Gesund bleiben - Gesund werden

Gesunde Ernährung, Bewegung, Hygiene etc.
Forumsregeln
Aktuelle Mitteilung: Im Bereich Gesunderhaltung können Themen wie gewohnt diskutiert werden, mangels Forenkompetenz können wir allerdings keinen Bezug zum Themenkomplex Corona/SARS-CoV-2/COVID-19 sowie Heilungsversprechen zulassen.
Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1726
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#351

Beitrag von Sonne » Fr 24. Mai 2019, 16:22

Ich habe zwar tatsächlich grad immer wieder auch Kreuzschmerzen. Aber das ist auch nicht mein Problem.

Da kann man was tun, wie du es schon beschreibst.

Mein Problem ist, dass die OP möglicherweise nix geworden ist und der Knochen immer noch gewölbt nach oben steht. Vielleicht nicht mehr so extrem wie früher, aber eben auch nicht wirklich gut.

Ich fürchte, dagegen kann man dann auch mit Beinwell oder Gymnastik nicht so viel machen. Knochen ist Knochen. Und Knochen ist hart.

Aber vielleicht besorge ich mir Beinwell.

Ist gegen die Schwellung... habe ich das richtig verstanden? Das wäre auch schon mal gut. Der Zeh ist echt dick. Trotz Eiskühlung.

Und noch ist ja noch nicht aller Tage Abend... :)

Und der Arzt und die Therapeutin waren schließlich zufrieden.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

viktualia

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#352

Beitrag von viktualia » Fr 24. Mai 2019, 19:44

Sonne, das kann eigentlich nicht sein, dass du nen "krummen Knochen" hast, sagst du ja selber - du hast nen krummen Zeh.
Du hast halt Bänder ums Gelenk, die ihn hoch ziehen, den kleinen Knochen.
Die Bänder in Richtung runter sind schwächer, wahrscheinlich auch zu kurz, weil das halt schon vorher Teil des Problems war.
Das kommt jetzt auch durch den Schmerz und dadurch, dass die Bewegung nach vorne "dominanter" ist, als das zurück Ziehen des Fusses, leider.
Und solange der dick und schmerzhaft ist, kann man kaum mit dem Dehnen anfangen.
Wenn der Knochen sich krümmen könnte, wäre das ja gar nicht passiert - dass der Zeh rübergeht, weil die Statik im Mittelfuss nicht stimmt. Das Problem "wächst" über die Gelenkstellung und die funktioniert über die Bänder. (Und "Fascien" (Bänder) werden grad erst richtig "Hip", die hat man lange ignoriert...)

Ja, Beinwell ist gegen Schwellungen nach Knochenverletzungen - und hat halt diese "stützende" Eigenschaft, wenn die Bratze (Tinktur) eintrocknet.
Verbinden/Schienen würde dem Zug der Bänder am Gelenk entgegenwirken können, kannst du nicht so verbinden, dass es dir weniger weh tut, aber halt in die richtige Richtung zieht/hält?

Ergos machen Schienenversorgung wohl öfter als Physios, ich hatte es in der Ausbildung, aber nie in der Praxis.
Und Ergos machen eher Hände, Physios die Füsse, das ist aber eher was "traditionelles", Physios "tapen" öfter:
https://www.youtube.com/watch?v=BbuGfsrCcY0 und noch einen, variiert: https://www.youtube.com/watch?time_cont ... SYRCKnrlCQ

Guck halt, dass du, mittels eines Beinwell getränkten Tüchleins, schmerzfrei/schmerzarm nen Abstand zwischen die beiden Zehen bekommst, (ohne das Grundgelenk zu spreizen!) würd ich so mal ohne konkretes Bild von deinem Fuss raten.
Frag deine Physio, wie du es genau machen könntest, wenn du ne Tinktur hast.
Salbe hilft sicher auch gegen die Schwellung, unterstützt die "Stellung" aber nicht so.
Und in "Selbstgemacht" sind mehr Wirkstoffe als in Kyttasalbe.(35% hat die, grad gegoogelt und "durchblutungsfördernd" ist nicht unbedingt schmerzlindernd....)

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1726
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#353

Beitrag von Sonne » Fr 24. Mai 2019, 20:02

:hmm: Ja...das war jetzt halt umgangssprachlich. :mrgreen:

Ich muss mich wahrscheinlich mehr informieren.

Bei den großen OP's vom Hallux, gab es keine solchen Komplikationen. Ausser halt, dass sie schon wieder schief werden. Aber nach der OP zumindest hatte ich keine Probleme. Deshalb bin jetzt etwas überrollt.

