Kurkuma

Benutzer 6122 gelöscht

Re: Kurkuma

#51

Beitrag von Benutzer 6122 gelöscht » Fr 1. Nov 2019, 22:28

Wow! Die Kurkuma-Wurzel von Dir ist auf jeden Fall wesentlich größer als das, was man hier im Supermarkt zu kaufen bekommt! :eek:
Sieht irgendwie Hornissenähnlich aus?!

Vielen Dank Gesegnete Erde, daß Du extra für uns die Wurzeln komplett freigelegt und so tolle Fotos gemacht hast! Sogar mit Metermaß! :daumen:

Dann halte ich mal nach Pflanzwannen mit mindestens 30 cm Tiefe Ausschau für den Frühling. :)

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6075
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Kurkuma

#52

Beitrag von 65375 » So 19. Jan 2020, 16:29

Hab bei L i d l Bio-Kurkuma gekauft und goldene Milch gemacht - das Zeug ist ja wirklich lecker! Einmal mit Kuhmilch, einmal mit Mandeln. Mit Milch war es uns zu dick, hab noch Wasser zugegeben; mit Mandeln war's perfekt!

Jetzt versuche ich es auch mit dem Anbau von Kurkuma und auch nochmal Ingwer, den ich ja schon mal aus Versehen erfolgreich vermehrt hatte.

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1726
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Kurkuma

#53

Beitrag von Sonne » So 19. Jan 2020, 16:37

Ingwer soll gar nicht so schwer sein Anzubauen. Wie war das bei dir?
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6075
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Kurkuma

#54

Beitrag von 65375 » Mo 20. Jan 2020, 14:30

Hier hab ich das erwähnt und da haben sich auch andere zu Ingwervermehrung geäußert:

viewtopic.php?f=39&t=6587&p=224561&hilit=ingwer#p224561

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Kurkuma

#55

Beitrag von Maeusezaehnchen » Di 21. Jan 2020, 11:20

Ich hab einfach ein Stück einer Knolle in die Erde gesteckt sodass ein Stückchen aus der Erde geschaut hat.
Mäßig feucht gehalten.
Und treibt wie jedes Jahr brav aus.
Bei mir ist es eher weil ich mich über die Triebe freue um diese Jahreszeit.
Geschmacklich stehe ich nicht so drauf. Da freud sich SchwiMu über den nicht all zu großen Ertrag.

DennisKa
Beiträge: 376
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 16:38
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Herten, Westf.
Kontaktdaten:

Re: Kurkuma

#56

Beitrag von DennisKa » Do 20. Feb 2020, 16:04

Werde es dieses Jahr auch mal probieren. Bin kein Fan von Ingwer und da meine philippinische Frau auf Tee besteht, wenn ich erkältet bin, konnte ich sie auf Kurkuma runterhandeln. :lol: Aus Kostengründen würde ich den nun gern anbauen. Werde mal versuchen, die Wurzeln einzuweichen und dann zu pflanzen. Wäre klasse, wenn es so einfach wird. Die Wurzeln haben wir aus dem Discounter. Bio steht drauf, mal sehen.
Gartenimruhrpott.de - unser Blog über unseren Garten und was darin so wächst.

Benutzeravatar
Oli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2831
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Kurkuma

#57

Beitrag von Oli » Mi 6. Mai 2020, 16:13

Ich habe es dieses Jahr dann hoffentlich auch mal geschafft, Ingwer und Kurkuma rechtzeitig vorzuziehen, am 22.2.
Ausgetrieben haben sie bereits 20-25.3. und heute sind sie ins Hochbeet im Folientunnel gezogen. Pflanzmaterial war aus dem Bioland-Hofladen. Was überhaupt nicht funktioniert hat waren Galgant und Kurkuma vom konventionellen Thai. Sehr schade, Galgant ist schon mächtig.

Meine zu spät gepflanzten und drinnen überwinterten Kurkuma-Pflanzen vom letzten Jahr haben sich noch nicht wieder blicken lassen. Ob das noch was wird? Vielleicht grabe ich mal und schaue nach?

DennisKa
Beiträge: 376
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 16:38
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Herten, Westf.
Kontaktdaten:

Re: Kurkuma

#58

Beitrag von DennisKa » Fr 8. Mai 2020, 15:19

Unsere Kurkuma aus dem Discounter ist super gewachsen. Die Pflanze ist schon 25cm hoch, steht aber im Wohnzimmer unter Zusatzbeleuchtung. Wir wollen sie ab Ende Mai nach und nach an die Sonne und das Gewächshaus gewöhnen. Für draußen dürfte das nix sein, oder?
Gartenimruhrpott.de - unser Blog über unseren Garten und was darin so wächst.

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6075
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Kurkuma

#59

Beitrag von 65375 » Fr 8. Mai 2020, 15:47

Warum nicht? Im Winter muß sie dann halt wieder rein.

DennisKa
Beiträge: 376
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 16:38
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Herten, Westf.
Kontaktdaten:

Re: Kurkuma

#60

Beitrag von DennisKa » Mo 11. Mai 2020, 13:05

Alles klar, wird probiert. Im Winter muss sie auf jeden Fall rein. :)
Gartenimruhrpott.de - unser Blog über unseren Garten und was darin so wächst.

Antworten

Zurück zu „Wurzeln, Knollen, Zwiebeln“