Biete Hahn vom Triesdorfer Landhuhn

Dinge, Dienstleistungen, Mitfahrgelegenheiten und vieles mehr
Antworten
Zaphira
Beiträge: 364
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Familienstand: verliebt
Wohnort: Franken

Biete Hahn vom Triesdorfer Landhuhn

#1

Beitrag von Zaphira » Mo 6. Jul 2020, 21:17

Wir haben Eintagsküken der Triesdorfer Landrasse unsortiert in Triesdorf gekauft, geschlüpft am 4. Februar 2020.
Die Zucht dieser Zweinutzungsrasse wurde auf den Leistungen der Bresse aufgebaut und erst mit Sulmtalern und Italienern und später mit Sundheimer und Rhodeländern gepaart.
Jetzt haben wir natürlich zu viele Hähne und finden die eigentlich zu schade und zu schön zum schlachten.

Vielleicht hat jemand Interesse an einem Zweinutzungshahn?
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4266
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Biete Hahn vom Triesdorfer Landhuhn

#2

Beitrag von Rohana » Mo 6. Jul 2020, 21:48

Hach... wenn ich einen Hahnenplatz frei hätte, wär das interessant. Hab aber selber noch 3 schöne Junghähne und weiss nicht wohin damit :ua:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Eule
Beiträge: 144
Registriert: So 8. Aug 2010, 19:06
Wohnort: Hunsrück

Re: Biete Hahn vom Triesdorfer Landhuhn

#3

Beitrag von Eule » Mo 6. Jul 2020, 22:17

Zaphira hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 21:17
....eigentlich zu schade und zu schön zum schlachten.
Vielleicht hat jemand Interesse an einem Zweinutzungshahn?
:hmm: ich komme da auf maximal 1 Nutzung, auch wenn man die Beihilfe zur Erzeugung weiterer Hühner als Nutzung betrachtet ;)

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4266
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Biete Hahn vom Triesdorfer Landhuhn

#4

Beitrag von Rohana » Mo 6. Jul 2020, 22:36

Na dann sinds doch schon zwei, sonst wäre es ja ein Dreinutzungshahn :grinblum:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Eule
Beiträge: 144
Registriert: So 8. Aug 2010, 19:06
Wohnort: Hunsrück

Re: Biete Hahn vom Triesdorfer Landhuhn

#5

Beitrag von Eule » Mo 6. Jul 2020, 23:11

Rohana hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 22:36
Na dann sinds doch schon zwei, sonst wäre es ja ein Dreinutzungshahn :grinblum:
nämlich Welche? Zu schade und zu schön zum schlachten, keine Eier... :im: :)

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4266
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Biete Hahn vom Triesdorfer Landhuhn

#6

Beitrag von Rohana » Mo 6. Jul 2020, 23:19

Hajaa.... öhm... er kann immer noch den Wecker ersetzen und neue Küken zeugen! Voilà :michel:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Zaphira
Beiträge: 364
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Familienstand: verliebt
Wohnort: Franken

Re: Biete Hahn vom Triesdorfer Landhuhn

#7

Beitrag von Zaphira » Di 7. Jul 2020, 07:25

Die Triesdorfer haben erst 2014 begonnen diese Rasse zu erzüchten, gerade deswegen finde ich es interessant. Man muss ja nicht gleich alles schlachten, nur weil er keine Eier legt.
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.

Antworten

Zurück zu „Suche, Biete, Tausche, Schenke“