Spinat

Antworten
kleinesLicht
Beiträge: 1138
Registriert: Do 13. Okt 2011, 07:56

Spinat

#1

Beitrag von kleinesLicht » Mi 6. Jun 2012, 12:31

Kann man Spinat noch essen, wenn er beginnt Blueten anzusetzen oder taugt er dann nur noch zum Verfuettern?

Ich wollte noch ein paar Portionen einfrieren, aber keine Zeit, kein Platz, schlechtes Wetter... Naja, irgendeine Ausrede findet sich immer. :aeug:
viele Grüße
ein kleines Licht

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2037
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Spinat

#2

Beitrag von Minze » Mi 6. Jun 2012, 14:38

Essen kann man ihn schon noch, allerdings neigt er dazu, bitter zu werden. Am besten mal probieren, wenn er DIr noch schmeckt, steht dem Einfrieren nichts im Wege. Bei mir schießt er auch regelmäßig, deshalb habe ich dieses Jahr Neuseeländer Spinat angebaut, allerdings ist er noch nicht so weit.
Liebe Grüße
Minze

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6041
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Spinat

#3

Beitrag von 65375 » Mi 6. Jun 2012, 17:07

Verfüttern, Mulchen, Samen bilden lassen, wenn er nicht mehr schmeckt. In Mischkultur im Hobbygarten wird empfohlen, alle nicht genutzten Flächen mit Spinat einzusäen und dann mit dem nicht verbrauchten zu mulchen.
Bei mir steht er inzwischen überall dazwischen und ich bin gespannt, ob er auch so irrsinnig viel Platz braucht bis zur Samenreife wie die andern. Radieschen und Feldsalat werden immer größer und breiter!

Sonnenschein
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 371
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 19:35
Wohnort: NÖ, 200 m ü. NN, Klimazone 7a, windgeschützte Südausrichtung

Re: Spinat

#4

Beitrag von Sonnenschein » Mi 6. Jun 2012, 22:01

Ja, Salat, den man zwecks Saatgutgewinnung stehen lässt, benötigt im "Endstadion" doch einiges an Platz. So ca. 40 cm² schätze ich. Ist aber ganz hübsch zum Ansehen. Wenn sich der Spinat selbst aussäen kann, gibt es im Herbst eine zweite Ernte.

LG
Sonnenschein, deren Spinat auch beschlossen hat zu schießen, bevor ich ihn ernten konnte :aeh:
!!! Viva la Vielfalt !!!

Das Faultier
Beiträge: 410
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 11:53

Re: Spinat

#5

Beitrag von Das Faultier » Sa 9. Jun 2012, 13:42

Spinate haben bei mir schon stattliche Höhen erreicht, sie brauchen
dann locker 1/4 m² Fläche.
All die Salate, Möhren, Kohl, Schwarzwurzel, Rüben und Spinate
können ja noch etwas mit Sonnenblume, Wicke und Malve ergänzt
werden, damit die Fläche dann als Blühmischung durchgeht.

Das Faultier

landschaft
Beiträge: 23
Registriert: Do 15. Mai 2014, 12:20

Re: Spinat

#6

Beitrag von landschaft » Do 22. Mai 2014, 21:16

Spinat mit Blüten schmeckt zu meist bitter

Antworten

Zurück zu „Salat und Spinat“