Gartenbuch als Geschenk

Empfehlungen, Kritik, Hinweise
Antworten
Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1726
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Gartenbuch als Geschenk

#1

Beitrag von Sonne » Di 12. Nov 2019, 00:05

Ich möchte meinem Sohn, der vor 2 Jahren das Gärtnern begonnen hat, ein gutes, Gartenbuch schenken.

Angefangen hat es bei ihm, dass sie in ein Haus mit Garten gezogen sind und er hat dann den Selbstversorgerkanal Rigotti entdeckt. Da hat er die YouTube-Filmchen geguckt und dann selbst angefangen, mit erstaunlichen Erfolg.

Um seine Tomaten beneide ich ihn jetzt schon...in so großen Pflanztaschen, über 2m hoch, satte Ernte, dafür dass die leider etwas im Schatten stehen müssen.

Also Buch: Es gibt ja viele gute Bücher, das macht es schwer. Es sollte nicht zu speziell sein, keine exotischen Anbau Methoden.

Leider wird er wahrscheinlich nie einen großen Gemüsegarten haben. Er wohnt in Miete und kann jetzt nicht nach Belieben die Wiese umbuddeln. Es wir also immer ehr ein kleines Hobby bleiben.

Derzeit hat er 2 Beete ca 3mx2m mit Holzumrandung, dann ca 10 von diesen schwarzen Pflanztaschen. Dazu noch ein Erdbeerbeet, dass er aber ev. wieder auflösen will und ein kleines Himbeerbeet. Eventuell baut er sich noch einen kleinen Unterstand für Paprika etc.

Das war's dann aber auch schon.

Also ein Buch für den ehr kleinen Hausgarten oder Hausgärtchen.

Ich würde mich über passende Vorschläge freuen. :)
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Benutzeravatar
Mika
Beiträge: 1084
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:28

Re: Gartenbuch als Geschenk

#2

Beitrag von Mika » Di 12. Nov 2019, 12:26

Ich mag die Bücher von der Andrea Heistinger sehr. Kann man auch direkt beim Verlag bestellen. ;)
Vielleicht wäre Dünger selbermachen etwas, oder für den kleineren Platz, das Balkonbuch oder das Kräuterbuch (die brauchen ja auch nicht vie Platz).

Ich hab die links nicht klickbar gemacht, bei Interesse einfach die drei gleichen Buchstaben einfügen ;)

.andrea-heistinger.at/bioduenger-selber-machen/ .andrea-heistinger.at/handbuch-bio-balkongarten/ .andrea-heistinger.at/kraeuter-richtig-anbauen-buch/

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1726
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Gartenbuch als Geschenk

#3

Beitrag von Sonne » Do 14. Nov 2019, 09:52

Danke Mika.

Die Bücher von Andrea Heistinger, da würde ich auch gerne mal eins lesen. Aber für meinen Sohn ist es wahrscheinlich schon viel zu umfangreich.

Das 'Wühl dich glücklich' von ihr habe ich jetzt noch unter die Lupe genommen. Aber da ist vielleicht doch zuviel Glücksklimbim dabei. :lol:

Für mich vielleicht ganz nett...aber mein Sohn liebt es eventuell etwa sachlicher. Womit ich jetzt nicht gesagt haben will, dass er nicht glücklich sein mag... :)

Ja...muss mal weitersuchen...gehe demnächst mal in die Buchhandlung. Leider ist die Auswahl dort oft nicht so groß.

Bei Amazon dagegen hast du natürlich viel Auswahl... Nur sind die Bewertungen oft so unterschiedlich, dass man danach auch nicht wirklich schlauer ist.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1012
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Gartenbuch als Geschenk

#4

Beitrag von Teetrinkerin » Do 14. Nov 2019, 09:57

Wie wäre es mit dem Klassiker schlechthin?

"Biogarten" von Marie-Luise Kreuter.

Mit dem Buch bin ich aufgewachsen und es wird nach wie vor immer wieder neu aufgelegt.

Benutzer 6122 gelöscht

Re: Gartenbuch als Geschenk

#5

Beitrag von Benutzer 6122 gelöscht » Do 14. Nov 2019, 15:55

Ja, ich stimme Teetrinkerin zu: Der Biogarten von Kreuter ist auf jeden Fall ein Superbuch für den Anfänger! Hat mir auch enorm geholfen und ich schlage auch immer noch etwas drin nach.

Ich war gerade in der Buchhandlung und hatte das Buch von

Otmar Diez: "Es geht auch einfach! Gärtnern für Selbstversorger mit wenig Zeit und wenig Platz"

in der Hand. Ich fand das auf den ersten Blick gut brauchbar. Aber ganz gründlich habe ich es mir nicht angeschaut.

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2043
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Gartenbuch als Geschenk

#6

Beitrag von Minze » Do 14. Nov 2019, 17:04

Wenn es mal (vielleicht zu späteren Gelegenheiten) ein etwas anderes Gartenbuch sein soll, empfehle ich wärmstens: Nachrichten aus dem Garten | Jürgen Dahl | ISBN: 9783423111645 |
Ein wunderbares Buch.
Liebe Grüße
Minze

Benutzer 6122 gelöscht

Re: Gartenbuch als Geschenk

#7

Beitrag von Benutzer 6122 gelöscht » Fr 15. Nov 2019, 18:48

Warum findest Du das Buch so besonders Minze? Magst Du den Inhalt mal in eigenen Worten beschreiben?

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1423
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Gartenbuch als Geschenk

#8

Beitrag von Maisi » Di 19. Nov 2019, 13:19

Teetrinkerin hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 09:57
Wie wäre es mit dem Klassiker schlechthin?

"Biogarten" von Marie-Luise Kreuter.
Kann ich auch nur empfehlen. Da ist alles drin, auch Blumen und Kräuter. Die neueste Auflage hat auch ein extra Kapitel über gärtnern im Topf/Balkongarten.

Antworten

Zurück zu „Bücher und andere Medien“