Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

greymaulkin
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2013
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 13:12
Wohnort: achtern Berge UND hinterm Kanal, Klimazone 7b

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#31

Beitrag von greymaulkin » Do 20. Nov 2014, 10:27

Thomas/V. hat geschrieben:Prinzipiell sind Pastinaken, genau wie Möhren, auch bei uns winterhart. Sie treiben dann im Frühjahr einen Blütenstand und blühen und bilden Samen.
Wenn sie zu blühen anfangen, wird die Wurzel holzig und man kann sie nicht mehr essen.
Größtes Problem sind die Wühlmäuse sowie Fäulnis. Kälte allein macht denen nicht viel aus.
Das klingt gut.
Ich habe immer noch unendlich viele Möhren draußen. Die will ich auch nicht alle einlagern. Ich mache immer einen Eimer Futtermöhren für die Pferde aus und suche dann die besten für Harald und mich heraus. Von mir aus kann das den ganzen Winter so weitergehen...
Frage ist: sollte ich sie mit irgendwas abdecken? Doch erst, wenn längerer Frost angesagt ist, um weiter ernten zu können. So offen trocknet der Boden immer mal wieder ab, verringert die Fäulnisgefahr. Denke ich mal :hmm:

Gruß, Bärbel

PS: Auf dem Acker stehen noch Porree, Rosenkohl und Grünkohl.

greymaulkin
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2013
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 13:12
Wohnort: achtern Berge UND hinterm Kanal, Klimazone 7b

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#32

Beitrag von greymaulkin » Do 20. Nov 2014, 10:27

Und Mangold!!!!

Gruß, Bärbel

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#33

Beitrag von Thomas/V. » Do 20. Nov 2014, 14:34

sollte ich sie mit irgendwas abdecken? Doch erst, wenn längerer Frost angesagt ist, um weiter ernten zu können. So offen trocknet der Boden immer mal wieder ab, verringert die Fäulnisgefahr.
Ja, Abdecken ist nur wegen der Ernte nötig, man kann die Möhren aber auch ausgraben und in Sand einschlagen.
Nur waschen darf man sie nicht.
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

greymaulkin
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2013
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 13:12
Wohnort: achtern Berge UND hinterm Kanal, Klimazone 7b

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#34

Beitrag von greymaulkin » Fr 21. Nov 2014, 12:01

Thomas/V. hat geschrieben: man kann die Möhren aber auch ausgraben und in Sand einschlagen.
Nur waschen darf man sie nicht.
Jaaaa :rot: aaaaber....es sind so viiiiiiele.
Die Sorte Nantaiser oder so :aeh: ist jetzt raus. Und nun stehen da noch ziemlich viele Reihen Lobbericher Futtermöhren. Und die gedenke ich eigentlich draußen zu lassen und wie gesagt peu à peu auszubuddeln. Geschmacklich ist da nix gegen zu sagen. Aber was willste gegen eine frisch geerntete Möhre überhaupt geschmacklich sagen?!? Nach einer Woche im schwarzen Eimer in der Futterküche sind die immer noch um Klassen besser als jedwede gekaufte.
Aber egal, wie ich gerade hörte, sollen es eh wieder um die 16° werden :dreh: Da fängt der Rosenkohl doch eher an zu blühen als daß er Röschen bildet...vom Grünkohl schweigen wir jetzt mal. Und Schlehen gibt es dieses Jahr Gottseidank gar nicht.
Ich leg mir nen Vlies oben an den Acker. Wenn´s doch friert, decke ich eben eine Reihe ab.

Gruß, Bärbel

Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#35

Beitrag von Olaf » Fr 21. Nov 2014, 12:35

Wie, ist das warme Wetter nicht gut für den Grünkohl? Dachte, der wächst dann noch ein bisschen, unten ist einiges den Raupen zum Opfer gefallen.
Rosenkohlröschen hab ich das erste mal welche, die eventuell Erfolg versprechen, und die wachsen jetzt auch zusehens.
Sagt meine Frau, wenn ich losfahre ists dunkel und wenn ich zurückkommen auch. Heute mach ich aber früher schluss und schau mir das selbst an.
Von 16 Grad lese ich aber nichts für uns, eher nachts +3, was bei unserm Frostloch 0 bedeutet.
Aber wir ernten immer noch normale Salate, Lolos, mit Fließ jetzt aber abgedeckt.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#36

Beitrag von Thomas/V. » Fr 21. Nov 2014, 12:49

naja, die 16° sind aber nur im äußersten SW zu erwarten.
Hier ist alles grau und wir haben 3-5°. An die 12° für Sonntag glaube ich auch nur, wenn ich sie selber sehe :lol:
Danach soll es hier langsam abwärts gehen, wobei richtiger Frost auch nicht in Sicht ist. Im Hof in der Blumenschale blühen immer noch Mini-Dahlien.
Um Möhren in der Erde braucht man sich also die nächsten Wochen noch keine Sorgen machen.
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Benutzeravatar
Walli
Beiträge: 583
Registriert: Di 22. Feb 2011, 14:03
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#37

Beitrag von Walli » Fr 21. Nov 2014, 13:01

Rote Bete stehen bei mir auch noch draußen,
ich denke mal so um die 0 Grad geht da auch noch?
Heute Nacht waren im Gewächshaus(es steht hinten im Garten) 0,3 Grad,
das heißt hintendran im Garten war es mindestens genauso kalt,dort stehen die Roten Bete

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#38

Beitrag von Thomas/V. » Fr 21. Nov 2014, 13:10

Bei Roten Beeten ist es eigentlich auch wie bei Möhren.
Die Winterharten gemüse haben alle meistens Zucker eingelagert als Frostschutzmittel.
Schlimmste Feinde sind ständiger Wechsel aus Gefrieren und Auftauen, Dauernässe sowie Wühlmäuse.
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#39

Beitrag von Olaf » Fr 21. Nov 2014, 13:34

ja, die Roten Bete hab ich auch noch draußen, was wir nicht direkt verbraucht haben. Da mach ich mich nicht verrückt.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzer 72 gelöscht

Re: Welche Gemüsesorten sind bei euch winterfest?

#40

Beitrag von Benutzer 72 gelöscht » Fr 21. Nov 2014, 16:38

winterfest ist nicht immer eine Garantie, dass die Pflanze es auch überlebt!

Ich hatte ein paar Jahre lang eine winterfeste Zitronenverbene am Balkon stehen.
einen Winter hat sie dann aber doch nicht mehr geschafft und sie ist weg - leider hab ich es nicht und nicht geschafft von dieser Pflanze Stecklinge zu machen, die haben nie bewurzelt...
na ja Schicksal.

aber es schadet nie, "Sicherungskopien" zu machen und an verschiedene Standorte zu pflanzen.

hab mal wo gelesen, dass das die Frösche beim Überwintern so machen - ein paar im Teich, ein paar unter Laub, ein paar im Kompost - und irgendwelche überleben immer und können sich vermehren. ;)

Antworten

Zurück zu „Gemüse allgemein“