen, DA zu sein, während ich "mich auf ein Ziel zu" bewege.
Und nicht den Kopf voran, den Po nach hinten weg, Knie krum und im Kopf schon beim übernächsten Ziel -

ich mach das nu seit ein paar Jahren und es tut total gut: mich erst "aufrichten" bevor ich lospresche,
wirklich drauf achten, mit den Beinen zu laufen und die nicht "hinter mir her zu ziehen", mit der Hüfte vorne zu sein und nicht mit´m Kopf,
Bodenkontakt zu halten;
boah ich muss aufpassen, dass ich nicht ins schwurbeln gerate, aber ich finde echt, dass ist eine sehr konkrete, mich befreiende "Meditation".

Ich mache so das wieder ganz, was an meiner "Haltung" durch diese komische Zivilisation/Erziehung kaputt gemacht wurde,
ich erobere meine gesunde Haltung zurück.
Einfach, in dem ich bei mir bleibe, mit meiner "inneren Haltung".

moorhexe
Beiträge: 1174
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 19:36

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#373

Beitrag von moorhexe » So 26. Mai 2019, 08:31

mir hat beim fersensporn die behandlung mit schüsslersalzen geholfen. auch schon nachbarn, die es auch ausprobiert haben. ich nahm 1, 2 und nr. 9.

auf dieser seite https://www.naturheilpraxis-am-wald.de/ ... sporn.html wird 1, 2 und 11 empfohlen.

gute besserung wünsche ich.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#374

Beitrag von Doris L. » So 26. Mai 2019, 09:39

Gegen Fersensporn hilft Gymnastik. Auf eine Stufe stellen und mit den Füssen rauf und runter wippen. Es gibt irgendwo ein Video. Die Muskulatur wird durch das wippen anders beansprucht als beim laufen.
Wenn du dir neue Einlagen machen lässt dabei sagen das du Fersensporn hast. 2mal im Jahr stehen einem neue Einlagen zu. Meistens lasse ich mir gleich 2 Paar Einlagen machen, das ist inzwischen leider sehr teuer geworden, oder es liegt am Orthopäden. Einfach fragen.

July
Beiträge: 522
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 18:51
Familienstand: verheiratet

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#375

Beitrag von July » So 26. Mai 2019, 09:51

Moin :)
Das mit dem Aufrichten, Po und Hüfte und Füsse aufsetzen und nicht nachschlurfen........da bin ich schon ein bischen dran......falle immer noch wieder zurück. Meine untere Rückenmuskulatur war sowas von schrott.......da arbeite ich jetzt täglich seit ein paar Monaten dran und es ist stabiler und besser und die aufrechte Haltung fällt schon leichter.......Ich bin den ganzen Tag auf den Beinen und es muss auch manchmal schnell gehen und da überlege ich dann nicht so lange.....das Hocken im Beet ist wohl Gift für Spreizfüsse, das macht nicht besser, also besser auf die Knie? Sonst haftet das ganze Körpergewicht ja drauf.......Übergewicht habe ich nicht, aber trotzdem.....
Schüssler werde ich wohl mal probieren. Haben mir schon manches Mal geholfen......
Und die Übrung beim Fersensporn an der Treppe mache ich seit ein paar Tagen, hoffe es wirkt.
Gezielte Übungen für Spreizfüsse gibt es auch im Netz.......aber ob ich die richtig mache......ich brauche wohl eine Haustherapeuthin :pft: .....
Nicht noch ein Hallus dazu, es reicht so schon voll und ganz.....
Ich danke Euch wieder für Eure guten Tipps und Anregungen :) :) !
LG von July

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#376

Beitrag von Doris L. » So 26. Mai 2019, 10:22

Ich habe japanische Socken entdeckt, für den großen Zeh ist extra gestrickt. Ich glaube , die kaufe ich , an Zehensocken hatte ich schon gedacht. Aber dieses Gefühl zwischen den Zehen stelle ich mir schon nicht so doll vor, nur ein Zeh geht ja noch.

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6073
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#377

Beitrag von 65375 » So 26. Mai 2019, 10:32

Hab vor ein paar Wochen was über Halluxtherapien gesehen, da wurde eine ganz einfache Methode sehr empfohlen: um den Zeh wird ein Theraband gelegt, das dann das Bein hochgewickelt wird, so daß der Zeh in die richtige Stellung gezogen wird. Wie lange man das trägt, nur eine Stunde oder den halben Tag, und wie stark man den Zug einstellt, kann man ganz nach Bedarf anpassen. Soll angeblich super wirken. Da ich nur minimalen, beschwerdefreien Hallux an einem Fuß habe, habe ich es nicht ausprobiert.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#378

Beitrag von Doris L. » So 26. Mai 2019, 10:39

Danke, das liest sich nicht schlecht, könnte ich zusätzlich machen.

July
Beiträge: 522
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 18:51
Familienstand: verheiratet

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#379

Beitrag von July » So 26. Mai 2019, 11:24

Japanische Socken :) ! Und es gibt auch Japanische Zerhenschuhe.......ob die wohl behilflich sind. Mein zweiter Zeh ist schief und diese Silikontrenner kann ich nciht tragen, dann tut der zweite Zeh im unteren Bereich weh....
Und die Übung mit der Schlaufe liest sich auch gut an.
LG von July

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#380

Beitrag von Doris L. » So 26. Mai 2019, 11:45

Was ich noch wissen möchte, 65375, meintest du Theraband, oder Tapeband ?
Ich weiß genau das ich Übungen mit Theraband 2mal mache und dann vergesse. Tapeband wäre was anderes, da gibt es auch Vorschläge gegen Hallux.

July, es gibt auch andere Zehentrenner, Silikon könnte ich auch nicht, allein schon die Vorstellung schreckt mich ab. Zehentrnner aus Stoff wäre was anderes, nicht so dick im Material. Es gibt da auch verschiedene Ausführungen. Ich glaube, wenn, dann würde ich solche nehmen bei denen der Zeh ganz bedeckt ist, nicht diese halben, ich wette, die rutschen zwischen die Zehe.

Antworten

Zurück zu „Gesunderhaltung“