Was habt ihr heute geerntet?

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 836
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4501

Beitrag von Teetrinkerin » Mo 28. Okt 2019, 19:56

Fürs heutige Abendessen (Lasagne mit Wurzelgemüse und Salat) habe ich Pastinaken, Karotten, blauer Herbst- und Winterrettich und einen Kopfsalat geerntet. Im Keller habe ich reife Tomaten aussortiert und zu einem großen Topf Tomatensauce verkocht und heiß in Gläser abgefüllt. Außerdem hat mein Mann heute mit seinem Kollegen im Wald geerntet: Ein Korb Maronenröhrlinge und ein paar wenige Steinpilze.

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 836
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4502

Beitrag von Teetrinkerin » Mi 30. Okt 2019, 13:31

Ich habe wieder Pflücksalat, Hirschhornwegerich, Posteleinsalat, Rucola und blauen Herbst- und Winterrettich geerntet. Mein Mann hat gestern nochmals Maronenröhrlinge heim gebracht.

Dadurch, dass es in der letzten Zeit so warm war und ich den Posteleinsalat recht früh ausgesät habe, geht er schon in Blüte. Ich komme fast nicht mehr hinterher mit dem Ernten, damit er von unten wieder neu durchtreibt.

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1728
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4503

Beitrag von Hildegard » Mi 30. Okt 2019, 20:19

5l Hagebutten,und beim neuen-Komposthaufenanlegen unter der Haselnussstaude ganz versteckt ein Nest mit 8 frischen Eiern.Dazu wieder gelbe und rote Himbeeren und 5 Erdbeeren. Zuckerhut kommt ja laufend in die Küche.Zur Jause auch noch ein paar Tomaten und Paprika.
Heute soll es Frost geben, schaun mer mal, was bleibt.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

DennisKa
Beiträge: 285
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 16:38
Familienstand: verheiratet
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4504

Beitrag von DennisKa » Di 5. Nov 2019, 18:40

Unsere Haupternte ist nun abgeschlossen. Es ist eigentlich abgesehen von Oca und Topinambur nichts mehr "ungeerntet".

Gestern haben wir unsere Yacon beerntet. Schmecken echt lecker, hätte ich nicht gedacht. Sie werden jetzt teilweise geerntet und warm liegen gelassen. So sollen sie deutlich süßer werden. Bin darauf gespannt. Die anderen Knollen lassen wir an den Wurzelstöcken und ernten nach Bedarf. So bleiben sie lange frisch, aber man muss die Kübel dann auch frostfrei überwintern. Machen wir unter der Garage, dunkel.
Oca und Yacon haben wir zusammen gepflanzt und bin gespannt, ob sich das auf den Yacon-Ertrag ausgewirkt hat. Die Yacon Pflanze ist bereits tot, aber die Oca ist noch gesund. Daher bleiben die aktuell draußen, solange kein Frost droht.

Melloco haben wir auch geerntet. Ertrag war ein Witz. 5 winzige Knollen. Werden nächstes Jahr in einen Kübel gesetzt. Angeblich soll man sie beschatten, damit sie früher Knollen bilden. Werden wir dann testen.

Die letzten Inka- und mexikanischen Gurken sind geerntet. Beide Pflanzen kaputt gefroren. Haben nun den Wurzelstock der mexikanischen Minigurken rausgeholt und überwintern ihn frostfrei. Dürfte dann nächstes Jahr deutlich besseren Ertrag bringen.

Erdmandeln auch geerntet. Sehr ernüchternd. Aus einem 90 Liter Kübel mit verschiedenen Sorten insgesamt 1kg Erdmandeln geholt. Bedenkt man, dass es ursprünglich nur 12 Knöllchen waren, super. Aber trotzdem ... Der Platzverbrauch steht in keinem Verhältnis zum Ertrag. Da könnte ich auch eine Yacon reinsetzen, wo ich 4-5kg Ertrag von kriege. Bin stark am überlegen, die nochmal zu versuchen. Zudem ne echt miese Arbeit, sie von der Erde zu befreien :lol:

Chinesischen Yams haben wir auch geerntet. Auch kaum Knollenbildung. Ist uns zudem beim ernten abgebrochen. Mal sehen, ob er nächstes Jahr wieder austreibt. Haben aber gefühlt 100 Bulbillen, die bestimmt noch im Mulch liegen. Das wird ein Spaß :pft:
Gartenimruhrpott.de - unser Blog über unseren Garten und was darin so wächst.

