Was habt ihr heute geerntet?

Olaf
Beiträge: 13584
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4531

Beitrag von Olaf » So 5. Jan 2020, 20:11

Ich hab, als die Tomaten in den Kästen am Haus anfingen zu schwächeln da noch Rucola druntergesät. Heute gabs eine bescheidene Ernte. Kann man nicht von satt werden, wertet den abendlichen Salat aber deutlich auf, weil wenigstens irgendwas eigenes drin ist.
k-Rucola.jpg
k-Rucola.jpg (56.06 KiB) 348 mal betrachtet
Um dem Salat aber endgültig ein Krönchen aufzusetzen, hab ich noch eine Tomate frisch vom Strauch geholt, *hüstel*, die einzige:
k-Tomate.jpg
k-Tomate.jpg (49.69 KiB) 348 mal betrachtet
(Ich hab nur zwei Pflanzen zum Überwintern auserkoren und ist auch nur Spass. Beide öffnen zur Zeit nicht mal die Blüten so richtig, die fallen dann auch gleich wieder ab. Egal.)
Dies ist eine blue pitts von Taraxum. Im Sommer haben die echt nen Blaustich, jetzt mangels Licht wohl nicht.
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5992
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4532

Beitrag von 65375 » Mo 6. Jan 2020, 00:43

Wollt von meinen Endivien die Tage zwei ernten....die Mäuse waren schneller! Nur die inneren gelben zarten Blätter natürlich. Alles drumrum stand frisch und fest.

vogelsberger
Beiträge: 29
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4533

Beitrag von vogelsberger » Mo 6. Jan 2020, 11:34

Hallo,
Draußen im Freiland habe ich vorgestern letzten Zuckerhut vor den Mäusen gerettet, gestern Lauch geerntet und aus dem Sand Möhren und Selerie geholt.
Heute labe ich mich am Feldsalat...

Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 609
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4534

Beitrag von Taraxacum » Mo 6. Jan 2020, 13:07

Zur Lammkeule heute gibt es frisch geernteten Rosenhohl, dazu Endiviensalat. So ganz langsam leert sich der Garten nun aber doch.

Benutzeravatar
Oli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2506
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4535

Beitrag von Oli » Mo 6. Jan 2020, 13:42

Ich habe gerade Grünkohl aus dem Garten geholt und stelle fest, dass es unten aus dem Stängel überall noch herauswächst.
Da ich mit dieser Sorte keine Erfahrungen habe, lass ich die 'Palmen' mal stehen und gucke was passiert.
Bei Dreschflegel steht, dass man die unteren Blätter im Jahreslauf an Tiere verfüttern kann und die oberen, zarteren später im Jahr für Grünkohl geerntet werden. :hmm:

Bei mir sind die oberen hart und groß und ich würde sie eher den Schafen füttern und unten kommt es zart. Ob die noch groß werden und sich zu ernten lohnen?

DennisKa
Beiträge: 315
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 16:38
Familienstand: verheiratet
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4536

Beitrag von DennisKa » Mo 6. Jan 2020, 16:19

Wir ernten bei unserem Grünkohl sowohl die großen als auch die kleinen. Kommt alles in den Mixer und dann als Smoothie rein. Sehr lecker.

Bei uns wird noch Topinambur geerntet. Haben jede Menge noch in der Erde. Yacon habe ich auch neue Knollen mit nach oben genommen. Wenn sie länger liegen, werden sie richtig schön süß. Sehr zu empfehlen.
Gartenimruhrpott.de - unser Blog über unseren Garten und was darin so wächst.

Benutzeravatar
Oli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2506
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4537

Beitrag von Oli » Mo 6. Jan 2020, 17:06

Für Smoothies muss ich jetzt keinen Grünkohl anbauen, trotz aller Experimente versuche ich eher was zum sattwerden zu haben. Trotzdem kommt natürlich alles in den Grünkohl, für einen verwöhnten Micro-Green-Gaumen fehlt mir der Platz. :pft:

Trotzdem finde ich es seltsam, dass meine Palme sich so anders verhält als beschrieben. Dreschflegel ist ja nun auch keine Quelle, wo man üblicherweise Unfug erwarten muss.

