Kaninchen: Wie lange abhängen?

Antworten
Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15380
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Kaninchen: Wie lange abhängen?

#1

Beitrag von Manfred » So 1. Dez 2019, 17:45

Wie lange lasst ihr eure Kaninchen abhängen, und mit welchem Ergebnis?
Wie sind die Unterschiede zwischen jungen und älteren Tieren?

sybille
Beiträge: 3479
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Kaninchen: Wie lange abhängen?

#2

Beitrag von sybille » So 1. Dez 2019, 19:07

Meine Kaninchen hatte ich immer mindestens 24 Stunden abhängen gelassen. Im Winter waren es auch mal 2 Tage. Einen Unterschied zwischen jungen und älteren Tieren machte ich da nicht. Das Fleisch ist einfach besser wenn die Kaninchen abgehängt wurden.
Das Fleisch der älteren Tiere ist geschmacklich intensiver. Von daher hatte ich kein Kaninchen geschlachtet das jünger als 9 Monate alt war. Besser schmecken sie wenn sie noch etwas älter sind aber die Rammler müssen (wie die Hähne) manchmal vorzeitig weg.
Grüße
Monika
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
Reto94
Beiträge: 59
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 22:14
Wohnort: Sardinien

Re: Kaninchen: Wie lange abhängen?

#3

Beitrag von Reto94 » Mo 2. Dez 2019, 08:38

Zwei bis drei Tage liess ich meine immer abhängen. Bis zu einer Woche geht auch...

Werden so einfach zarter. Beim Alter der Tiere machte ich mit dem Abhängen keinen Unterschied.

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3747
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Kaninchen: Wie lange abhängen?

#4

Beitrag von si001 » Mo 2. Dez 2019, 11:53

Über Nacht einfrieren bringt den gleichen Effekt - wenn’s mal schnell gehen soll
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

sybille
Beiträge: 3479
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Kaninchen: Wie lange abhängen?

#5

Beitrag von sybille » Mo 2. Dez 2019, 20:08

si001, über Nacht einfrieren hat nicht den gleichen Effekt wie Abhängen. Beim Einfrieren erstarren die Muskeln zu schnell und verhärten sich. Dann lieber noch warm zubereiten.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3747
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Kaninchen: Wie lange abhängen?

#6

Beitrag von si001 » Di 3. Dez 2019, 08:41

Nun gut, wenn du meinst..
Wir hatten früher ca. 50 Karnickel, die ich versorgen durfte. Mein Vater hat sie meist eingefroren. Nach der Zubereitung waren sie zart wie Hühnchen.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15380
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Kaninchen: Wie lange abhängen?

#7

Beitrag von Manfred » Di 3. Dez 2019, 17:04

Danke für eure Infos.
Bei uns wurden die Karnickel früher idR auch direkt zubereitet oder eingefroren.
An die resultierende Konsistenz kann ich mich aber nicht mehr erinnern. Hängt ja auch vom Garvorgang ab.
Werde es bei nächster Gelegenheit mit Abhängen versuchen.

sybille
Beiträge: 3479
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Kaninchen: Wie lange abhängen?

#8

Beitrag von sybille » Di 3. Dez 2019, 20:06

si001 hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 08:41
Nun gut, wenn du meinst..
Wir hatten früher ca. 50 Karnickel, die ich versorgen durfte. Mein Vater hat sie meist eingefroren. Nach der Zubereitung waren sie zart wie Hühnchen.
Da haben wir etwas gemeinsam. Auch ich war als Kind für die Kaninchenversorgung zuständig. Mein Vater hatte sie morgens geschlachtet als ich in der Schule war und mittags gab es Kaninchen.

Manfred, ich würde mich freuen wenn Du von Deinen Ergebnissen berichtest.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Antworten

Zurück zu „Kaninchen und Meerschweinchen“