Tomaten, usw. 2017

Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 3905
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Tomaten, usw. 2017

#321

Beitrag von Buchkammer » Sa 13. Jan 2018, 09:24

Ja, die Sorte "Tomate von Raubritterin" gehört für mich auch unbedingt in jede Tomaten-Saison. Ist doch schön, wenn man solche Tomatensamen erhält oder tauscht und weiter verteilen darf, die über Jahre hinweg schon selektiert und abgehärtet wurden. :)
Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern. (Rūmī)
https://www.bewusste-menschen.de/

Benutzeravatar
Brunnenwasser
Beiträge: 770
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 11:09
Familienstand: Single
Kontaktdaten:

Re: Tomaten, usw. 2017

#322

Beitrag von Brunnenwasser » Sa 13. Jan 2018, 10:55

Buchkammer hat geschrieben: [...]
Oder du wartest noch bis Ende des Monats? Dann habe ich meine Tomaten-Sorten katalogisiert und kann dir mal eine Tabelle oder PDF schicken.
Das Angebot mit der Liste gilt selbstverständlich auch für alle anderen. [...] :)
Hallo Buchkammer, ich melde da einmal Interesse an. :)

Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 3905
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Tomaten, usw. 2017

#323

Beitrag von Buchkammer » Mo 15. Jan 2018, 13:39

Die Pomodorino del Piennolo del Vesuvio hat übrigens seit letzter Woche 7 kleine Früchte dran. :pfeif: OK, jetzt nicht bei mir hier, sondern in Thailand - bis nach Asien hat es die kleine Neapolitanerin schon geschafft. :)
Pomodorino_del_Piennolo_del_Vesuvio_im_Januar_2018_in_Thailand.jpg
Pomodorino_del_Piennolo_del_Vesuvio_im_Januar_2018_in_Thailand.jpg (55.34 KiB) 1202 mal betrachtet
@Brunnenwasser
Ok, ich schick dir die Liste, sobald sie fertig ist.
Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern. (Rūmī)
https://www.bewusste-menschen.de/

Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 629
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Tomaten, usw. 2017

#324

Beitrag von Taraxacum » Mo 15. Jan 2018, 14:27

@ Buchkammer: würde mich auch über die Liste freuen. Harzfeuersaatgut kann ich Dir gerne zukommen lassen. Kann die Sorte aus Thüringen Dominator heißen? Hat große rote,leicht längliche Früchte, ist ziemlich vollfleischig und ein tolles Tomatenaroma. Habe eine Sorte dieses Namens, die zu DDR Zeiten als Ketschuptomate hektarweise angebaut wurde, zumindest vor einem viertel Jahrhundert, damals in meinem Ausbildungsbetrieb in Dresden.

War im übrigen am Wochenende fleißig und habe meine Sortenliste mit Beschreibung fast fertig aktualisiert. Wenn jemand Interesse hat, kann ich sie gerne per Mail verschicken. Saatgut kann ich von den meisten Sorten ebenfalls abgeben. Ist ja noch etwas Zeit bis zur Aussaat. Habe mich auch noch nicht so ganz festgelegt, welche Sorten ich anbauen werde. Meine Auberginen schlummern schon seit dem Wochenende auf der Heizung. Paprika wird Anfang Februar folgen und dann geht es ab Ende Februar mit den Tomaten los. Über Piennolo Samen würde ich mich freuen.

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3363
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Tomaten, usw. 2017

#325

Beitrag von Zacharias » Mo 15. Jan 2018, 15:11

Nein, ich habe die Domina von Buchkammer im letzten Jahr getestet. Habe im Netz auch nur Dominator gefunden, aber das ist sie definitiv nicht, sie hat runde, mittelgroße Früchte.
Grüße,
Birgit

Pastinake

Re: Tomaten, usw. 2017

#326

Beitrag von Pastinake » Mo 15. Jan 2018, 23:37

Zum Tomatenfaden 2018 geht es übrigens hier entlang:

https://www.selbstvers.org/forum/viewto ... 70&t=17966

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6073
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Tomaten, usw. 2017

#327

Beitrag von 65375 » Mi 26. Sep 2018, 12:53

65375 hat geschrieben:Vielen Dank, Pastinake, Soda besorg ich mir und probiere es aus.
Soda habe ich hier seit letztem Jahr rumstehen, aber immer noch nicht benutzt. Die Flecken gehen nach einigen Wäschen wieder raus, Tomate ist also nicht zum Färben geeignet; und dieses Jahr habe ich einfach ein altes dunkelbraunes Handtuch genommen, wenn ich mit Tomatenhänden und -armen aus dem Garten kam. :aeh:

Benutzeravatar
poison ivy
Beiträge: 1893
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:46
Wohnort: vom Winde verweht

Re: Tomaten, usw. 2017

#328

Beitrag von poison ivy » Mi 26. Sep 2018, 14:33

:haha:
probier's mit vorher waschen,
das is unwahrscheinlich Handtuch-schohnend

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6073
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Tomaten, usw. 2017

#329

Beitrag von 65375 » Mi 26. Sep 2018, 15:58

poison ivy hat geschrieben::haha:
probier's mit vorher waschen,
das is unwahrscheinlich Handtuch-schohnend
Anscheinnend hast du keine Tomatenpflanzen zu betreuen. Ich wasche mir die Hände dreimal mit heißem Wasser, Seife und manchmal Bürste, bevor ich das Handtuch anfasse. Trotzdem gibt es Flecken. Wenn du einen guten Tip hast, gerne, nur her damit. Die Pflanzen gar nicht anfassen, noch besser: gar nicht erst anbauen wäre natürlich eine Möglcihkeit.

Benutzeravatar
Oli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2826
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Tomaten, usw. 2017

#330

Beitrag von Oli » Mi 26. Sep 2018, 17:38

Ist hier genauso, 3x mit Alepposeife und Wurzelbürste scheuern und das Handtuch sieht trotzdem aus wie ein Schmierlappen.
Mit einem Topfschwamm und Spüli geht's ganz gut, aber an sich hätte ich es gerne anders und suche demnach auch noch nach einer probaten Lösung.
Handwaschpaste wäre vermutlich eine, als ich neulich eine gußeiserne Pfanne mit Sand auf Vordermann gebracht habe, waren meine Hände rosig wie von einer 20-jährigen, die noch nie körperlich gearbeitet hat. Alternativ dazu eben ein Waschplatz draußen mit Sand.

Antworten

Zurück zu „Tomaten, Paprika, Auberginen, Physalis“