Vielleicht muss ich mir ein grundlegendes Gymnastikprogramm (Progrämmchen) für jeden Tag zusammen basteln. Ich fürchte, fast lebenslang. :roll:

Fußgymnastik hab schon immer gemacht, aber halt nicht regelmäßig.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#354

Beitrag von Doris L. » Fr 24. Mai 2019, 20:48

Meinen Zeh kann man bestimmt nicht trainieren das er wieder bleibt wo er sein soll :pft: . Der legt sich einfach über den anderen. Das spüre ich nicht.
Ja, die Flure sind lang, dazu das rauf und runter laufen. Ich habe zum Glück Schuhe, häßliche, aber ich kann ohne Schmerzen laufen. Überhaupt kein Problem. Zuhause laufe ich auch viel, ich bin fit . :holy:
Einlagen habe ich schon seit Jahren.

viktualia

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#355

Beitrag von viktualia » Fr 24. Mai 2019, 21:42

Vielleicht muss ich mir ein grundlegendes Gymnastikprogramm (Progrämmchen) für jeden Tag zusammen basteln. Ich fürchte, fast lebenslang. :roll:
Oh wei, das klingt aber nicht sehr enthusiastisch. Fusspflege ist doch was feines.
Hier, ich geh´s mal von ner anderen Seite an: http://seifenliebhaberin.blogspot.com/2 ... -tabs.html Sprudel-Fussbad zum selber machen.
Das Urea kannste weg lassen (ist aber sicher toll bei trockener Haut), das "schreddern" der pulvrigen Zutaten auch; Kakaobutter durch Kokosbutter ersetzen und das Olivenöl kalt dazu geben. Sprich: du kannst es unendlich variieren. (Natürlich auch Milchpulver durch Milch oder nen Löffel Sahne ersetzen, auch weglassen, aber mindestens einmal probieren!)
Sprudelbäder kennst du, oder? Geht wie selbstgemachte Limo, Natron und Zitronensäure.

Doris, ich hab mal in nem Altenheim gearbeitet, da gab es Roller. Echt, wegen der langen Flure.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#356

Beitrag von Doris L. » Fr 24. Mai 2019, 21:47

Altes Foto, aber so sieht`s wieder aus.
füssem.jpg

Von der Operation hatte ich mehr erwartet, so viel besser war`s nun wirklich nicht. Sieht man wie abgeschnürt der Zeh war.

Roller sind auch gut, aber so lang sind die Flure auch nicht, es ist nur ein kleines Heim mit gerade 80 Bewohnern. auf 3 Etagen. Ich habe an Rollschuhe gedacht, die wären was.

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1726
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#357

Beitrag von Sonne » Fr 24. Mai 2019, 22:03

Auweia Doris. Das ist ja schon fast eine offene Wunde. Das schaut wirklich übel aus. :ohoh:

So wie dein linker Fuß auf dem 1. Bild oben waren meine beiden Füsse vor den OP's auch. Nur, dass sie noch nicht übereinander gewachsen sind. Laufen konnte ich damals fast nicht mehr. Von daher geht es mir grundsätzlich schon deutlich besser.

PS: Ja, wenn ich das Bild vergrößere, sehe ich tatsächlich den 'fast abgestorbenen' Zeh. Ist ja heftig. :eek:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1726
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#358

Beitrag von Sonne » Fr 24. Mai 2019, 22:10

viktualia hat geschrieben: Oh wei, das klingt aber nicht sehr enthusiastisch.
Sehr gut erkannt. :lol:

Leider habe ich ziemlich viele Baustellen an und in meinem Körper. Zu viele. Man verliert die Lust. Wenn ich alles tun würde, was Ärzte sich so vorstellen, bräuchte ich viel Geld und Zeit. Zwei Stunden gingen da locker drauf, täglich. :roll:

Aber Danke für die Tips. Mal gucken.

Jetzt erst mal Füße hoch und Ruhe. Komm' fast grad vom Garten. Zum Glück ist jetzt länger hell. :)
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#359

Beitrag von Doris L. » Fr 24. Mai 2019, 22:24

Das ist schon lange verheilt, sieht man kaum noch. Der Knochen ist gekürzt worden und es kam eine Metallplatte drauf. Deshalb die Wunde. Der Fuß ist da noch sehr geschwollen, wie lange die Operation da her war weiß ich nicht mehr. Es ist so das wegen dem Hallux schon Arthrose im Knochen war, das wurde beseitigt und tatsächlich habe ich im Knochen auch keine Schmerzeen mehr. Mir schmerzte immer der Zeh.

Sowas möchte ich nicht nochmal machen, diese langen Wochen in denen man nicht raus kann und zuerst wußte ich nicht wie ich Einkäufe bewältigen sollte. Wenn man alleine lebt ist das nicht einfach. Da hatte ich zwar viel haltbares , aber frisches ging mir in den Wochen aus.
Ich war auch ganz und gar nicht mit der Ärztin zufrieden. Ob die Operation gut oder schlecht war/ist kann man gar nicht abschätzen da man im Besten Fall nur einmal betroffen ist. Meine Ärztin fand die Operation gut gelungen, muß man dann ja glauben.

Ich kann mich ansonsten nicht über meine Gesundheit beklagen, wirklich nicht. Dafür bin ich auch Dankbar.

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1726
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Gesund bleiben - Gesund werden

#360

Beitrag von Sonne » Fr 24. Mai 2019, 22:32

Ah ok...ich dachte das untere ist ein aktuelles 'Jetzt-Bild'. Das war nach der OP.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Antworten

Zurück zu „Gesunderhaltung“