Zwischen Aue, Felder und Wäldern

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!
Antworten
JennyAnni
Beiträge: 9
Registriert: Di 31. Dez 2019, 19:32
Familienstand: glücklich verheiratet

Zwischen Aue, Felder und Wäldern

#1

Beitrag von JennyAnni » Di 21. Jan 2020, 14:12

Hallo zusammen,

ich bin Jenny und habe mit meinem Partner im Juni 2018 nach vielen Bürokratischen Hürden ein Grundstück in Nordsachsen gekauft.

Unser Häuschen hat insgesamt eine reine Wohnfläche von ca. 220qm, wovon der erste Teil aus den 60ziger und der dritte und letzte Teil von 2012. Draußen haben wir eine Fläche von ca. 5.200qm, die teilweise eingezäunt ist.

Sowie viele träumen wir auch von einem unabhängigeren, eigenständigeren und entspannteren Leben. Obwohl das letztere noch in weiter Ferne liegt.

Nun ja, nun einmal kurz was sich seit dem Satz „was hältst du davon ein haus zu kaufen“ getan hat.

Unser Traumgrundstück haben wir im November 2017 relativ schnell in der direkten Nachbarschaft gefunden. Fast 5.200qm im Landschaftsschutzgebiet ohne unmittelbare Nachbarschaft (was will man mehr).

Dann fingen die Wege an: Genehmigung Kläranlage + Brunnennutzung (keine öffentliche Versorgung), Grundstückverkehrsgesetz (über 5.000 qm außerhalb geschlossener Ortschaft), Abfallgesellschaft (das Müllauto kommt nicht zu unserem Haus), Kataster Amt und das traurigste Kapitel überhaupt – Selbstständigkeit in Deutschland und Banken.

Naja aber nachdem alles geklärt war dürfen wir es seit Juni 2018 „unser“ nennen.

Folgende Dinge können wir bereits abhaken:
- Komplette Entkernung (Verkleidung, teilweise Wände, Holz schreddern)
- Neues Dach inkl. Lattung
- Neue Kläranlage
- Neue Heizungsrohre, Wasserrohre
- Holzvergaser, Puffer, Schornstein
- Die ersten Zimmer sind auch bereits fertig (Schlafzimmer, Büro, kleines Bad, Flur)
- Aufräumen des Grundstücks (Planen, Müll, unüberwindbare Brombeeren)
- Erste Bäume und Pflanzen wurden gepflanzt
- Und viele viele viele kleine Einzelheiten

Aktuell bauen wir an unserem Haupt Bad, aber das Ziel ist schon greifend nah.

Insgesamt ist mein Plan/Hoffnung/Wunsch einmal in 10 Jahren komplett durch zu sein. Ich weiß nicht ob es utopisch oder unrealistisch ist, wir lassen uns überraschen.

Was ich auf jeden Fall in der kurzen Zeit gelernt habe „gut ding will weile haben“.

Eine kleine Geschichte dazu:
Viele fanden es vielleicht von uns naiv oder waghalsig von einer wohlfühl Wohnung auf eine Baustelle zu ziehen. Aber schlussendlich sind wir im August 2018 in unser Haus gezogen wo es weder eine Heizung noch Wasser gab. Die Heizung hatten wir dann im November aktiviert (ja es war sehr kalt) und das Wasser kam direkt danach. Wir mussten es aber erstmal händisch rausbringen da die Kläranlage noch nicht angeschlossen war. Kurz nachdem alles durch war ist der alte Puffer durchgerostet sodass es nur noch kaltes Wasser gab, was nicht schlimm war da wir erst seit Dezember 2019 offiziell im Haus Duschen/Baden können.
Aber durch diese Zeit habe ich sowohl fließendes warmes Wasser und ein warmes Heim sehr zu schätzen gelernt.
Im Bezug auf Nahrungsmittel konnten wir noch nicht so viel erreichen. Außer das einige Bäume, Sträucher und Pflanzen wurden bereits gepflanzt die Zeit wird es dann zeigen.

Ansonsten ist bis jetzt dieses Jahr geplant:
- Brunnen erweitern von 3 auf 10 m
- Dachkasten
- Eine Menge Pflanzen und Bäume pflanzen
- Die ersten Beete /Hochbeete
- Auch wieder viele Kleinigkeiten womit ich euch nicht nerven möchte
- Und sonst was noch als Überraschung lauert

Ich freue mich auf einen regen Austausch und wünsche euch erstmal einen tollen Tag.

