Getreidezucht begann schon vor 30.000 Jahren

Antworten
Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15271
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Getreidezucht begann schon vor 30.000 Jahren

#1

Beitrag von Manfred » Mo 30. Okt 2017, 08:49

Forscher der Universität Warwick meinen, dass die Selektion von ertragreicheren Getreidesorten schon vor 30.000 Jahren durch Jäger und Sammler begann. 10.000 Jahre früher als bisher angenommen:

http://popular-archaeology.com/issue/fa ... ts-thought

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 3911
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Getreidezucht begann schon vor 30.000 Jahren

#2

Beitrag von Rohana » Mo 30. Okt 2017, 10:20

Heute will man doch zu "alten" Sorten zurück. Finden sich da nicht noch irgendwelche Genreserven zum Anbau im Garten? :engel:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

ina maka
Beiträge: 10308
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet

Re: Getreidezucht begann schon vor 30.000 Jahren

#3

Beitrag von ina maka » Mo 30. Okt 2017, 12:19

dejavú ;)
Rohana hat geschrieben:Finden sich da nicht noch irgendwelche Genreserven zum Anbau im Garten?
sicherlich - jede Wiese und auch die meisten Waldlichtungen.
Getreidekörner sind ja nur größere Grassamen....
Aber was willst du damit sagen?

Ich mag Grassamen, hab aber leichte Probleme, die Spelzen effektiv zu entfernen. Wie das die "Steinzeitmenschen" geschafft haben, wüßte ich wirklich gerne! :)
Manche können nur fremde Meinungen, nicht ihre eigenen berichtigen.
Jean Paul

Antworten

Zurück zu „Getreide, Pseudogetreide und Ölsaaten“