Warzenbekämpfung

Gesunde Ernährung, Bewegung, Hygiene etc.
Forumsregeln
Aktuelle Mitteilung: Im Bereich Gesunderhaltung können Themen wie gewohnt diskutiert werden, mangels Forenkompetenz können wir allerdings keinen Bezug zum Themenkomplex Corona/SARS-CoV-2/COVID-19 sowie Heilungsversprechen zulassen.
Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Warzenbekämpfung

#21

Beitrag von Doris L. » Di 7. Mai 2019, 20:30

Die große, die wäre mir am wichtigsten. Die flachen, besonders die auf dem Rücken stören mich nicht so. Aber die große, die ist ein Problem. Ich muß mich aufraffen. Zum Arzt gehe ich erst wenn ich kriechen muß.

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6075
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Warzenbekämpfung

#22

Beitrag von 65375 » Di 7. Mai 2019, 20:31

Schöllkraut habe ich massenweise im Garten. Wüßte nicht, daß das irgendwie "scharf" oder hautreizend ist. Ich reiße es immer mit bloßen Händen aus. Es färbt aber heftig gelb. Warzen hab ich keine, um es zu testen.

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Warzenbekämpfung

#23

Beitrag von Rati » Di 7. Mai 2019, 21:28

65375 hat geschrieben:Schöllkraut habe ich massenweise im Garten. Wüßte nicht, daß das irgendwie "scharf" oder hautreizend ist. Ich reiße es immer mit bloßen Händen aus. Es färbt aber heftig gelb. Warzen hab ich keine, um es zu testen.
Meine Frau hat mit Schöllkraut schon erfolgreich Warzen behandelt.
Ob das aber bei jedem Warzentyp geht und bei jeder Größe kann ich nicht sagen.
Jedenfalls geht es nicht von Heut auf Morgen.

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Benutzer 72 gelöscht

Re: Warzenbekämpfung

#24

Beitrag von Benutzer 72 gelöscht » Mi 8. Mai 2019, 14:19

sind Warzen so häufig?
Wieso bekommt man die? :rot:
(ich kenne das nicht wirklich)

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Warzenbekämpfung

#25

Beitrag von Rati » Mi 8. Mai 2019, 14:45

ina maka hat geschrieben:sind Warzen so häufig?...
woraus schließt du denn das Warzen häufig sind?

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Benutzer 72 gelöscht

Re: Warzenbekämpfung

#26

Beitrag von Benutzer 72 gelöscht » Mi 8. Mai 2019, 18:12

ach, Loki, das schließ ich daraus, dass mehrere in diesem Forum darunter leiden.
Nein, das ist natürlich kein Schluss!
Ich hab ja nur gefragt, ob es so häufig sei.... :holy:

Aber wieso man die bekommt, wäre trotzdem interessant zu wissen.
und "woher"? - Barfußgehn? Schwimmen? "einfach so"?

Ich meine, von wegen vorbeugen :flag:

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1423
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Warzenbekämpfung

#27

Beitrag von Maisi » Mi 8. Mai 2019, 18:46

Die bislang einzigen, wo ich hatte *auf Holz klopf* hab ich mir tatsächlich im Hallenbad geholt, damals beim Pflichtschulschwimmen. Waren sehr schmerzhafte Dornwarzen.

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Warzenbekämpfung

#28

Beitrag von Rati » Mi 8. Mai 2019, 19:00

ina maka hat geschrieben:ach, Loki, das schließ ich daraus, dass mehrere in diesem Forum darunter leiden.
Nein, das ist natürlich kein Schluss!
Ich hab ja nur gefragt, ob es so häufig sei.... :holy: ...
ah so. 4 von über 4000.. is gut , bin ja schon weg. :)

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

elisabeth
Beiträge: 149
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 16:38

Re: Warzenbekämpfung

#29

Beitrag von elisabeth » Mi 8. Mai 2019, 20:44

Doris L. hat geschrieben:Oh, Kamillosan, die Hautcreme?
Nein, nicht die Haut- bzw. Handcreme sondern die Kamillosan Wund- und Heilsalbe; soviel ich weiß gibt´s die nur in Apotheken.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Warzenbekämpfung

#30

Beitrag von Doris L. » Mi 8. Mai 2019, 21:05

Aus dem Buch, Das große Buch der Volksheilkunde, ein gutes Buch übrigends ,steht einiges über Warzenbekämpfung. Ein Rezept von Schöllkrautsalbe ist dabei. Von Hildegard von Bingen. Rizinusöl, Eichenblätter, Lavendelöl, weiße Kreide. Salz/Essig Mischung, siehste, immerhin mache ich schon Essig , aber schon seit Anfang des Jahres, Knoblauchzehen, Speck ,Zwiebelscheiben. Täglich eigener Speichel, und Besprechungen sollen wirksam sein.

Das Buch kann ich empfehlen, da sind zahlreiche Hausmittel drin gegen typische Wehwehchen. Wie man das mit den Wadenwickel macht und mit Heublumen und anderes.

Antworten

Zurück zu „Gesunderhaltung“