Arbeit in der Zukunft

Dyrsian
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 1343
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 21:56
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Duisburg

Re: Arbeit in der Zukunft

#51

Beitrag von Dyrsian » Mo 12. Okt 2020, 19:32

Manfred hat geschrieben:
Mi 28. Mär 2018, 11:50
Gerade über den OXID-Newsletter erhalten:

"Maschine ersetzt Mensch! Zalando entlässt 250 Marketing-Mitarbeiter in Berlin, um Werbe-Emails künftig durch Algorithmen und KI verschicken zu lassen. Wohin das alles noch führt? Ein Thema, dem wir uns auf der OXID Commons annehmen werden."

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 90425.html
Ich würde da nicht drüber lachen. Ja, die Algorithmen treffen manchmal komische Entscheidungen. Und doch sind sie, schon heute, oft besser als jeder Mensch.
Es werden in den nächsten 15 Jahren soviele Berufe wegfallen, dass wir uns endlich Gedanken über echte Alternativen zur 40 Stunden "Arbeits"woche machen müssen. Vom LKW Fahrer bis zur Kassiererin, vom Ingenieur bis zum Allgemeinmediziner, vieles wird eine KI besser, schneller, günstiger erledigen. Fahrlehrer wird bei selbstfahrenden Autos keiner mehr brauchen ...
Wer denkt "das kommt hier eh nicht" wird sich wundern. Diese Technologien sind disruptiv, die Vorteile die sie bieten sind so massiv, dass sie gegen jeden politischen, gesellschaftlichen oder sonstwelchen Wiederstand kommen werden. Schnell!

Antworten

Zurück zu „Vermarktung, Geld verdienen“