Knoblauch ernten

zaches
Beiträge: 2299
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a

Knoblauch ernten

#1

Beitrag von zaches » Mi 29. Jun 2011, 20:22

So - nun hat es das erste Mal mit dem Anbau von Knoblauch geklappt. Es sind richtig nette Knollen geworden. Aber nun.... hm , wann erntet man Knofi? Ist ne lila Sorte, das Grün über der Erde ist n och zum großen Teil frisch und grün - aber platzt schon hier und da auf (ca 10 cm über der Knolle)- wegen Blüten?? ICh würde den Knofi gerne n och trocknen und n icht alles gelich verwenden....

lg, zaches
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de

Bunz
Beiträge: 1295
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 06:30
Wohnort: Sachsen

Re: Knoblauch ernten

#2

Beitrag von Bunz » Do 30. Jun 2011, 05:13

Hallo zaches,
ich ernte den Knoblauch, wenn das Grün anfängt, zu welken.
Dann Bünde bilden, und unter das Vordach hängen. Das hält erstens bis in den Winter hinein und zweitens kann man nach und nach entnehmen.
lg
Bunz
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche und nicht durch die Apotheke.
Sebastian Kneipp

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3685
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Knoblauch ernten

#3

Beitrag von si001 » Do 30. Jun 2011, 08:14

Ja, genau wie bei Zwiebeln. Bei welkem Laub ausgraben, bündeln und aufhängen.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Benutzeravatar
fuxi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5897
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a
Kontaktdaten:

Re: Knoblauch ernten

#4

Beitrag von fuxi » Fr 1. Jul 2011, 16:12

Wenn ich letzten Herbst die Zehen gesteckt habe, ernte ich dann schon dieses Jahr, oder erst nächstes?
Irgendwo hatte ich gelesen, dass der einjährige Knoblauch nur diese eher schmalen Knollen gibt, die als "frischer Knoblauch" vertrieben werden und der zweijährige die dicken Knollen gibt. Stimmt das?

Die Knolle, die ich testweise letzte Woche geerntet hatte, war noch eher klein.
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.

Hotzenwalder
Beiträge: 486
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 00:11
Familienstand: verheiratet

Re: Knoblauch ernten

#5

Beitrag von Hotzenwalder » Fr 1. Jul 2011, 18:52

fuxi hat geschrieben:Wenn ich letzten Herbst die Zehen gesteckt habe, ernte ich dann schon dieses Jahr, oder erst nächstes?
Irgendwo hatte ich gelesen, dass der einjährige Knoblauch nur diese eher schmalen Knollen gibt, die als "frischer Knoblauch" vertrieben werden und der zweijährige die dicken Knollen gibt. Stimmt das?
Die Knolle, die ich testweise letzte Woche geerntet hatte, war noch eher klein.
Bei meinem ist das so aber das ist eine "halbwilde" Sorte. Ich weiss nicht, ob es Kultursorten gibt, die man schon nach einem Jahr erntet. Ich ernte nach der Samenreife. Es bildet sich eine Samenkapsel oben am Stengel, und der Stengel wird dürr. Dann ernte ich Samen und Knollen. mfG

zaches
Beiträge: 2299
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a

Re: Knoblauch ernten

#6

Beitrag von zaches » Fr 1. Jul 2011, 19:10

http://www.knofi-profi.de/

vielleicht sollt eich einfach mal ein Dorf weiter fahren und gucken, wie es da aufm feld so aussieht :lol:

Na - wenn es mit eigenen Steckzehen nix wird, kann ich da ja für Nachschub sorgen.

lg, zaches
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de

ina maka
Beiträge: 10308
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet

Re: Knoblauch ernten

#7

Beitrag von ina maka » Fr 1. Jul 2011, 20:56

hallo!
Hotzenwalder hat geschrieben:Ich ernte nach der Samenreife. Es bildet sich eine Samenkapsel oben am Stengel, und der Stengel wird dürr. Dann ernte ich Samen und Knollen. mfG
echte Samen? Oder Brutknollen?
Echte Samen, das wär ja ein Ding!
Brutknollen hab ich heuer kennengelernt, vom Weingartenknoblauch - da wird dann im ersten Jahr nur ein großer "Oanserknofl" und erst im darauffolgenden Jahr werden Knollen draus - dieses Wissen ist allerdings bisher nur angelesen, wei ich ja heuer das erste Jahr "Weingartenknoblauch" habe ....

liebe Grüße!
Manche können nur fremde Meinungen, nicht ihre eigenen berichtigen.
Jean Paul

Bunz
Beiträge: 1295
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 06:30
Wohnort: Sachsen

Re: Knoblauch ernten

#8

Beitrag von Bunz » Sa 2. Jul 2011, 06:17

Hallo fuxi,
den im Herbst gesteckten Knoblauch erntest Du jetzt (also in etwa 4 Wochen, oder so).
Es kommt auch bei mir vor, daß schöne große Knollen vorhanden sind und ganz mickrige.
Hm. Ist eben so.
Die riesigen Knollen, die man so im Handel sieht, habe ich noch nie gehabt.
Allerdings dünge ich eben auch nicht, bis auf eine dünne Schicht Kompost über das ganze Beet.
lg
Bunz
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche und nicht durch die Apotheke.
Sebastian Kneipp

Benutzeravatar
Waldläuferin
Beiträge: 1497
Registriert: Do 5. Aug 2010, 14:58
Wohnort: da, wo die Häuser am höchsten sind

Re: Knoblauch ernten

#9

Beitrag von Waldläuferin » Sa 2. Jul 2011, 19:26

Hi,
musste meine im Herbst gesteckten Knobis noternten - wie jedes Jahr wieder nistet sich irgendein Vieh im Stengel ein, Stengel wird weich und bricht um, Knolle wächst nicht weiter. Ist das die Lauchfliege?
Also wieder nur Miniknollen...
Grüße
Waldläuferin
Fertig ist besser als perfekt.

Winnie07
Beiträge: 687
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:24
Wohnort: Kematen

Re: Knoblauch ernten

#10

Beitrag von Winnie07 » So 3. Jul 2011, 08:50

Im Gegensatz zu letztem Jahr ist mein Knoblauch heuer zum Weinen.
Laut Großmutter ist der hier schuld:
http://de.wikipedia.org/wiki/Lilienh%C3%A4hnchen
Die habe ich schon ewig auf meinem Schnittlauch.
Am Knoblauch habe ich sie nicht entdeckt. Ich kann nicht so recht daran glauben, was denkt ihr?
lg
Winnie07

Antworten

Zurück zu „Wurzeln, Knollen, Zwiebeln“