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1725
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4505

Beitrag von Sonne » Di 5. Nov 2019, 18:42

Lauter Exoten... :daumen:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

DennisKa
Beiträge: 285
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 16:38
Familienstand: verheiratet
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4506

Beitrag von DennisKa » Di 5. Nov 2019, 18:58

Definitiv, wobei Yacon schon länger in Deutschland angebaut wird. Kommt gut mit unserem Klima (abgesehen vom Frost) klar. Sehr pflegeleicht und hoher Ertrag. Kann ich nur empfehlen. Zudem super gesund und sättigend.

Einziger Haken: genau wie bei Topinambur, sehr langsam dran gewöhnen. Nicht zu viel auf einmal, sonst gibt's ordentlich Bauchgrummeln :lol:
Gartenimruhrpott.de - unser Blog über unseren Garten und was darin so wächst.

Benutzeravatar
Oli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2469
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4507

Beitrag von Oli » Di 5. Nov 2019, 20:14

DennisKa hat geschrieben:
Di 5. Nov 2019, 18:40
[...]
Erdmandeln auch geerntet. Sehr ernüchternd. Aus einem 90 Liter Kübel mit verschiedenen Sorten insgesamt 1kg Erdmandeln geholt. Bedenkt man, dass es ursprünglich nur 12 Knöllchen waren, super. Aber trotzdem ... Der Platzverbrauch steht in keinem Verhältnis zum Ertrag. Da könnte ich auch eine Yacon reinsetzen, wo ich 4-5kg Ertrag von kriege. Bin stark am überlegen, die nochmal zu versuchen. Zudem ne echt miese Arbeit, sie von der Erde zu befreien :lol:
[...]
Dafür haben Erdmandeln aber auch doppelt soviel Energie und dreimal soviel Eiweiß pro 100g wie Yacon.

Ich erinnere mich immer gerne an das Fazit einer Untersuchung, die ich mal las. Da stellte jemand fest, dass Lachs bezogen auf die Energiedichte pro Euro das günstigste Lebensmittel sei. :)

ina maka
Beiträge: 10309
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4508

Beitrag von ina maka » Di 5. Nov 2019, 23:29

für mich schmecken Erdmandeln einfach nur irre lecker...
Ich wasch sie mit Wasser ab, ein bisschen Erde schadet ja nicht :mrgreen:
Im Ernst: ich hol auch Karotten frisch aus der Erde und meine Kinder stehen bei der Erdmandelernte Schlange, da bleibt keine Zeit zum gründlich reinigen.
Wir sind noch nie krank geworden davon!

Yacon hat bei mir wenig Ertrag gebracht und war sehr aufwändig. Topinambur mag nur die Hälfte der Familie, also hmmm?

Meine Erdmandeln sind noch in der Erde, ich warte, bis das oberirdische Grün abstirbt.
Manche können nur fremde Meinungen, nicht ihre eigenen berichtigen.
Jean Paul

Winnie07
Beiträge: 687
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:24
Wohnort: Kematen

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4509

Beitrag von Winnie07 » Mi 6. Nov 2019, 09:53

Ich ernte noch immer haufenweise Chilis, sie sind noch nicht erfroren...zudem die letzten Physalis.
lg
Winnie07

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 836
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4510

Beitrag von Teetrinkerin » Mi 6. Nov 2019, 19:46

Ich habe gestern und heute verschiedene Salate (Feld, Kopf, Eichblatt, Postelein, Hirschhornwegerich), blaue Herbst- und Winterrettiche, Karotten, einen kleinen Wirsing Violacea di Verona, etwas bunten Mangold und Spinat geerntet.

Antworten

Zurück zu „Pflanzen und Garten allgemein“