Pilze 2014

(Sammeln, Bestimmen, Anbau etc.)
Benutzeravatar
Tanja
Beiträge: 4037
Registriert: Di 3. Aug 2010, 01:32
Familienstand: Single
Wohnort: Frankenwald

Re: Pilze 2014

#51

Beitrag von Tanja » So 17. Aug 2014, 19:31

Weia, da hast Du ja einen Streifen mitgemacht... :eek: :troest:

Wie geht es der Motte? :engel:
Tanja

:blah:

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15275
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Pilze 2014

#52

Beitrag von Manfred » So 17. Aug 2014, 20:20

Naja. Die hat es hinter sich...
Aber freiwillig wollte sie ja nicht mehr raus.

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5990
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Pilze 2014

#53

Beitrag von 65375 » So 17. Aug 2014, 22:29

Da gab's doch Anfang des Jahres so einen Fall in Australien. Mit ner Schabe oder sowas. Hat sich länger hingezogen. Der Patient war danach recht cool, aber 'n paar seiner Kumpels ziehen es seitdem vor, mit Ohrschützern zu schlafen.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Pilze 2014

#54

Beitrag von Thomas/V. » Mo 18. Aug 2014, 08:59

Meiner Frau ist voriges Jahr sowas abends im Bett passiert. Eine kleine Mücke hatte sich in den Haaren verirrt und beim Wegwischen ist sie ins Ohr gekommen.
Zum Glück ist es mit einer Wasserspülung mittels Plastespritze erledigt gewesen.

War am Samstag nochmal in den Pilzen und hab wieder Unmengen gefunden. Hab dann nur die schönsten mitgenommen.
Jetzt gehts auch noch mit Fichtenreizkern und Pfifferlingen los.
Ein paar sehr seltene Elfenbeinröhrlinge hab ich auch wieder gesehen, an der selben Stelle wie vor ein paar Jahren. Die lasse ich aber stehen.
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Luna
Beiträge: 448
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Frankreich

Re: Pilze 2014

#55

Beitrag von Luna » Di 19. Aug 2014, 13:34

Mist, heut gibt´s schon wieder ein Pilzegericht! Ich sollte nicht so oft zum Briefkasten laufen!
Für eine Naturtrocknung ist die Luft zu feucht, zum Ofen anheizen lohnt die Menge nicht
und zum Einfrieren fehlt mir der Platz (das Wildbret neulich war einfach nicht eingeplant).
IMG_0634_II.JPG

Griseldis

Re: Pilze 2014

#56

Beitrag von Griseldis » Di 19. Aug 2014, 15:02

:daumen:
Rotkappen finde ich hier gar nicht mehr, nachdem die letzten Birken weichen mußten.
Aus meinem letzten Fund habe ich das Pilz-Stroganoff aus der aktuellen kv gekocht und fand das total lecker, hätte keine Nudeln dazu gebraucht!

(Kurzfassung: Pilze anbraten, mit Paprika, Zwiebeln, Essiggurken dünsten, Rotwein aufgießen, verkochen lassen, in Sahne weich köcheln, 1 Eßl. Senf dazu, würzen mit Paprika, Pfeffer, Salz. Mahlzeit! Da passen auch gut ein paar Fleischstreifen rein ;) )

Luna
Beiträge: 448
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Frankreich

Re: Pilze 2014

#57

Beitrag von Luna » Di 19. Aug 2014, 18:45

@ Griseldis

Rotkappen und Birkenpilze haben hier feste Standorte, wo ich "schnell mal schauen" gehe, wenn ich welche zur Aromaanreicherung brauche.
Ich habe eine Handvoll solcher Standorte und werde dort im Spätsommer eigentlich immer fündig, wenn Wärme und Luftfeuchtigkeit stimmen.

Kennt jemand diesen Röhrling?
2014-08-19 17.16.47.jpg
Muss etwas zwischen "Anhängselröhrling", "Schönfussröhrling" und "Blauender Königsröhrling" sein.

Hut: kupferfarben, 6 cm Durchmesser, trocken, uneben, Halbkugel
Stiel: am Fuss rötlich über gelb zum Hut hin, kaum genetzt
Sporen: quittengelb
Fleisch: grauweiss, im Anschnitt grauend, beim Stiel schwarz, bei Druck wenig blauend/grauend
Fundort: unter Büschen, Boden sauer, Lächen in der Nachbarschaft

Olaf
Beiträge: 13583
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Pilze 2014

#58

Beitrag von Olaf » So 7. Sep 2014, 15:28

Moin,
wir waren gestern auch Pilze suchen.
Wenn ich vorgestern beim Angeln auch (fast) glücklos war, hatte ich doch auf dem Weg dahin eine wunderschöne Krause Glucke gesehen.
Deswegen, weil die so schön war, hatte ich gestern die Kamera mit. Nur, weil ich wieder getrödelt habe hatte sie meine Frau schon abgeschnitten....(*)
Aber es ist ja absonderlich, was man im Wald so findet, so 300 m von der nächsten menschlichen Behausung.
Wieso liegt da z.B. eine Schuko-Kupplung?
k-dose.jpg
k-dose.jpg (98.51 KiB) 1921 mal betrachtet
Oder ne überreife Gurke?
k-gurke.jpg
k-gurke.jpg (127.73 KiB) 1921 mal betrachtet
Die Kupplung hab ich mitgenommen, erstens muss sie da nicht rumliegen, zweitens kann ich sie vielleicht noch gebrauchen ;)
Für die Gurke wird sich ein anderer Interessent finden.
Jetzt aber mal zum Thema:
Bei uns im Wald, wo wir gerodete Stubben hingeschmissen haben wächst was, was meine Frau als purpurfilzigen Holzritterling bestimmt hat:
k-pilz.jpg
k-pilz.jpg (90.69 KiB) 1921 mal betrachtet
Zumindest leben wir noch.
LG
Olaf
(*) sie hat an der gleichen Stelle schon mal eine gefunden dieses Jahr und sie nicht komplett abgeschnitten, ist offenbar tatsächlich nachgewachsen. Hat sie wieder so gemacht.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
die fellberge
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 22:31
Wohnort: Niederlausitz
Kontaktdaten:

Re: Pilze 2014

#59

Beitrag von die fellberge » So 7. Sep 2014, 15:36

Ich war heute auch in den Pilzen- tolle Ausbeute: Maronen, Birkenpilze, Steinpilze und Pfifferlinge.

- wenn ich Zeit finde und endlich meinen Hollersaft eingekocht habe, gehe ich vllt nachher nochmal.
Jeder Mensch ist schlau- der eine vorher, der andere hinterher!

LG Marianne

Olaf
Beiträge: 13583
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Pilze 2014

#60

Beitrag von Olaf » So 7. Sep 2014, 16:07

Ich säure grad Milch an, deswegen lunger ich hier in der Küche rum. Aber Du bringst mich auf die Idee, dass ich mal schnell noch die auf der Koppel einsammeln könnte, die wir gestern schlichtweg vergessen haben.
Damit streck ich dann das, was von gestern übrig geblieben ist, und schwupps, hab ich für morgen was zu essen.
Wenn ich nicht alle Nudeln den Hühnern gebe.
:engel:
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Antworten

Zurück zu „Pilze“