Hühnerratsch

Hühner, Wachteln, Puten, Fasane, Pfauen
Manuela
Beiträge: 189
Registriert: So 11. Feb 2018, 17:31

Re: Hühnerratsch

#2421

Beitrag von Manuela » Fr 23. Nov 2018, 23:36

Meine kriegen dann Braunhirse, bzw. den Ausputz. Übrigens vermahlen super für HD- Hunde. Für Mensch natürlich auch :lol: lohnt sich echt mal danach zu g**gln wenn jemand Probleme mit Knochen/ Gelenken hat ;)

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3376
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: zur Zeit Pärnu, Estland
Kontaktdaten:

Re: Hühnerratsch

#2422

Beitrag von Zacharias » Sa 24. Nov 2018, 14:13

Federn bestehen vor allem aus Eiweiß. Früher haben die Hühnernachbarn das Legemehl nur gegeben, wenn die Hühner auch gelegt haben, in der Mauser haben sie dann einfach Getreide bekommen. Folge: die Hühner brauchten ewig, bis sie durch waren mit der Mauser und liefen nackig durch den Winter. Eiweißzugaben machen also durchaus Sinn. Da in den meisten Katzenfuttersorten viel Müll drin ist, der weder in eine Katze noch in ein Huhn gehört, gebe ich lieber mal etwas Hack oder einen ausgelösten Schafrücken.
Grüße,
Birgit

Benutzeravatar
ohne_Furcht_und_Adel
Beiträge: 513
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 00:12
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Kerken

Re: Hühnerratsch

#2423

Beitrag von ohne_Furcht_und_Adel » Sa 24. Nov 2018, 20:42

Die Katzen sind bei uns praktisch die einzigen Fleischfresser. Ich mache sporadisch mal Fleisch für mich und den jüngsten, das war's. Wenn die Hühner auf überschüssiges Frischfleisch aus dem Haushalt warten würden, wäre längst wieder Legeperiode. Aber hey, manchmal liegen hier frische Mäuse, die aber keiner mehr will. Könnte man ihnen ja mal vorsetzen. Da wäre ich von alleine gar nicht drauf gekommen, nicht schlecht.

sybille
Beiträge: 3488
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Hühnerratsch

#2424

Beitrag von sybille » Sa 24. Nov 2018, 21:24

ohne_Furcht_und_Adel
Muscheln gebe ich zur freien Verfügung. Das reicht trotzdem nicht immer. Meine Hühner fressen Mäuse sehr gerne. Gönn sie den Deinen. Katzenfutter gebe ich hin und wieder. Wenn das Felltier mal wieder mäklig ist geht das Katzenfutter an die Hühner statt in die Tonne und hat noch einen Sinn. Eiweiß bekommst Du gut mit eingeweichten Erbsen ins Huhn. Im Winter fressen meine Hühner die Erbsen eingeweicht und gut mit heißem Wasser abgespült nicht so gerne. Von daher koche ich die eingeweichten Erbsen für ca. 10 Minuten. Dann werden sie gefressen.
Das Blutmehl kommt gut an.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzer 662 gelöscht

Re: Hühnerratsch

#2425

Beitrag von Benutzer 662 gelöscht » Sa 1. Dez 2018, 23:10

Ja, mein Schabohahn ist potent!
11 Eier 11 Küken!
schlupf: 11.11.18!
will nicht zufällig wer noch vor dem Winter einige Küken?
Dummerweis ist der Schabo so giftig auf alles Fremde, das der die Maransglucke mit seinem Nachwuchs angeht als gäbs kein Morgen.
Meine Kückenställe lassen sich aber nicht mal provisorisch heizen.
Oder nur einmal richtig.

Na gut, mal sehen, kommt Zeit, kommt Rat.

den Marder haben wir schonmal wech!- es waren noch genügend Warenproben aus der Parfümerie da- der wollt die auch nich.

manchmal kann Mann sogar böses Raubvieh verstehen.


Kk

sybille
Beiträge: 3488
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Hühnerratsch

#2426

Beitrag von sybille » Sa 1. Dez 2018, 23:21

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem 100%igen Schlupf!
Dummerweis ist der Schabo so giftig auf alles Fremde, das der die Maransglucke mit seinem Nachwuchs angeht als gäbs kein Morgen.
Kannst Du die Glucke nicht separieren? Dann wäre das Problem mit der Wärme für die Küken gelöst und Glucke mit Küken hätten ihre Ruhe.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzer 662 gelöscht

Re: Hühnerratsch

#2427

Beitrag von Benutzer 662 gelöscht » Sa 1. Dez 2018, 23:33

jaja, die sitzen derzeit separat in einem Kükenstall.
aber wenn es friert ist der Große Stall der einzig halbwegs warme und der ist nicht groß genug um da noch ein Abteil abzutrennen und den Kleinen dann auch noch einen Ausgang nach Außen zu lassen

Mit Kücken Ende Nov. rechnet man normal nicht bei Naturbrut.
Aber mal sehen, irgendwas findet sich schon noch, ev die ungenutzte Hundehütte und eine Rotlichtlampe?

und 11 kleine Schabo haben unter einer Maran noch lange Platz.

Kk

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3376
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: zur Zeit Pärnu, Estland
Kontaktdaten:

Re: Hühnerratsch

#2428

Beitrag von Zacharias » So 2. Dez 2018, 00:06

Ach bitte kK: es sind Chabo. So eingedeutscht liest sich das schrecklich.
Grüße,
Birgit

Benutzer 662 gelöscht

Re: Hühnerratsch

#2429

Beitrag von Benutzer 662 gelöscht » So 2. Dez 2018, 00:13

Tschuldigung,

hab die geschenkt bekommen ohne mich bisher weiter mit denen beschäftigt zu haben.

Gelobe Besserung.

Kk

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3376
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: zur Zeit Pärnu, Estland
Kontaktdaten:

Re: Hühnerratsch

#2430

Beitrag von Zacharias » So 2. Dez 2018, 01:02

:daumen:
Grüße,
Birgit

Antworten

Zurück zu „Hühnervögel“