Hühnerrasse - Fleischqualität?

Hühner, Wachteln, Puten, Fasane, Pfauen
Steffen
Beiträge: 352
Registriert: Sa 17. Okt 2015, 19:21
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Plattenburg

Hühnerrasse - Fleischqualität?

#1

Beitrag von Steffen » So 28. Apr 2019, 21:21

Gibt es, wie bei Schweinen und Rindern, bei Hühnern rassespezifische Unterschiede, was die Fleischqualität betrifft?
Mir geht es nicht um die Fleischmenge, sondern tatsächlich um die Qualität des Fleisches.
Steffen

Was sie über Dich sagen, sagt mehr über sie aus, als über Dich.

kaulli
Beiträge: 218
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 14:04
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Steiermark

Re: Hühnerrasse - Fleischqualität?

#2

Beitrag von kaulli » Mo 29. Apr 2019, 13:12

Steffen hat geschrieben:Gibt es, wie bei Schweinen und Rindern, bei Hühnern rassespezifische Unterschiede, was die Fleischqualität betrifft?
Mir geht es nicht um die Fleischmenge, sondern tatsächlich um die Qualität des Fleisches.
Ich bevorzuge alte Rassen, die langsam gewachsen sind und dunkleres Muskelfleisch haben.
Liebe Grüße Kaulli
_______________________________________________________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Einstein)

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2015
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Hühnerrasse - Fleischqualität?

#3

Beitrag von Minze » Mo 29. Apr 2019, 13:32

Das ist wohl Geschmackssache denke ich. Gute Fleischqualität haben alle Rassen, wenn sie schön Zeit hatten zu wachsen.

Meine Rangliste bisher, weitere Rassen habe ich noch nicht gehabt:
1. Amrock
2. Orpington
3. Bresse
4. Lachshuhn
Liebe Grüße
Minze

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 3909
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Hühnerrasse - Fleischqualität?

#4

Beitrag von Rohana » Mo 29. Apr 2019, 13:54

Steffen hat geschrieben:Gibt es, wie bei Schweinen und Rindern, bei Hühnern rassespezifische Unterschiede, was die Fleischqualität betrifft?
Mir geht es nicht um die Fleischmenge, sondern tatsächlich um die Qualität des Fleisches.
Wie bei anderen Tieren auch haben unterschiedliche Hühnerrassen auch unterschiedliche genetische Veranlagungen, was das Fleisch angeht. In erster Linie beeinflussen aber Fütterung und Haltung die Entfaltung des genetischen Potentials.
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Steffen
Beiträge: 352
Registriert: Sa 17. Okt 2015, 19:21
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Plattenburg

Re: Hühnerrasse - Fleischqualität?

#5

Beitrag von Steffen » Mo 29. Apr 2019, 21:10

Rohana hat geschrieben: Wie bei anderen Tieren auch haben unterschiedliche Hühnerrassen auch unterschiedliche genetische Veranlagungen, was das Fleisch angeht.
Genau darum geht es mir! Um die genetisch bedingte Fleischqualtität. Welche Rasse hat welche?

Mir ist vollkommen klar, dass die Haltung, Fütterung und Wachstumsgeschwindigkeit eine nicht unerhebliche Rolle spielen.
Steffen

Was sie über Dich sagen, sagt mehr über sie aus, als über Dich.

Steffen
Beiträge: 352
Registriert: Sa 17. Okt 2015, 19:21
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Plattenburg

Re: Hühnerrasse - Fleischqualität?

#6

Beitrag von Steffen » Mo 29. Apr 2019, 21:16

kaulli hat geschrieben: Ich bevorzuge alte Rassen, die langsam gewachsen sind und dunkleres Muskelfleisch haben.
Und das sind welche?

Meine Favoriten sind die Welsumer. Allerdings vordergründig der Eier wegen. Wie es um die Fleischqualität bei denen bestellt ist, weiß ich allerdings nicht. Und so dachte ich, ich frag einfach mal nach....
Steffen

Was sie über Dich sagen, sagt mehr über sie aus, als über Dich.

smallfarmer
Beiträge: 1080
Registriert: So 8. Aug 2010, 22:23

Re: Hühnerrasse - Fleischqualität?

#7

Beitrag von smallfarmer » Mo 29. Apr 2019, 21:20

Was ist für dich Qualität?
Kauf dir in den nächsten Jahren fehlfarbene Hähnchen und füttere sie
Probiers aus welche dir am besten schmecken
Die Zeit für das Glück
ist Heute, nicht Morgen.
David Dunn

Steffen
Beiträge: 352
Registriert: Sa 17. Okt 2015, 19:21
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Plattenburg

Re: Hühnerrasse - Fleischqualität?

#8

Beitrag von Steffen » Mo 29. Apr 2019, 22:04

smallfarmer hat geschrieben:Was ist für dich Qualität?
Naja, bei Schweinen und Rindern steht diese und jene Rasse für diese und jene Fleischqualität. Und ich dachte, das wäre bei Hühnern ähnlich. Natürlich kann ich nach und nach sämtliche Rassen "durchkosten", will ich aber nicht.
Steffen

Was sie über Dich sagen, sagt mehr über sie aus, als über Dich.

Benutzeravatar
Reto94
Beiträge: 51
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 22:14
Wohnort: Sardinien

Re: Hühnerrasse - Fleischqualität?

#9

Beitrag von Reto94 » Di 30. Apr 2019, 06:43

Wenn du gerne saftiges, zartes Hühnerfleisch magst sind Mechelner gut. Meine Mixe aus Isbar und Zwerghühnern haben noch ein wenig bissfesteres, leicht trockeneres Fleisch. Keineswegs weniger lecker, einfach anders.
Besorg dir eine Auswahl an Bruteiern verschiedener Rassen und probiere es aus, welche du am liebsten magst. Die Masthybriden kannst du da aber getrost auslassen :pfeif:

Steffen
Beiträge: 352
Registriert: Sa 17. Okt 2015, 19:21
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Plattenburg

Re: Hühnerrasse - Fleischqualität?

#10

Beitrag von Steffen » Di 30. Apr 2019, 16:58

Reto94 hat geschrieben:Wenn du gerne saftiges, zartes Hühnerfleisch magst
Ja, genau!
Reto94 hat geschrieben: sind Mechelner gut.
Gerade die, und andere Rassen mit Federfüßen, kommen mir nicht auf den Hof.
Reto94 hat geschrieben:Besorg dir eine Auswahl an Bruteiern verschiedener Rassen und probiere es aus, welche du am liebsten magst.
An sich 'ne gute Idee, an der Umsetzbarkeit hapert's bei mir. Wir bauen noch, haben noch keinen Brutapparat und keinen Platz für künstliche Kükenaufzucht. Und überhaupt....
Reto94 hat geschrieben:Die Masthybriden kannst du da aber getrost auslassen :pfeif:
Klar!

Wie gesagt, ich dachte, es gibt bei Hühnern Rassen, die für diese und jene Fleischqualität stehen. Sowas würde ich mir gern anschaffen, ohne mich durch die komplette Rasseliste "durchfressen" zu müssen.
Steffen

Was sie über Dich sagen, sagt mehr über sie aus, als über Dich.

Antworten

Zurück zu „Hühnervögel“