Mäusezähnchen Leit´n

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1972
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Mäusezähnchen Leit´n

#1

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mi 28. Feb 2018, 17:43

Angespornt von euren tollen laufenden Berichtung hab ich mich entschlossen auch einen Miniblog meiner Selbstversorgung zu starten.

Ich wohne in einenem kleinen Bauerndorf im süden der schönen grünen Steiermark mit meinem Mann und meinen beiden Kindern.
Meine angelehnte Ebene (richter Hang) ist bei der Bearbeitung etwas mühsam.
Außerdem ist der Untergrund nicht gerade der Beste.
Nach der Grasnarbe sind noch ca. 5cm Humus und dann nur noch Steine, Lehm und Opok. Nix mit einfach mal umstechen und schon ist es ein Garten.
Aber es wird.
Nach gut 10 Jahren laufender Vergrößerung habe ich es geschafft auf knapp 100m2 Gemüsebeete zu kommen.
Insgesamt haben wir 2000m2 zur freien Bewirtschaftung.
Im letzten Frühjahr haben wir ganz viele Obstbäume (alles alte Sorten) gepflanzt. Bin gespannt wann wir die ersten Früchte ernten werden.

Nutztiere sind dank eines "netten" Nachbarn nicht möglich. Aber wir haben 2 richtige Kuschelhasen. Die haben meine beiden Mädels im vorigen Jahr bekommen. Ich stell sie euch schon noch genauer vor.

Wir machen so viel wie möglich selbt.
Dank meiner Teilzeitbeschäftigung finde ich genug Zeit alles irgendwie "nebenbei" zu schaukeln.

In meiner direkten Nachbarschaft wohnen meine Eltern. Meine Mutter hat auch einen großen Garten. Pflanzenzucht, Fleischverarbeitung und auch teilweise Einkochen machen wir gemeinsam. Wir sehen uns so gut wie jeden Tag.
Meine Schwiegereltern und mein Schwager wohnen nur ca. 3km entfernt und haben einen Bauernhof. Dank der mickrigen Milchpreise stellt er jetzt leider die Milchwirtschaft ein. Schade... denn bis jetzt haben wir immer Frischmilch von ihm bezogen womit ich dann mein Joghurt und manchmal auch Frischkäse gemacht habe. Aber ich verstehe ihn.... Er ist alleine und mein Schwiegervater ist auch schon 75 gewesen.
Es findet sich aber sicher einer der umliegenden Bauern bei denen wir Milch beziehen können. Eier und Fleisch beziehen wir aus der Umgebung direkt von den Bauern.
Und mein Mann ist Jäger. Bei uns gibt es zwar nur Niederwild. Aber so ein schönes Maiböckerl, Feldhasen und Fasane können auch auf dem Teller noch sehr viel :)

Verarbeitet wird alles. Da halte ich euch auf dem laufenden.
Und ich experimentiere sehr gerne. Das mach ich fast lieber als immer nur das selbe.

Also dann.... schönen Jahresstart mit vielen Leckereien aus eigener Hand.

Benutzeravatar
Spencer
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1740
Registriert: Di 11. Sep 2012, 11:30
Wohnort: pommersches Dorf, slawischen Ursprungs

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#2

Beitrag von Spencer » Mi 28. Feb 2018, 17:54

:lol: - da hätte ich mir den Text bei Olaf ja sparen können

Klingt echt super. Allein schon das soziale Umfeld bei Euch scheint ja richtig toll zu sein. Wenn die ganze Verwandschaft auf der Tür wohnt und alle etwas in Richtung SV unternehmen passt das doch herrlich.

Also viel Spaß weiterhin und aufgemerkt. Wir lieben Fotos ;)

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1972
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#3

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mi 28. Feb 2018, 18:53

Dann erzähl ich mal, was ich heuer schon so alles "gartentechnisch" gemacht habe.
Ich hab ein kleines Büchlein, wo ich mir immer genau mitschreibe wann ich was in die Erde bringe, damit ich den den Folgejahren aus den Pleiten und Erfolgen lernen kann.

17.1.
Aussaat: Kohlrabi weiß, Knollensellerie Monarch, Porree Elefant
Außerdem hab ich eine Ingwerwurz in die Erde gesteckt und schön warm und mit Folie locker abgedeckt - erster Versuch
Und dann hab ich noch Süßkartoffeln zum Anwurzeln aufgespießt und ins Wasser gehängt.
IMG_5472.JPG
IMG_5472.JPG (106.33 KiB) 5497 mal betrachtet
24.1.
Aussaat: Melanzani (Rotonda, Dnjepropetrowsk, Smufata), Physalis, Melonenbirne
Außerdem habe ich meinen ersten Versuch mit einer fertigen Steinchampignonzucht gestartet. Durften in der Küche zum durchwachsen verweilen

