Corona

Meldung des Tages
Mara1
Beiträge: 214
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 22:41
Wohnort: Landkreis Cuxhaven

Re: Corona

#301

Beitrag von Mara1 » Mi 1. Apr 2020, 15:53

Oder die asiatische Variante - diese runden XXL Wasserflaschen - unten aufgeschnitten. :pfeif:

viktualia

Re: Corona

#302

Beitrag von viktualia » Mi 1. Apr 2020, 17:22

Ist diese Menschenverachtung wirklich noch "themenbezogen"?
Ich bitte die Moderation dringend, sich hier mal um den Ton zu kümmern.

(Als ob Apotheker jetzt nicht auch absolut am Rande eines Nervenzusammenbruchs agieren würden,
"Boom bis zum Umfallen", "Burka", Wasserflasche" und alle, die gerne "mit dabei" sind - peinlich.)

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2059
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Corona

#303

Beitrag von Minze » Mi 1. Apr 2020, 17:30

Viktualia, schalt doch mal einen Gang zurück.
Liebe Grüße
Minze

sybille
Beiträge: 3572
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Corona

#304

Beitrag von sybille » Mi 1. Apr 2020, 18:03

Statt das jetzt zusammengehalten wird gibt es scheinbar nur noch Einzelkämper die nur an sich denken. Heute bei R... - keine Milch, kein Mehl, kein Zucker, keine Tempos, kein Klopapier. Und wenn ich, die so etwas nicht mitmacht wirklich etwas brauche bin ich angeschmiert. Trotzdem ich mache das nicht mit. Bei uns gibt es ein Sprichwort: Wenn ale in den Rhein springen, springst Du auch nach? Ich nicht! Mögen sie doch alle versinken in ihren Vorräten.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

viktualia

Re: Corona

#305

Beitrag von viktualia » Mi 1. Apr 2020, 18:16

Minze, wie meinst du das?
Findest du wirklich, dass dieser Ton noch angebracht ist?
Oder findest du etwa, mein Ton bei dieser Bitte sei es nicht gewesen?

Ich kann das grad nicht einordnen -
es wurden Apotheker verleumdet, horrorhafte Wirtschaftsszenarien entworfen (VT?), es wird sich über gesetzlich verordnete Massnahmen lustig gemacht, Religion verunglimpft -
aber wer nicht zu den "üblichen Verdächtigen" gehört, darf das alles?
Hauptsache, es hat ganz am Rande mit dem Thema zu tun, auch wenn es weit davon entfernt ist, irgendwas zu nutzen...
ausser die Spaltung weiter voran zu treiben.
Wir erinnnern nochmals an die Forumsregeln und darauf , daß bei Beträgen ein konkreter Bezug zu den
Bezügen Selbstversorgung und Permakultur vorhanden ist.
Woidlers Worte -
Wo isser hin, der Bezug?

Kirschkernchen
Beiträge: 387
Registriert: Di 9. Jun 2015, 17:25
Wohnort: Hügel

Re: Corona

#306

Beitrag von Kirschkernchen » Mi 1. Apr 2020, 19:05

viktualia: "es wurden...horrorhafte Wirtschaftsszenarien entworfen (VT?)"

Eigene Gedanken, Mathematik und Humor sind grundsätzlich ungefährlich und bislang noch erlaubt.
Einfach mal unter dem Begriff Volkswirt googeln, das hat nichts mit Verschwörungstheorie oder völkisch zutun.
Und auch nichts mit Bierausschank.

Thomas74
Beiträge: 876
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 17:29
Familienstand: verheiratet

Re: Corona

#307

Beitrag von Thomas74 » Mi 1. Apr 2020, 19:12

...und die Hochrisikogruppe trifft sich munter in den EDEKA-Gängen zum Schwätzchen, natürlich zwei Pärchen auf 1,5 Quadratmeter. Und für diese senilen Knallköppe werden wir eingesperrt. Als ich das heute sah, verpuffte schlagartig mein letztes bisschen Empathie. Hoffentlich kratzt es schon im Hals. Schönen Gruß an Herrn Darwin! :mrgreen: :daumen:
Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!" zu rufen...

sybille
Beiträge: 3572
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Corona

#308

Beitrag von sybille » Mi 1. Apr 2020, 19:42

Thomas74, die alten Leute verstehen es nicht! Das musste ich selbst erfahren als ich meinen alten Leuten abgesagt hatte. Nein, ich habe keine Angst mich anzustecken aber ich will es nicht verantworten sie anzustecken falls ich positiv sein sollte.
Vielen alten Menchen ist es egal. Sie sagen sich sie sterben eh bald und was solls? Viele Freunde und Bekannte sind schon gegangen und sie sind alleine.

Für mich ist es trotzdem kein Grund das sie gehen und ich halte mich trotz Umsatzeinbussen fern.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10452
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Corona

#309

Beitrag von kraut_ruebe » Mi 1. Apr 2020, 20:08

viktualia hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 18:16
aber wer nicht zu den "üblichen Verdächtigen" gehört, darf das alles?
Ja. Jeder hat das gleiche Recht, erstmal klein anzufangen und sich bis zu den 'üblichen Verdächtigen' hochzuarbeiten.

Wobei hier keinerlei gemeldete Beiträge oder Krisengespräche unter Mods vorliegen, Alles ganz entspannt.
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Mara1
Beiträge: 214
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 22:41
Wohnort: Landkreis Cuxhaven

Re: Corona

#310

Beitrag von Mara1 » Mi 1. Apr 2020, 20:15

Liebe Viktualia,

die aufgeschnittenen Wasserflaschen haben Leute in Asien benutzt. Und eine Burka, ist doch ein überdimensionales Tuch, was auch das Gesicht verhüllt. Also weder Verschwörungstheorien noch Menschenverachtung.

Und Humor ist, wenn man auch in einer kritischen Situation noch Spaß machen kann und auch mal lachen darf.

Aber du darfst natürlich gerne meine Post überlesen, wenn dir nicht nach einer humorvollen Betrachtung dieser momentanen Situation ist. :holy:

Und was hat es mit Selbstversorgung zu tun? Ganz einfach, wenn jeder Zuhause einen Vorrat hätte, wären wir heute nicht in dieser Situation mit leeren Regalen. Und was machen wir gegen die Situation mit den leeren Regalen? Wir bauen unser eigenes Gemüse an. :mrgreen:

Und die "Horror-Wirtschaftsszenarien" - bitte liese dich mal in den Wirtschaftsmagazinen und anderern Fachzeitschriften. Dort wird dieses diskutiert.

Antworten

Zurück zu „Der Dorfschreier“