JennyAnni
Beiträge: 9
Registriert: Di 31. Dez 2019, 19:32
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Zwischen Aue, Felder und Wäldern

#2

Beitrag von JennyAnni » Di 21. Jan 2020, 14:14

2. Teil Bilder
Dateianhänge
Der Anfang - es war eigentlich alles verkleidet
Der Anfang - es war eigentlich alles verkleidet
IMG_20180607_201842.jpg (78.51 KiB) 1967 mal betrachtet
Entkernen
Entkernen
IMG_20180613_192444.jpg (101.82 KiB) 1967 mal betrachtet
Entkernen - Wände weg und Boden anheben auf gleiche Ebene
Entkernen - Wände weg und Boden anheben auf gleiche Ebene
IMG_20180619_171413.jpg (94.73 KiB) 1967 mal betrachtet

JennyAnni
Beiträge: 9
Registriert: Di 31. Dez 2019, 19:32
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Zwischen Aue, Felder und Wäldern

#3

Beitrag von JennyAnni » Di 21. Jan 2020, 14:16

3. Teil Bilder
Dateianhänge
Impressionen Garten
Impressionen Garten
20190804_110950.jpg (130.91 KiB) 1966 mal betrachtet
Außenansicht
Außenansicht
IMG_20180415_145714.jpg (135.63 KiB) 1966 mal betrachtet
Der Holzwurm hat sich auch Wohl gefühlt
Der Holzwurm hat sich auch Wohl gefühlt
IMG_20180623_211108.jpg (98.5 KiB) 1966 mal betrachtet

JennyAnni
Beiträge: 9
Registriert: Di 31. Dez 2019, 19:32
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Zwischen Aue, Felder und Wäldern

#4

Beitrag von JennyAnni » Di 21. Jan 2020, 14:17

4. Teil Bilder
Dateianhänge
das neue Dach ist da
das neue Dach ist da
IMG_20180629_094629.jpg (153.77 KiB) 1966 mal betrachtet
und zack ist es verbaut
und zack ist es verbaut
IMG_20180729_084133.jpg (120.36 KiB) 1966 mal betrachtet
neue Unterkonstruktion
neue Unterkonstruktion
IMG-20180728-WA0036.jpg (107.58 KiB) 1966 mal betrachtet

JennyAnni
Beiträge: 9
Registriert: Di 31. Dez 2019, 19:32
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Zwischen Aue, Felder und Wäldern

#5

Beitrag von JennyAnni » Di 21. Jan 2020, 14:19

5. Teil Bilder
Dateianhänge
und wenn sonst nichts zu tun ist, gibt es Feuerholz zu machen
und wenn sonst nichts zu tun ist, gibt es Feuerholz zu machen
IMG-20200109-WA0001.jpg (158.41 KiB) 1966 mal betrachtet
auch eine wegsperre kann gut aus sehen
auch eine wegsperre kann gut aus sehen
IMG-20200113-WA0003.jpg (173.8 KiB) 1966 mal betrachtet
Morgenstunde
Morgenstunde
IMG-20200117-WA0000.jpg (185.93 KiB) 1966 mal betrachtet

JennyAnni
Beiträge: 9
Registriert: Di 31. Dez 2019, 19:32
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Zwischen Aue, Felder und Wäldern

#6

Beitrag von JennyAnni » Di 21. Jan 2020, 14:21

6. Teil Bilder
Dateianhänge
erste Kartoffelernte
erste Kartoffelernte
IMG-20191003-WA0004.jpg (217.2 KiB) 1965 mal betrachtet
provisorische Außendusche
provisorische Außendusche
IMG-20180916-WA0080.jpg (145.55 KiB) 1965 mal betrachtet
die neue Kläranlage
die neue Kläranlage
IMG-20180924-WA0001.jpg (179.4 KiB) 1965 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Zwischen Aue, Felder und Wäldern

#7

Beitrag von Maeusezaehnchen » Di 21. Jan 2020, 16:34

Das ist ja ein richtig tolles Projekt....
unglaublich viel Arbeit und nicht grad billig.... aber wenn´s mal läuft ein absoluter Traum
Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Kraft damit ihr es auch genießen könnt.
Freu mich schon auf weitere Einblicke und Impressionen.
Hilfe aus der Ferne (Tipps, Infos, Ideen, und gutes Zureden) leisten wir alle zusammen sicher gerne

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1726
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Zwischen Aue, Felder und Wäldern

#8

Beitrag von Sonne » Di 21. Jan 2020, 17:03

Whow. Gefällt mir. Sehr idyllisch. :)
Dort würde es mir auch gefallen. :daumen:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10362
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Zwischen Aue, Felder und Wäldern

#9

Beitrag von kraut_ruebe » Di 21. Jan 2020, 22:57

JennyAnni hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 14:12
Aber durch diese Zeit habe ich sowohl fließendes warmes Wasser und ein warmes Heim sehr zu schätzen gelernt.
Das kenn ich :)

Frohes Schaffen noch an diesem schönen Platz :)
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8636
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Zwischen Aue, Felder und Wäldern

#10

Beitrag von emil17 » So 26. Jan 2020, 12:54

Grüsse auch von mir.
10 Jahre dürften hinkommen.
Da man auch lebt bevor alles fertig ist (also bevor niemals), ist Eile mit Weile ein gutes Motto.
Ich ärgere mich heut manchmal darüber, dass ich damals zu Beginn wegen handwerklicher Übermotivation die Planung von Eventualitäten etwas zurückgestellt habe. Sonst hätten wir z.B. gleich eine dritte Wasserleitung für Regenwassernutzung nach Bad und Küche verlegt.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Antworten

Zurück zu „SV-Projekte“