Was hängt da dem Huhn aus der Kloake ??

Hühner, Wachteln, Puten, Fasane, Pfauen
Hotzenwalder
Beiträge: 486
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 00:11
Familienstand: verheiratet

Was hängt da dem Huhn aus der Kloake ??

#1

Beitrag von Hotzenwalder » Mi 20. Feb 2019, 23:39

Hallo zusammen,

heute Abend schaue ich wie immer ob alle Hühner im Stall sind und sehe am Boden etwas Blut. Ich schaue nach oben und sehe daß einem Huhn etwas aus der Kloake hängt.
Habe so etwas noch nie gesehen. Das Huhn sah sonst normal aus saß auf der Stange und machte keinen kranken Eindruck.
Huhn
Huhn
Huhn1.jpg (12.73 KiB) 1527 mal betrachtet
Kann mir jemand bitte sagen was das ist ?

Danke vom Hotzenwalder

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1423
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Was hängt da dem Huhn aus der Kloake ??

#2

Beitrag von Maisi » Mi 20. Feb 2019, 23:50

Könnte ein Legedarmvorfall sein. Wobei bei meinen Hühnern der Darm dann recht dunkelrot war, nicht so weiß, dafür aber kein Blut zu sehen.

Benutzeravatar
citty
Beiträge: 2225
Registriert: Do 25. Aug 2011, 20:26
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Canada

Re: Was hängt da dem Huhn aus der Kloake ??

#3

Beitrag von citty » Do 21. Feb 2019, 06:33

Das sieht ja schrecklich aus, das arme Huhn! Bitte schlachte das sofort! Wir haben auch schon Huehner zu verschiedneen Tieraerzten gebracht, die sagten immer :"Kopf ab, dann kann man nachschauen was das Huhn hatte…"

LG Citty
Dr. Roger Liebi fan :)

Zottelgeiss
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 22:45
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Was hängt da dem Huhn aus der Kloake ??

#4

Beitrag von Zottelgeiss » Do 21. Feb 2019, 06:38

Ja, Legedarmvorfall. Die anderen Hühner picken daran, daher kann das Blut kommen.
Das kann sich von selbst zurückbilden, dauert nur eine Weile. In dem Bereich darf sich keine Infektion bilden, deshalb sprühe ich das mit antibiotikahaltigem Blauspray ein und setze das Huhn separat in eine saubere Umgebung. Letzten Sommer hatte ich eine Henne mit nach Hause genommen und einfach im Hausgarten gelassen. Das ging gut, weil da alles bewachsen war. Legen sollte die Henne auch nicht mehr, deshalb sollte sie so wenig proteinhaltiges Futter wie möglich bekommen. Ich würde sie auf langes spelzenarmes Stroh setzen und sie mit Frischfutter füttern, möglichst so, das sie sich dabei bewegen muss. Sowas wie ganze Äpfel usw.
Meine Henne vom letzten Sommer fand das alles ganz super hier, nur ein bisschen langweilig. Sie kam dann an die hintere Küchentür und hat an die Scheibe geklopft. Wenn man nicht aufgepasst hat, kam sie rein und wollte partout nicht wieder raus. Leider war sie nicht stubenrein :aeug:

Nachtrag zu citti: Wenn das Huhn keinen Leidensdruck zeigt, sich der Bereich nicht infiziert und die weitere Haltung Sinn macht, wg. Eierleistung z.B. kannst du das ruhig versuchen. Hühner sind ganz erstaunlich, was Wundheilung betrifft.
Die eigenen Grenzen sind immer die Grenzen des anderen.

moorhexe
Beiträge: 1177
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 19:36

Re: Was hängt da dem Huhn aus der Kloake ??

#5

Beitrag von moorhexe » Do 21. Feb 2019, 09:05

als wir hybridhühner hatten, nur einmalig 30 stück, ist uns, also den hühnern dasselbe passiert.

der eidarm war leer....
leider haben wir das zu spät erkannt. so sind uns die hühner gestorben.
einfach mit leerem eidarm umgefallen.

hätten wir sie frühzeitig geschlachtet, hätten wir wenigstens noch suppenhühner gehabt.

wir haben ja sonst rassegeflügel gezüchtet.da ist das nie passiert.

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1423
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Was hängt da dem Huhn aus der Kloake ??

#6

Beitrag von Maisi » Do 21. Feb 2019, 12:39

Da muß man nicht gleich schlachten. Bei mir hatten das auch schon welche (Rassegeflügel); erste Hilfe mit Hausmitteln: nach Möglichkeit Einweghandschuhe anziehen, die etwas einölen, Darm vorsichtig wieder reinschieben (vorher etwas reinigen). Dann eiskaltes, zuvor abgekochtes Wasser in große Spritzen füllen und auf/in die Kloake spritzen. Das bewirkt, daß die Muskulatur vom Legedarm durch die Kontraktionen wieder in Bewegung kommt. Das zwei, drei Mal am Tag machen für 3, 4 Tage. Mit etwas Glück bildet sich alles wieder zurück.

Oelkanne
Beiträge: 2204
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:52

Re: Was hängt da dem Huhn aus der Kloake ??

#7

Beitrag von Oelkanne » Do 21. Feb 2019, 17:23

Pass bloß auf PETA und Konsorten die Bilder deines Huhn nicht sehen,
sonst bekommst du Nachts noch ungebetenen Besuch der sich mit Brechstange und Kamera zugang zu deinem Stall verschafft.

Zu befürchten haben die Einbrecher nichts,
sie bleiben straffrei wie das OLG Magdeburg 2017 entschied.

Zottelgeiss
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 22:45
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Was hängt da dem Huhn aus der Kloake ??

#8

Beitrag von Zottelgeiss » Fr 22. Feb 2019, 07:32

Den Darm wieder reinzuschieben, macht eigentlich Sinn, auch das Kühlen, aber man hat doch ein hohes Infektionsrisiko. @Maisi, hast du das desinfiziert?
Die eigenen Grenzen sind immer die Grenzen des anderen.

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1423
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Was hängt da dem Huhn aus der Kloake ??

#9

Beitrag von Maisi » Fr 22. Feb 2019, 15:23

@Zottelgeiss
Ja, mit so nem Spray aus der Apotheke. Was sonst noch so dran hängt, zuvor vorsichtig abwaschen. So krass wie hier auf dem Bild hat das allerdings zum Glück noch keine gehabt.

Benutzer 72 gelöscht

Re: Was hängt da dem Huhn aus der Kloake ??

#10

Beitrag von Benutzer 72 gelöscht » Fr 22. Feb 2019, 17:13

Ich hab ja keine Hühner - und ich wünsche dem Huhn, dass es schnell gesund wird!
Aber was spricht gegen Suppe?? :hmm:

Antworten

Zurück zu „Hühnervögel“