Seite 1 von 1

Schafwolle abzugeben/tauschen

Verfasst: Mi 20. Nov 2019, 09:44
von Taraxacum
Wider Erwarten ist gestern meine Schafwolle nach nunmehr 2 Jahren von Godosar vom Waschen und Kardieren angekommen. Hab schon gar nicht mehr daran geglaubt, die Vliese zurückzubekommen. Jetzt muss ich über den Winter die 3 Vliese erst mal verspinnen.
Somit kann ich 2 unbehandelte Lammsvliese, 1. Schur von August, an Interessenten abgeben. Die edlen Spender sind Schwarze Walliser Landschafe. Die Lammwolle kratzt kaum und ist sehr gut zu verspinnen oder zu filzen. Gerne würde ich auch gegen andere Farben tauschen (Coburger Fuchs, oder Wolle in hellgrau oder weiß), hab ja nur "schwarze" Schafe. Natürlich gebe ich die Wolle auch so gegen Porto und keine Ahnung was ab. Nächstes Frühjahr sind werden auch wieder Jährlinge geschoren.
Schafwolle.jpg
Schafwolle.jpg (107.22 KiB) 2023 mal betrachtet

Re: Schafwolle abzugeben/tauschen

Verfasst: Di 26. Nov 2019, 22:57
von 65375
Ich kenne mich mit Wolle so überhaupt gar nicht aus, hab aber Coburger Fuchs (wurde mir als solches gegeben) zuhause rumliegen. Kann gerne mal diese Woche Fotos von der Wolle machen.
Deine Wolle gefällt mir. Ich würde sie an meine in solchen Dingen unglaublich begabte Tochter weiterreichen, die gerne mit verschiedenen Farben "bastelt". Gefilzte Hausschuhe, Fahrradfelgenrundteppiche und eine gewebte Weste sind die bisherigen Ergebnisse ihrer Beschäftigung mit Wolle. Sie hat's fertiggebracht, beim Zelten mit irgendwelchen zusammengesteckten Ästchen wunderbare Kammzugwolle zu produzieren. Soll heißen, Deine Lämmer wären in guten Händen.

Per Email könnte ich Dir vom Smartphone Fotos von den - nackten - Schafen meiner Wolle schicken. Für Fotos vom Smartie ins Forum bin ich zu blöd.

Re: Schafwolle abzugeben/tauschen

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 10:06
von Taraxacum
Du, da würde ich mich drüber freuen. Ich stricke gerne mehrfarbige Sachen. Hab einen Winterpulli und eine Weste, wo ich alle Farben, die wir damals hatten, verarbeitet haben. Seit ein paar Jahren haben wir nur noch die Schwarzen Walliser Landschafe. Der andere Schafhalter hier in der Gegend hat Kamerunschafe. Dieses Jahr gibt es für Mutter und Schwiegermutter zu Weihnachten je eine Weste, aber leider nur in schwarz gemustert und mit grau abgesetzt. Wenn ich die Sachen fertig habe, stelle ich sie unter der entsprechenden Rubrik rein.
PN mit Maildresse ist raus.

Re: Schafwolle abzugeben/tauschen

Verfasst: Mo 30. Dez 2019, 15:07
von Sanneken
Halloli,
ich habe mehrere Schafe der Sorten: Shetland, Gotlandpelz und Wensleydale und deren Mixe
Sie haben fast alle Farben - außer schwarz bzw. dunkelbraun - gern kann ich davon etwas abgeben oder tauschen.
Meine Fasern sind derzeit überwiegend im Rohzustand, da ich am liebsten dir frisch geschnittenen Locken verwende.
Hast Du die Filzeigenschaften Deiner Fasern schon einmal ausprobiert ?
Meines Wissens sind die Fasern der Walliser eher gröber bis haarig - trifft das auf Deine Fasern auch zu ?
Die Feinheit der Fasern sind bei mir immer ein Ideengeber, da es nie die falschen Fasern sondern nur eine unsachgemäße Verwendung sein kann, wenn ein Projekt nicht das gewünschte Resultat bringt.
LG Sanneken