3.2.
Aussaat: rote und gelbe Paprika (Snack, Spitz, Block), Kirschpaprika, Spiralpfefferoni, Chilli, Cayenne

7.2.
Champgnons haben wunderbar durchgewurzelt. Und ab in den kühleren Keller damit. Sonne ist ja nicht erforderlich.

11.2.
Aussaat: Melanzani Billatöpfchen vom vorjahr, Physalis (die ersten sind leider schneller umgefallen als sie rauskommen kommten)

14.2.
Aussaat: Zwiebel (Kelsae, Stuttgarter Riesen, roter Braunschweiger), Kohlrabi (Roggli), Rettich (Rex)

16.2.
Aussaat: Karfiol lila und weiß, Artischoken

18.2.
Aussaat: Salat (Maikönig, Krauthäuptel, Murielle, Ruccola), Kräuter (Basilikum, Bohnenkraut, Curry, Dill, Estragon, Kerbel, Korander, Majoran, Thymian, Schokominze, Ysop, Petersilie)
Außerdem hab ich den Kern einer Mango rausgeknackt und weil es ausschaut als wäre da an einer Stelle ein Keim hab ich den in die Erde gesteckt. Mal sehen - Versuch :)

23.2.
Aussaat: nocheinmal Knollensellerie und Lauch

Inzwischen schauen schon meherer der lieben Kleinen aus der Erde. Andere lassen noch auf sich warten.
Paprika
Paprika
IMG_5462.JPG (151.44 KiB) 5497 mal betrachtet
Melonenbirne
Melonenbirne
IMG_5463.JPG (138.31 KiB) 5497 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1972
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#4

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mi 28. Feb 2018, 18:55

Salat, Kohlrabi
Salat, Kohlrabi
IMG_5467.JPG (177.33 KiB) 5495 mal betrachtet
Rettich, Karfiol
Rettich, Karfiol
IMG_5466.JPG (159.68 KiB) 5495 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1972
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#5

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mi 28. Feb 2018, 18:57

Nachdem sich der Garten selbst noch im Winterschlaf liegt und seit ein paar Tagen auch eine richtige Schneedecke bekommen hat nur ein paar Winterbilder damit ihr euch vorstellen könne, sas die Leit´n ist
IMG_5471.JPG
IMG_5471.JPG (167.89 KiB) 5496 mal betrachtet
IMG_5461.JPG
IMG_5461.JPG (132.99 KiB) 5496 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1972
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#6

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mi 28. Feb 2018, 19:03

In der Voliere wohnen Wachteln.
Davor befindet sich unser "Acker" für Kartoffeln, Stangenbohnen, Kürbis usw.
Das längliche Gebäude ist der "Stall". Da wohnen im ersten Teil die Hasen. Im 2. waren die Hühner (die wir ja wegen dem Nachbarn nicht haben dürfen) - jetzt Lager und im hinteren Teil ist auch Lager.
Das größere ist unser Gartenhaus.

Der Bereich wo jetzt der Folientunnel ist (im Sommer voll Tomaten) war der aller erste Garten. Von da an hat er sich jedes Jahr vergrößert.

Benutzeravatar
Spencer
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1740
Registriert: Di 11. Sep 2012, 11:30
Wohnort: pommersches Dorf, slawischen Ursprungs

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#7

Beitrag von Spencer » Mi 28. Feb 2018, 20:59

Habt ihr Euch mit dem Nachbar geeinigt das ihr keine Hühner ( mehr?) haltet, oder gab es da irgend eine Institution die das bestimmt hat ?

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1972
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#8

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mi 28. Feb 2018, 22:18

Untersagung seitens der Baubehörde. Die haben darauf bestanden. Es musste sogar ein Gutachten auf Kosten der Gemeinde erstellt werden.
Es war den "lieben" Nachbarn aber egal, dass sie mit der Aktion endgültig zur Lachnummer im Dorf geworden sind.
.... bleibt halt.....

Benutzeravatar
Zimt&Zucker
Beiträge: 203
Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:51
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Emden

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#9

Beitrag von Zimt&Zucker » Mi 28. Feb 2018, 23:07

Och wie schrecklich ... so blöde Nachbarn. Aber die Erfahrung habe ich leider auch schon mal gemacht.
Aber einen schönen Garten hast Du trotzdem, plus Wachteln und Hasen. Das ist doch schon mal was. :)

Ich freu mich schon, von Deinen Experimenten zu lesen.
* aus Optimierungsgründen höre ich auch auf ZiZu :)

Benutzeravatar
Zimt&Zucker
Beiträge: 203
Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:51
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Emden

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#10

Beitrag von Zimt&Zucker » Mi 28. Feb 2018, 23:09

...das habe ich jetzt vergessen:

Machst Du das immer so, mit den Süßkartoffeln ? Ich wollte mich dieses Jahr auch mal daran probieren, und dachte, die legt man
einfach AUF? Blumenerde ?
Vielleicht hast Du ja schon Erfahrung und kannst mal berichten ? :)
* aus Optimierungsgründen höre ich auch auf ZiZu :)

Antworten

Zurück zu „SV-Projekte“