Suche Feigenstecklinge und Yakon

Dinge, Dienstleistungen, Mitfahrgelegenheiten und vieles mehr
Big Joe
Beiträge: 372
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 21:08
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Oberösterreich

Suche Feigenstecklinge und Yakon

#1

Beitrag von Big Joe » Di 19. Mär 2019, 02:25

Ich bin auf der suche nach Feigenstecklinge.
Bitte keine No-name Sorten.

Wer hat eine Yakonbrutknolle für mich übrig.

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8736
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Suche Feigenstecklinge und Yakon

#2

Beitrag von emil17 » Di 19. Mär 2019, 07:45

Vielleicht wirst du in der Gegend fündig:
https://www.pfalz.de/de/pfalz-geniessen ... zer-feigen
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Big Joe
Beiträge: 372
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 21:08
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Oberösterreich

Re: Suche Feigenstecklinge und Yakon

#3

Beitrag von Big Joe » Mi 27. Mär 2019, 16:09

Hat von Euch keiner Feugen im Garten?

marabu
Beiträge: 1016
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 15:21
Wohnort: Mittelhof, Klimazone 7a

Re: Suche Feigenstecklinge und Yakon

#4

Beitrag von marabu » Mi 27. Mär 2019, 19:36

Ha neu i hab keine feugen, tut mir leud :haha:
aller doucement, n'empêche pas d'avancer - langsam gehen, hindert nicht daran voran zu kommen

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1820
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Suche Feigenstecklinge und Yakon

#5

Beitrag von Hildegard » Mi 27. Mär 2019, 21:16

Big Joe hat geschrieben:Ich bin auf der suche nach Feigenstecklinge.
Bitte keine No-name Sorten.

Wer hat eine Yakonbrutknolle für mich übrig.
Ich schau mal, ob ich sie alle über den Winter gebracht hab...dann sindsichewr welche übrig. Wo bist du daheim?
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Benutzer 3370 gelöscht

Re: Suche Feigenstecklinge und Yakon

#6

Beitrag von Benutzer 3370 gelöscht » Mi 27. Mär 2019, 21:38

Big Joe hat geschrieben:Bitte keine No-name Sorten.
Ja schade, habe erst letzte Woche wieder einige Planzen incl. Wurzelballen verschenkt, die anderen landen auf dem Kompost. Was solls, haben ja keinen Namen :ohoh:
Aber 50kg namenlose Feigen sind mir immer noch lieber als keine mit Namen :mrgreen:

marabu
Beiträge: 1016
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 15:21
Wohnort: Mittelhof, Klimazone 7a

Re: Suche Feigenstecklinge und Yakon

#7

Beitrag von marabu » Mi 27. Mär 2019, 21:43

RichardBurgenlandler hat geschrieben:
Big Joe hat geschrieben:Bitte keine No-name Sorten.
Ja schade, habe erst letzte Woche wieder einige Planzen incl. Wurzelballen verschenkt, die anderen landen auf dem Kompost. Was solls, haben ja keinen Namen :ohoh:
Aber 50kg namenlose Feigen sind mir immer noch lieber als keine mit Namen :mrgreen:
Ist es Dein Ernst, hast du noch welche, weil mit oder ohne Namen, eine Feige hätte ich schon gerne.... :) Obwohl ich nicht weiß, ob sie vom schönen Südösterreich in das Östliche Norddeutschland mag?!
aller doucement, n'empêche pas d'avancer - langsam gehen, hindert nicht daran voran zu kommen

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Suche Feigenstecklinge und Yakon

#8

Beitrag von Maeusezaehnchen » Do 28. Mär 2019, 05:32

Feigen hab ich schon,.... sogar 2 verschiedene
Aber die sind beide ohne Namen.
Die eine hab ich vor 20 Jahren geschenkt bekommen und die andere hat mir vor 2 Jahren meine Nachbarin aus Kroatien mitgebracht.

SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 403
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Sand und Acker

Re: Suche Feigenstecklinge und Yakon

#9

Beitrag von SunOdyssey » Do 28. Mär 2019, 07:44

Marabu, im Westen Deutschlands, nördlich der Mittelgebirge, nämlich bei mir, fühlt sich eine namenlose auch ganz wohl! Muss nur im Winter im Haus überwintern.
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6079
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Suche Feigenstecklinge und Yakon

#10

Beitrag von 65375 » Do 28. Mär 2019, 09:55

Big Joe hat geschrieben:Hat von Euch keiner Feugen im Garten?
Ich hab drei Sorten. Aber da ich die nicht benennen kann, genügen sie ja nun mal Deinen hohen Ansprüchen nicht. :aeh:

Antworten

Zurück zu „Suche, Biete, Tausche, Schenke“