TeNeTRae Stiftung

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!
Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1809
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: TeNeTRae Stiftung

#31

Beitrag von Sonne » Do 29. Okt 2020, 16:35

Schön ist anders. Und irgendwie erinnert es mich an einen Hochsicherheitstrakt. :haha:

Aber du suchst wahrscheinlich andere Qualitäten.

Ist es wenigstens so 'schützend erwärmend' wie du es dir vorgestellt hast?
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8921
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: TeNeTRae Stiftung

#32

Beitrag von emil17 » Fr 30. Okt 2020, 08:50

Lieber Vogelsberger,
deine Beiträge machen Freude ...
auch wenn deine Sachen ohne direkte Schnittstelle zum Internet und Fernwartungsmöglichkeit mit Push-Message-Service und Sterungs-App hoffnunglos altmodisch sind.
:daumen: :daumen:
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

vogelsberger
Beiträge: 56
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: TeNeTRae Stiftung

#33

Beitrag von vogelsberger » Fr 6. Nov 2020, 09:00

Hallo,

Ich habe die Tage noch schnell 33 Obstbäumchen gepflanzt, Rotkraut, Wirsing, Spitzkohl und Kohlrabi Superschmelz vom Acker geholt und im Keller einquartiert.
Die letzten frostempfindlichen Pflanzen aus dem Gewächshaus geholt und die Schlauchverteiler vor dem Frost gerettet.

Die letzten zwei Nächte hatte ich an einer geschützten Stelle am Haus minus 5.

Die Wühlmäuse sind wieder am nagen - haben den Zuckerhut im Focus... also esse ich ihn um die Wette.
emil17 hat geschrieben:
Fr 30. Okt 2020, 08:50
deine Sachen ohne direkte Schnittstelle zum Internet und Fernwartungsmöglichkeit mit Push-Message-Service und Sterungs-App hoffnunglos altmodisch sind.
...naja, in der Modewelt ist Hoffnung nur ein Stilbruch...
Also lieber hoffnungslos altmodisch, als diese neumodische, hoffnungsvöllige undefinierte Irgendetwas...

Gruß

Benutzeravatar
Oli
Moderator
Beiträge: 2953
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: TeNeTRae Stiftung

#34

Beitrag von Oli » Do 12. Nov 2020, 12:24

Was für eine Materialschlacht!
Da wäre ich sehr gespannt auf die Erfahrungen der nächsten Jahre und hoffe, dass Du uns in loser Folge weiter von deinem Projekt zeigst und berichtest.

vogelsberger
Beiträge: 56
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: TeNeTRae Stiftung

#35

Beitrag von vogelsberger » Mi 2. Dez 2020, 01:37

Hallo,
Ich habe im November noch weitere Pfirsischbäumchen (dritte Sorte) und auch Birnen in der Sonnenfalle gepflanzt.
Schnell vor dem Frost (wir hatten -12) den letzten Mangold gerettet und z.T. eingesäuert.
sauermangold 1.jpg
sauermangold 1.jpg (77.54 KiB) 449 mal betrachtet
sauermangold2.jpg
sauermangold2.jpg (91.48 KiB) 449 mal betrachtet
sauermangold3.jpg
sauermangold3.jpg (84.74 KiB) 449 mal betrachtet
Ist zwar nicht wirklich viel, aber sonst verfroren hätten es die Flatterfrauen bekommen.

Gruß
Daniel

Antworten

Zurück zu „SV-Projekte“