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 908
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4538

Beitrag von Teetrinkerin » Di 7. Jan 2020, 08:16

@Oli,
das ist bei Grünkohl häufig, dass er am bereits abgeernteten Strunk wieder neue, zarte Blätter treibt. Das ist von Jahr zu Jahr und von Sorte zu Sorte etwas unterschiedlich. Diese feinen, zarten Blätter sind total lecker und fein und können sogar in den Salat gegeben. Wenn man diese Triebe wachsen lässt, treibt er dann im Frühjahr (Grünkohl eher später als z.B. sibirischer Kohl oder Chinakohl) die Blütentriebe. Diese kann man im Knospenstadium auch super verwenden - ähnlich wie Brokkoli. Ich lasse von abgeerntetem Wirsing immer den Strunk stehen, der schiebt nämlich im Frühjahr auch Knospen aus den früheren Blattachseln. Das ist im Frühling, wenn es sonst wenig gibt, ein willkommenes Grün in der Küche (kurz blanchieren, Zwiebel und Knobi in der Pfanne andünsten,währendessen Oricchette oder andere Nudeln im Kohlkochwasser kochen, Kohlknospen zu den Zwiebeln dazugeben, etwas Nudelkochwasser und kurz aufköcheln lassen. Wenn die Nudeln fertig sind, diese direkt in die Pfanne geben und eine ordentliche Portion Parmesan. Fertig.)
So verwende ich die Blütenknospen von vielen Kohl- und Asiasalatsorten (Green in snow - den ich aber nicht mehr anbaue, da wir den nicht so mögen, Chinakohl, der nicht geerntet wurde, weil zu klein, Wirsingstrünke, sibirischer Kohl - der unglaublich viele Knospen letztes Jahr ausgetrieben hat).

Mara1
Beiträge: 155
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 22:41
Wohnort: Landkreis Cuxhaven

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4539

Beitrag von Mara1 » Di 7. Jan 2020, 09:26

vogelsberger hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 11:34
.... und aus dem Sand Möhren und Selerie geholt.
Wie und wo lagerst du die Möhren/Sellerie im Sand? Ich habe es mal im Keller probiert und die Möhren sind da vergammelt bzw. haben angefangen auszuschlagen.

@Teetrinkerin - das ist ja eine geniale Idee. Stehen gelassen habe ich sie auch umd dann Saatgut zu ernten (für Sprossen aber auch zum Anziehen). Leider habe ich hier im Norden festgestellt, dass in den letzten Jahren alle gelb blühenden Pflanzen von den Rapskäfern angenagt werden und somit keine Saat zu gewinnen ist).

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 908
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4540

Beitrag von Teetrinkerin » Di 7. Jan 2020, 11:39

@Mara,
bei mir waren leider auch irgendwelche Käfer unterwegs. Jedenfalls waren einige Schoten leer bzw. unbrauchbar. Aber einiges an Saatgut konnte ich noch vom Grünkohl gewinnen. Beim sibirischen Kohl und beim Chinakohl hatte ich keine Probleme, die haben aber auch deutlich früher geblüht.


Ich ernte nachher noch Grünzeug für den Salat: Postelein, Feldsalat und Hirschhornwegerich. Kohlrabi und Zuckerhut hab ich noch im Kühlschrank. Heute Abend gibt es Kässpätzle mit Salat - hat sich unsere Mieterin gewünscht. Abschiedsessen, sie muss ab morgen für ein paar Wochen oder Monate (kommt noch auf) beruflich ins Ausland.

Am Wochenende gab es die Haferwurzeln, die ich kurz zuvor geerntet habe. hhhmmmm..... Anders als bei den Schwarzwurzeln, werde ich mit den Haferwurzeln nicht warm. Hatte sie schon vor drei Jahren mal angebaut und jetzt wieder, aber sowohl damals, als auch jetzt bin ich nicht gerade hin und weg von den Wurzeln. Kommen nächstes Jahr nicht mehr in den Garten. Dafür probiere ich mal Schwarzwurzeln aus. Wir haben eher schweren Boden, deswegen hab ich darauf verzichtet. Aber man kommt kaum an Schwarzwurzeln ran und bei Dreschflegel gibt es eine Sorte, die man wohl auch gut in schweren Böden anbauen kann. Jetzt versuche ich es einfach mal.

Antworten

Zurück zu „Pflanzen und Garten allgemein“