Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

greymaulkin
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2013
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 13:12
Wohnort: achtern Berge UND hinterm Kanal, Klimazone 7b

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#41

Beitrag von greymaulkin » Fr 21. Nov 2014, 23:49

Olaf hat geschrieben:Wie, ist das warme Wetter nicht gut für den Grünkohl? Dachte, der wächst dann noch ein bisschen, unten ist einiges den Raupen zum Opfer gefallen.
Naja, man kann Grünkohl auch ernten und dann in die TK Truhe stecken. Bin ich aber kein Freund von. Ich bilde mir ein, er schmeckt besser, wenn er lebendig :ua: gefroren wurde.
Salat wächst munter in den Blumenkästen vor sich hin. Und am Wegesrand haben wir vorhin blühende Margeriten erspäht.

Gruß, Bärbel

Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#42

Beitrag von Olaf » Mo 22. Dez 2014, 13:06

Moin,
ich bin ja ein bisschen angepisst.
Übers Jahr musste der Grünkohl / Palmkohl Kohlweislingsmaden und einen Ziegenangriff ertragen, trotzdem war es noch eine passable und gutaussehende Menge geworden.
Und jetzt, nach paar Tagen Frost von kaum mehr als -3 sieht das Zeug so aus:
k-grünk.jpg
k-grünk.jpg (72.17 KiB) 1813 mal betrachtet
k-palmk.jpg
k-palmk.jpg (72.58 KiB) 1813 mal betrachtet
Sind jetzt die beiden schlimmsten Pflanzen, aber was ist da passiert?
Ich denke, das kann den ganzen WInter draußen stehen?
:ua:
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

centauri

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#43

Beitrag von centauri » Mo 22. Dez 2014, 13:47

Sieht irgendwie verbrannt aus.
Gut, frostbrand.
Aber frost dürfte dem grünkohl normalerweise ja nix ausmachen.
Wird ja immer erst nach frost geerntet.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#44

Beitrag von Thomas/V. » Mo 22. Dez 2014, 16:17

ich würde auf irgendeine Art Fäulnis tippen, kenne mich aber gar nicht aus mit dem Zeug...
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

unkrautaufesserin
Beiträge: 726
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:27
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: In der Mitte

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#45

Beitrag von unkrautaufesserin » Di 23. Dez 2014, 00:53

Frostschaden ist es sicher nicht.
Ich tippe auf einen Pilz, oder chemische Einflüsse. kann da irgendetwas von einem Acker oder Straßenrand draufgeweht sein? Wenn nicht, dann Pilz.
Das Befallene würde ich großzügig entfernen und sicherheitshalber verbrennen.

Liebe Grüße, M.

Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#46

Beitrag von Olaf » Di 23. Dez 2014, 09:38

Moin,
ich habe auch noch ein bisschen nachgelesen.
Zum einen stand da, bei Kahlfrösten könne es sehr wohl zu starken Blattschädigungen kommen. In prädestinierten Gegenden wäre man gut beraten, den bei Zeiten zu ernten. Kahlfröste hatten wir ja. Könnte mir vorstellen, dass die geschädigten Blätter dann von einem Pilz befallen wurden. Aber eigentlcih sehen erfrorene Blätter anders aus.
Wenn doch, dann muss das aber wahnsinnig schnell gegangen sein, innerhalb weniger Tage nach dem Frost.
Aber noch was anderes hab ich gelesen, finds aber nicht wieder: Es wäre nicht nötig, dass der Grünkohl Frost abbekommt, wichtig sei, dass er einige Zeit bei kühlen Temperaturen draußen stehen würde. Dabei würde sich zusätzlich Zucker bilden. Bei Frost würde sich da nichts mehr umwandeln. Und moderne Sorten hätten eh einen höheren Zuckeranteil.
Wir haben gestern noch das brauchbare verarbeitet, also nur kleingemacht und eingefroren. Waren dann nur 1,6 kg, aber besser als nix.
Der Palmkohl war eigentlich ergibiger und angenehmer zu schneiden, vielleicht bau ich nächstes Jahr nur den an.
Und nächstes Jahr ernte ich früher, wir hätten das dreifache haben können.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 3905
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#47

Beitrag von Buchkammer » Fr 2. Feb 2018, 14:31

Also der Mizuna hat mich angenehm überrascht. Kämpfte schon mit mindestens -7 Grad und gewann. Wächst schön vor sich hin und schmeckt ziemlich lecker.
Mizuna_im_Februar.jpg
Mizuna_im_Februar.jpg (54.8 KiB) 1274 mal betrachtet
Ja und der Green in Snow sowieso - der steckt die Temperaturen auch weg und man freut sich immer mal, ein paar Blätter zu ernten.
Green_in_Snow.jpg
Green_in_Snow.jpg (49.55 KiB) 1274 mal betrachtet
Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern. (Rūmī)
https://www.bewusste-menschen.de/

Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 629
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#48

Beitrag von Taraxacum » Fr 2. Mär 2018, 15:19

@ olaf: ist schlicht und einfach Windbrand. Bei dem tiefgefrorenem Boden kann der Grühnkohl kein Wasser mehr von unten tanken und durch die Verdunstung (starker Wind und Sonne) verbrennen die Blätter. Ist bei uns auch nicht anders. Bei den Temperaturen die letzten Tage und dem Wind trocknet die Haut auch dermaßen aus, dass man mit eincremen nicht mehr nachkommt. Fäulnis oder Pilze können es nicht sein, die stellen sich bei den derzeitigen Temperaturen tot. Wenn Du den Grünkohl noch retten willst, deck ihn mit Vlies ab damit die Verdunstung nicht mehr so stark ist. Das ist übrigens das gleiche Phänomen, dass die Kirschlorbeerhecken und Rhododendren vertrocknen lässt. ;)

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3747
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#49

Beitrag von si001 » Fr 2. Mär 2018, 15:23

Ich habe eben meine letzten 4 (gefrorenen) Radischen geerntet. Die Blätter waren rascheltrocken. Das lag die ganze Zeit der eisige Wind drauf, so wie es Taraxacum beschrieben hat. Die Radischen weren aber noch gut.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Peter36
Beiträge: 14
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 05:49
Wohnort: Pforzheim

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#50

Beitrag von Peter36 » So 2. Sep 2018, 06:45

Guten Morgen,

bei mir ist es ebenfalls der Rosenkohl.

LG Peter36
Peter36

Antworten

Zurück zu „Gemüse allgemein“