Winterflucht

Benutzeravatar
Spencer
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1749
Registriert: Di 11. Sep 2012, 11:30
Wohnort: pommersches Dorf, slawischen Ursprungs

Re: Winterflucht

#11

Beitrag von Spencer » Fr 6. Dez 2019, 22:47

Jo danke.....
Wir freuen uns über jeden, dem wir mit unserer "Geschichte" eine Freude bereiten können.
Ihr wisst doch..... geteilte Freude fühlt sich doppelt gut an. :verknallt:

Und wir haben auch keine Links zu Ama...nprodukten oder einen Spendenbutton für die Dieselkasse auf der Seite, obwohl mir letzteres schon angeraten wurde :mrgreen:

Noch ? ( :hmm: ) macht es mir Spaß, Abends ein Stündchen für den "Tagesbericht" zu "opfern".

Jetzt lümmel ich hier im "Wohnbereich" und draußen rauscht das Mittelmeer ans Kap.
Ist schon geil.....

Heute Nacht um 5 fuhr ein Auto vorbei und hielt in unmittelbarer Nähe. Ich hab mal geluschert.
Männer in Gummiklamotten mit Taschenlampen stiegen aus und krabbelten den Abhang hinunter....

Muschelfischer ? Macht im Dunklen keinen Sinn, da hier am Mittelmeer ja keine Tiede ist, also man die Muscheln genauso gut im Hellen sammeln kann.
Oder wollten die eher die Drogenpäckchen fischen ?
Hab davon gehört das die Pakete mit Sendern versehen der Strömung übergeben werden und dann am Strand "abgefischt" werden.

Ich hab die Jungs "ihren Job" machen lassen und sie nicht gefragt....

:aeh:

Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 3873
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Winterflucht

#12

Beitrag von Buchkammer » Sa 7. Dez 2019, 15:33

Spencer hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 22:47
... Ich hab die Jungs "ihren Job" machen lassen und sie nicht gefragt....

:aeh:
:daumen: Das war sicher gesünder, als nachzufragen. :kaffee:

Viel Spaß und Freude auf eurer weiteren Reise.
Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern. (Rūmī)

Olaf
Beiträge: 13583
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Winterflucht

#13

Beitrag von Olaf » Sa 7. Dez 2019, 18:26

Ach Spencer,
das ließt sich ja so schön!
Purer Zufall, vielleicht, vielleicht geisterten ja auch Deine ersten Berichte in den Ecken meines Hirns rum, vorhin hab ich grad Maß genommen für einen weiteren Hochschrank in unserem Büsschen. Die 10 Tage letztes Jahr waren sehr hilfreich, wo und wie wir was benutzen, wo noch was hin kann als Stauraum und wo besser nicht.
Kannst Du das mit der USB-Dusche genauer ausführen? So innovativ ist es jetzt ja nun nicht, und auch nicht besonders geistvoll, eine Pumpe mit 5 statt 12 V zu betreiben. Oder, jetzt hab ichs vielleicht......mit nem Powerpack kann man die ja mitnehmen wohin man will und muss nicht am Fahrzeug duschen? Das wär natürlich geil. Letztes Jahr in Polen hatten wir nicht einmal 220V, mal, weils keinen gab, mal, weil mein Kabel zu kurz war :aeh: :pfeif: . Ging erstaunlich gut, ohne Fahrakku haben wir so 150Ah, man kann dann natürlich nur sporadisch bzw. während der Fahrt Lebensmittel kühlen. Btw:
Ja, Grüße und höchsten Respekt an Sonnenstrahl, dass sie dir ollem Banausen was vernünftiges zu Essen macht! Für uns sind Reisen, egal wie und wohin immer auch kulinarische Reisen. Also wir gehen selten Essen, aber wir kochen so, wie wir meinen oder ergoogln, was die da kochen und mit dem Zeug, was die da haben. Zudem hat man sonst niemals im Jahr soviel Zeit, sowohl bei der Zubereitung als auch beim Essen an sich. (Auch kann man sich lokale Kochzeitschriften kaufen und die dann übersetzen, man hat ja Zeit!) Das höchste Lob haben wir mal vor vielen Jahren in Italien bekommen von einen Französin, die bei Dreckswetter neben uns ihr spartanischen Zelt aufbaute und die wir zum Essen eingeladen haben: "Ich glaube Euch nicht, dass ihr Deutsche seit, ihr kocht einfach zu gut!" Ja, sowas spornt an. Ergänzendes Hobby ist natürlich die Jagd nach einem lokalem Frischemarkt, das verheißt uns pures Glück!
Viel Spass weiterhin und schreib weiter so schön!
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
Spencer
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1749
Registriert: Di 11. Sep 2012, 11:30
Wohnort: pommersches Dorf, slawischen Ursprungs

