Schweinefleisch ohne Geschmack

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15380
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Schweinefleisch ohne Geschmack

#1

Beitrag von Manfred » Mi 6. Apr 2016, 13:35

Papa hat gestern Hackfleisch vom Discounter mitgebraucht. 1 kg Sonderangebots-Packung.
Gestern Abend habe ich eine Art Chili damit gekocht. In Öl angebraten. Gekostet: Es schmeckt nach... nix.
Kein Wunder, dass die Konsumenten den Unterschied zu veganen Ersatzprodukten aus den Hexenkesseln der Lebensmittelindustrie nicht mehr bemerken. Nix + Aromastoffe schmeckt immer gleich.

Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Schweinefleisch ohne Geschmack

#2

Beitrag von Olaf » Mi 6. Apr 2016, 13:44

Vielleicht war es umdeklariertes Tofuhack? :hmm: :mrgreen:
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15380
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Schweinefleisch ohne Geschmack

#3

Beitrag von Manfred » Mi 6. Apr 2016, 13:49

Der Struktur nach sollte es Schweinefleisch gewesen sein. Aber evtl. war es doch Tofu oder Hefeextrakt und sie haben einfach etwas Cellulose und Farbstoff mit eingemischt... Wer kann das schon sagen. :aeh:

Benutzer 72 gelöscht

Re: Schweinefleisch ohne Geschmack

#4

Beitrag von Benutzer 72 gelöscht » Mi 6. Apr 2016, 13:54

Oh, mir ist das noch nie passiert - wir kaufen, wenn dann Bio-Hack aus dem Supermarkt und das schmeckt (und riecht....) für mich immer unerträglich nach Schwein :holy:

Ich "kann" nur Rinderhack essen und wenn mir mein Mann heimlich Schweinehack unterjubelt, merk ich es sofort. Es schmeckte bisher immer eindeutig "nach Schwein".

Vor kurzem allerdings haben wir Pizza bestellt, meine drei Kinder haben daraufhin erbrochen. Mir ist nur aufgefallen, dass die Pizza gar nicht gut schmeckt und irgendwie musste ich an die Medienberichte über "Analogkäse" denken... hm.

Übrigens durfte ich einmal direkt am Bauernhof den Speck eines Mangalitza-Schweines kosten und das schmeckte deutlich anders!!
irgendwie "feiner" als normal.

Benutzer 146 gelöscht

Re: Schweinefleisch ohne Geschmack

#5

Beitrag von Benutzer 146 gelöscht » Mi 6. Apr 2016, 14:04

und das Gegenstück dazu: kürzlich in einem Werbeprospekt von einem Tierfutter-Markt wurde für Katzenfutter geworben, das garantiert "ohne Formfleisch" ist :eek:

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4186
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Schweinefleisch ohne Geschmack

#6

Beitrag von Rohana » Mi 6. Apr 2016, 20:22

Ich find Schweinefleisch hat einen deutlichen Schwein-Geschmack. Auch Ebergeschmack ist mir einmal bei Supermarktfleisch untergekommen :ohoh: Für jemanden der eigentlich nur Schwein kennt, verliert sich dieser Geschmack natürlich bzw ist der Standard und wird nicht als solcher wahrgenommen. Ich habe mehrere Jahre fast komplett auf Schwein verzichtet und mag es immernoch nicht so gern. Ausnahme: Speck und Bauchfleisch :pfeif: Bei meinem Liebsten wird noch selbst geschlachtet, da schmeckts natürlich auch anders als im Supermarkt.

