Mötel's Hof

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!
matt23
Beiträge: 382
Registriert: Do 30. Sep 2010, 19:30
Wohnort: Nördlinger Ries

Re: unsere kleine farm

#181

Beitrag von matt23 » So 10. Jan 2016, 19:09

:daumen: Ich versteh nicht, warum die Behörden einem dazu so viele Auflagen machen. Für das Tier ist das wohl so ziemlich die Tötungsmethode, die am wenigsten Stress verursacht. Ich hoffe, bei euch ging das problemloser!?
Weißt du, wie schwer das Zebu war? Schlachtgewicht? Das Alter ist dazu natürlich auch interessant.
Mit Geduld wird aus Gras Milch.

Benutzeravatar
connymatte
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert

Re: unsere kleine farm

#182

Beitrag von connymatte » So 10. Jan 2016, 19:53

Der Ochse war 8 Jahre alt hatte lebend 350bis 400KG.Rein der Fleischanteil ohne Knochen etc. lag bei ca 80/90 KG.Streß mit Behörden gab es nicht war ja eine Hausschlachtung für den Eigenbedarf im Außenbereich also 300mAbstand zum Wohngebiet war kein Thema.
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!

matt23
Beiträge: 382
Registriert: Do 30. Sep 2010, 19:30
Wohnort: Nördlinger Ries

Re: unsere kleine farm

#183

Beitrag von matt23 » Mo 11. Jan 2016, 01:11

Danke für die Antwort! Gut, bei einer Hausschlachtung ist das einfacher. Umso besser!
Mit Geduld wird aus Gras Milch.

Benutzeravatar
connymatte
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert

Re: unsere kleine farm

#184

Beitrag von connymatte » Di 12. Jan 2016, 20:40

Haben heute die ersten Resultate vom Metzger zurück bekommen von unserem Ochsen.
30 KG Hack
10 Kg Gulasch
20KG Suppenfleisch mit Knochen
15 Kg Knochen zum Fond machen
1 Ochsenschwanz :lol:
Das sollte ne weile reichen :pfeif:
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!

Gartenzwerg
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 204
Registriert: Di 22. Okt 2013, 16:44
Familienstand: Single

Re: unsere kleine farm

#185

Beitrag von Gartenzwerg » Di 12. Jan 2016, 21:19

Schön das es bei euch so gut geklappt hat.

MFG Jan

matt23
Beiträge: 382
Registriert: Do 30. Sep 2010, 19:30
Wohnort: Nördlinger Ries

Re: unsere kleine farm

#186

Beitrag von matt23 » Di 12. Jan 2016, 23:02

Darf ich noch fragen, warum ihr den erst mit 8 Jahren geschlachtet habt?
Mit Geduld wird aus Gras Milch.

Benutzeravatar
connymatte
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert

Re: unsere kleine farm

#187

Beitrag von connymatte » Mi 13. Jan 2016, 00:14

Moin
wir haben den erst vor einem halben Jahr bekommen den Ochsen Quasi als Zugabe zu einer Kuh * Kalb.
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!

Benutzeravatar
connymatte
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert

Re: unsere kleine farm

#188

Beitrag von connymatte » So 31. Jan 2016, 20:04

Januar Update
Dank des milden Winters haben wir einiges geschafft im Garten.2 alte Holzhochbeete abgerissen und daraus ein Flachbeet gemacht.Dank eines sehr lieben Forum Menbers habe ich IBC Tanks bekommen und daraus Hochbeete gebaut 5 Reihen a 3 Container ca 20lfm Hochbeet.Ich bin zwar kein Fan von Plastic aber großer Fan von 1x Lösungen.Unsere alten Holzbeete sind trotz Folie usw nach 3 Jahren verrotet und die tanks dürften mich wohl überleben.Auch kam unser Ochse am Wochenende aus dem Kühlhaus zurück.Jetzt gibt es lecker Braten Steaks,Rouladen usw.Die Steaks wurden natürlich gleich probiert und Zwergzebu ist schon sehr legga Stoff.
Dateianhänge
Hüftsteak Zwergzebu
Hüftsteak Zwergzebu
P1290001.JPG (81.31 KiB) 2042 mal betrachtet
Beefstaek Zwergzebu
Beefstaek Zwergzebu
P1290002.JPG (82.05 KiB) 2042 mal betrachtet
Rumpsteak Zwergzebu
Rumpsteak Zwergzebu
P1290003.JPG (78.34 KiB) 2042 mal betrachtet
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!

Benutzeravatar
connymatte
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert

Re: unsere kleine farm

#189

Beitrag von connymatte » So 31. Jan 2016, 20:08

Und die neuen Beete
Dateianhänge
Flach ehemals Hochbeete in Eicheneifassung
Flach ehemals Hochbeete in Eicheneifassung
P1310005.JPG (76.58 KiB) 2039 mal betrachtet
IBC Hochbeete
IBC Hochbeete
P1310006.JPG (81.31 KiB) 2039 mal betrachtet
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!

Benutzeravatar
MeinNameistHASE
Moderator
Beiträge: 1180
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:51
Familienstand: Single
Wohnort: Zwischen Monte Kali und Wasserkuppe in der Rhön

Re: unsere kleine farm

#190

Beitrag von MeinNameistHASE » So 31. Jan 2016, 21:29

Sehr schön!

Willst du die Hochbeete auch als Frühbeet nutzen, weil du nur zu 3/4 gefüllt hast?

Und das Fleisch :daumen: Das sieht top aus.

LG Jonas
Ich verlasse mich auf meine Sinne: Irrsinn, Wahnsinn und Blödsinn!

Antworten

Zurück zu „SV-Projekte“