Suche Mispelmarmelade oder Mispelgelee im Tausch

Dinge, Dienstleistungen, Mitfahrgelegenheiten und vieles mehr
Benutzer 6122 gelöscht

Re: Suche Mispelmarmelade oder Mispelgelee im Tausch

#31

Beitrag von Benutzer 6122 gelöscht » Do 17. Okt 2019, 22:13

Rohana, habt Ihr denn schon kräftigen Frost gehabt? Fragen würde ich schon, ob der Busch nicht Jemandem gehört. Vielleicht kannst Du Dir ja auch offiziell dann ein paar Früchte holen und damit experimentieren? Platz für einen Baum würdet Ihr sicher finden, oder?
Das Holz soll übrigens auch ganz besonders sein. ;)

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4081
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Suche Mispelmarmelade oder Mispelgelee im Tausch

#32

Beitrag von Rohana » Fr 18. Okt 2019, 09:55

Bodenfrost schon ein paar mal, aber kräftig war da noch nix. Solltest du gelegentlich hier aufschlagen, kann ich dir den Baum gerne zeigen ;)
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4081
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Suche Mispelmarmelade oder Mispelgelee im Tausch

#33

Beitrag von Rohana » Mi 20. Nov 2019, 11:08

... da schreibt mich grade die Cousine an vonwegen sie versucht Mispelmarmelade zu kochen und ich musste natürlich sofort an dich denken, Pitu. Eventuell darf ich sogar verkosten :hmm:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Benutzer 6122 gelöscht

Re: Suche Mispelmarmelade oder Mispelgelee im Tausch

#34

Beitrag von Benutzer 6122 gelöscht » Mi 20. Nov 2019, 11:15

Ich habe leider noch nichts zu berichten. Meine Mispeln modern nur ganz langsam auf der Außenfensterbank vor sich hin. In die Gefriertruhe habe ich sie jetzt doch nicht gegeben.
So richtig fertig zur Verarbeitung scheinen sie mir noch nicht zu sein.
Von Reifeduft ist auch noch nix zu erschnuppern.

Ich muß mich wohl bis zur Verkostung von Kompott noch ein bißchen gedulden.

Rohana: Hat Deine Cousine denn Probleme mit der Bereitung der Mispelmarmelade?

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4081
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Suche Mispelmarmelade oder Mispelgelee im Tausch

#35

Beitrag von Rohana » Mi 20. Nov 2019, 15:52

Weiss ich nicht ob sie Probleme hat, evtl fahre ich demnächst mal hin und interviewe sie :hhe:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Benutzeravatar
Oli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2765
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Suche Mispelmarmelade oder Mispelgelee im Tausch

#36

Beitrag von Oli » Fr 27. Dez 2019, 17:08

Oli hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 22:05
[...]
Ich habe heute einen Hinweis auf mit Mispeln aromatisiertes Apfelmus gelesen, das werde ich sicher mal testen. Es wäre ja super, wenn ich das Mispelaroma einfangen könnte in etwas, was hier sowieso in Irrsinnsmengen weggeht.
So, die Mispeln waren seit einigen Tagen soweit, dass man sie verarbeiten konnte und ich hab das mit Mispeln aromatisierte Apfelmuss gemacht: absolute Empfehlung meinerseits.
Es ist zwar eine Sklavenarbeit, eine nennenswerte Menge Fruchtfleisch zu erbeuten, ohne dass die feine Schale ständig mit reinrutscht oder zuviel an den Kernen hängen bleibt, aber das Ergebnis ist de luxe.

Ich habe Cox Orange und Mispeln im Verhältnis 3:1 (ungeputzt) verwendet. Das typisch duftige Mispelaroma kommt gut zur Geltung, der Apfel harmoniert super und gibt Masse.
Wenn ich jetzt noch eine Methode finde, leichter an das Fruchtfleisch zu kommen, stelle ich das im grösseren Stil her. Von meinen 4kg Ausgangsmaterial blieb nicht viel nach.

Benutzer 6122 gelöscht

Re: Suche Mispelmarmelade oder Mispelgelee im Tausch

#37

Beitrag von Benutzer 6122 gelöscht » Fr 27. Dez 2019, 20:20

Oli, wie hast Du denn das Fruchtfleisch gewonnen? In dem von mir verlinkten Video (Seite 2 hier, Beitrag #11) reibt er ja die halbierten Mispeln durch ein Haarsieb.
Meine schrumpeln auch noch im Windfang vor sich hin.

Benutzeravatar
Oli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2765
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Suche Mispelmarmelade oder Mispelgelee im Tausch

#38

Beitrag von Oli » Sa 28. Dez 2019, 16:13

Ich hab's ja nicht so mit Videos, aber nun habe ich es mir mal angesehen. Mir haben sich nicht nur beim Abfüllen die Haare gesträubt, auch das ständige Ablecken der Finger finde ich nicht sehr ansprechend. :neee:

Ich werde seine Methode mal testen, denke aber, dass es nicht schneller geht als meine und eher noch weniger Ausbeute bei rauskommt.
Ich mach's so: Mispel mit scharfem, kleinen Messer 'am Hundsarsch' (Blüte) ringsum einritzen, teilen. Aus jeder Hälfte das Fruchtfleisch mit der runden Rückseite des Messers auf den Rand eines flachen Tellers streifen.
Schale verwerfen, Teller ein Stück drehen, nächste.
Wenn der Rand des Tellers voll ist, mit den Fingern die Kerne finden, entnehmen, auf dem Weg zum Abwurf ganz figelinsch das anhaftende Fruchtfleisch abstreifen. Das bleibt an den Fingern kleben und ich streife es mit dem Messer ab und tue es mit auf den Teller.

Hört sich umständlicher an als es ist und da ich nicht dazu neige, Hygienefehler zu begehen, ist das eine saubere Sache.

Kannst ja mal berichten, für welche Variante du dich entscheidest wenn es bei dir soweit ist die Mispeln zu verarbeiten. :)

Antworten

Zurück zu „Suche, Biete, Tausche, Schenke“