Ina, Analogkäse sollte nicht unbedingt zu Erbrechen führen... mittlerweile wird der doch ganz toll aufwendig als veganer Käse vermarktet, da legen Leute echt viel Geld für hin :ua:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

sybille
Beiträge: 3479
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Schweinefleisch ohne Geschmack

#7

Beitrag von sybille » Mi 6. Apr 2016, 20:33

Manfred, das Fleisch vom Discounter oder SB schmeckt alles nicht nach dem wie es schmecken soll. Sogar beim Metzger hatte ich schon schlechte Erfahrungen.
Ich war es immer gewohnt das Fleisch von den Tieren vom Hof meiner Eltern zu essen. Vor vielen vielen Jahren kaufte ich dann im SB ein Suppenhuhn da ich Suppenhühner immer gerne gegessen hatte. Es war ein Reinfall :ohoh: Hatte meine Mutter gefragt was ich falsch gemacht hatte. Ne, alles richtig. Erst seitdem ich meine eigenen Hühner habe, kann ich wieder ein richtig gutes Suppenhuhn geniessen.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Sabi(e)ne
Beiträge: 8711
Registriert: Di 3. Aug 2010, 16:34
Wohnort: Weserpampa

Re: Schweinefleisch ohne Geschmack

#8

Beitrag von Sabi(e)ne » Mi 6. Apr 2016, 21:27

Wo soll denn der Geschmack herkommen?
Aus Dänemark kommen nur noch Schweine, die noch zu jung sind, um zu schmecken, und sie vermarkten mittlerweile auch Eber, die noch nicht so ganz geschlechtsreif sind, um den Ebergeschmack zu vermeiden.
Wann habt ihr denn das letzte Mal ein großes Kotelett gesehen?
Das kriegt man nur noch, wenn man Beziehungen zu einem Schlachter hat, der für sich selber ältere Schweine hält.
Dazu das Problem, daß das Standard-Futter überall gleich ist, und es kaum möglich ist, Weideschweine zu halten, die ein völlig anderes Fett-Profil liefern - siehe eichelgemästete Schweine aus dem Ausland.
Getreide und Soja machen einen völlig anderen Geschmack im Fleisch, als wenn da noch diverse Würmer und wilde Kräuter und Küchenreste und wie bei mir damals auch eine unvorsichtige Ente im Schwein landete.
Das geht heutzutage offiziell gar nicht mehr - aber genau das war es - langsam und vielfältig füttern - auch gern mit Bier :pfeif:
I love life. And it loves me right back.
And resistance is fertile. :-)

Words are no substitute for actions...

WernervonCroy
Beiträge: 551
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 19:37
Familienstand: ledig
Wohnort: Thundorf

Re: Schweinefleisch ohne Geschmack

#9

Beitrag von WernervonCroy » Do 7. Apr 2016, 05:39

Nach was soll den Fleisch für 3€ das KG schmecken? 30% Wasser im Fleisch......die abgefrässte Fleischreste von den Knochen.....Ne ne ihrs, dann Hack lieber selber machen bzw gleich das Fleisch selber "anbauen" muss doch kein Schwein sein.
Meine Kameruns schmecken sehr sehr lecker, meine Hühner ebenso und meine Gefriertruhe ist sehr gross.

Mein Vater der Landwirstssohn und möchtegern zu den oberen 10 000 gehörer, hat letzte Weihnachten irgend ein sau teueres Stück fleisch gekauft(33€ das KG).....Geschmacklich ein Reinfall..... ich hatte etwas Lammfleisch von mir mitgebracht :michel: (50€ selbstkosten das ganze Lamm)und ein paar Eier von unseren Hühnern.

Für uns ist es ein graus, Fleisch im Einzelhandel kaufen zu "müssen", egal ob das 20€ pro KG beim Metzger, oder das Discounterfleisch.....
Meine Frau isst so gerne Rinderrouladen und zum Rind halten sind wir zu klein.....
Die besten Erfahrungen habe ich noch mit Fleisch aus dem Grossmarkt(C+C) gemacht oder beim türkischen Laden im Getto.
Lebe dein Leben.
Meine Kleinanzeigen bei Ebay http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-best ... Id=4471126

centauri

Re: Schweinefleisch ohne Geschmack

#10

Beitrag von centauri » Do 7. Apr 2016, 09:48

Ich kaufe nur sehr selten Schweinefleisch seit ich mein Fleisch bei Matte bekomme.
Und wenn, dafür gibts hier einen Landfleischer der eigene Schweine verwurstet und das schmeckt schon sehr gut.
Kommt aber an das Fleisch von Mattes Schweinen nicht ran!

Antworten

Zurück zu „Schweine“