Re: Winterflucht

#14

Beitrag von Spencer » Mo 9. Dez 2019, 21:18

@Olaf

Die "USB-Dusche" kannst Du direkt an einen Zigarettenanzünder anstöpseln, oder halt mit dem Powerpack sonstwohin mitnehmen und dort duschen.
Aufgeladen wird der Akku über USB das als "Zigerettenanzünderadapter" ausgeführt ist.
Man sollte immer ein Auge auf das Wasser im Eimer haben, denn die Tauchpumpen sollen Leerlauf sehr krumm nehmen.
Ich bin von der Dusche einfach begeistert.
Noch haben wir sie nur drinnen im Bad ( also im Schweden) benutzt, aber ich denke ich genehmige mir demnächst auch mal eine Außendusche. Wir wollen ja die Tage noch in die Wüste.... (Alhamilla)

Wenn wir dann in Portugal sind, pflaster ich Dich täglich mit Bildern zu, solange bis die Familie Dir den "Ausflug" dorthin genehmigt :pfeif:

Nee ehrlich....
Macht das...
Wir treffen soviele die den Winter im Süden verbringen. Für ein paar Wochen oder ein paar Monate.
Da tun sich sogar fremde Menschen als "Reisepaar" zusammen um die Kosten zu stemmen.
Irgendwie geht das schon.
Wenn sie uns den Dieselpreis hochschrauben ist es vorbei mit Glücksmomenten auf Reisen....

Sonnenstrahl
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 830
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 22:19

Re: Winterflucht

#15

Beitrag von Sonnenstrahl » Mo 9. Dez 2019, 21:29

....ich kann nur sagen, es ist einfach nur mega- genial,hier bei 20 Grad Sonne dem ollen Winter zu entfliehen. :grinblum:

Benutzeravatar
patrick7
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 594
Registriert: So 23. Nov 2014, 22:59

Re: Winterflucht

#16

Beitrag von patrick7 » Mo 9. Dez 2019, 21:36

Sonnenstrahl hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 21:29
...dem ollen Winter zu entfliehen...
Ich bin Jetzt in Tschechien. Da war es vor ca. 1. Woche mal Winter, also mit richtigen Schnee. Das war auch sehr schon und angenehme Luft draussen. Jetzt ist alles leider wieder Weg.

Sonnenstrahl
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 830
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 22:19

Re: Winterflucht

#17

Beitrag von Sonnenstrahl » Di 10. Dez 2019, 20:58

Gegen Schnee und Sonne ist auch nix einzuwenden, Patrick, aber uns gefällt es noch besser, bei 23 Grad im Schatten zu schwitzen, wenn es woanders neblig, regnerisch und trüb ist. ;)
Und wir hatten seit Anfang Oktober fast nur dunkle, regnerische und trübe Tage.
Da tauscht man doch gerne.... :michel:

zaches
Beiträge: 2299
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a

Re: Winterflucht

#18

Beitrag von zaches » Di 10. Dez 2019, 21:53

Nee ehrlich....
Macht das...
Wir treffen soviele die den Winter im Süden verbringen. Für ein paar Wochen oder ein paar Monate.
Da tun sich sogar fremde Menschen als "Reisepaar" zusammen um die Kosten zu stemmen.
Irgendwie geht das schon.
Stimmt, bei meinem Bruder auf Mallorca kommen auch immer wieder Grüppchen oder Alleinreisende und verbingen den Winter oder eben nur ein paar Wochen bei ihm auf seiner MiniFinca. Viele Haus/Hotelbesitzer vermieten Zimmer im Winter für Langzeitreisende zu sonderkonditionen. Häufig Stammgäste, die immer wieder kommen.

Viel Spaß Euch im Süden! Wir lantschen derzeit im Matsch, herrlich! Wir brauchen den regen!!
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de

Olaf
Beiträge: 13583
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Winterflucht

#19

Beitrag von Olaf » Sa 14. Dez 2019, 00:21

Jetzt hör uff mit Deinen Sonnenuntergängen!
A2 kurz vor A10 Richtung Osten ist morgens auch schön! (Wenn die ersten Irren schon durch sind und die Baustelle kommt noch...)
A10halbacht.jpg
A10halbacht.jpg (48.72 KiB) 354 mal betrachtet
Ich musste da zum zentralen IT-Treffen von meinem Brötchengeber.
Aber meine MIttagspause hab ich genutzt, mir bei jippijajajippijippieje mein Material für den neuen Hochschrank zu kaufen und grob zuschneiden zu lassen.
Man weiß ja nie. Um so weiter man fährt um so mehr Stauraum braucht man.....
UNd der Winter (hier) ist lang und ich fang einfach mal an auf Verdacht.
Weiterhin schöne Fahrt!
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8361
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Winterflucht

#20

Beitrag von emil17 » So 29. Dez 2019, 09:06

Von wegen Winter ist hier auch lang:
Mal was von unserer Gegend. Unten grün, oben ... seht selber:
Zuweg
Zuweg
Zuweg.jpg (64.32 KiB) 160 mal betrachtet
Eingang ist rechts
Eingang ist rechts
Huette.jpg (41.08 KiB) 160 mal betrachtet
Allerdings hätte Winter im Süden auch was. Einfach so draussen sitzen ist hier gerade eher nicht angesagt.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Antworten

Zurück zu „Urlaub, Besuche, Forentreffen“