Heilkräuter gegen Virenerkrankungen

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8736
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Heilkräuter gegen Virenerkrankungen

#11

Beitrag von emil17 » Mo 23. Mär 2020, 19:24

Melissenöl ist bloss ein vorzügliches Symptombekämpfungsmittel.
Die Herpes-Viren wird man damit nicht los.
Die können sich nämlich für das Immunsystem unsichtbar machen und jederzeit wieder zuschlagen.
Genau das, nämlich die Viren im Körper selektiv zu inaktivieren (ich sage nicht abtöten, weil die Diskussion, ob Viren lebendig sind oder nicht, kompliziert ist und nichts zum Verständnis dieses Themas beiträgt), ohne den Patienten auch mit dahinzuraffen, wäre ein Kriterium für echte antivirale Medikamente - so wie ein echtes Antibiotikum selektiv Bakterien im Körper abtöten kann, ohne dass der Kranke am Medikament stirbt.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

DieterB
Beiträge: 742
Registriert: Do 16. Dez 2010, 00:32
Wohnort: Alentejo

Re: Heilkräuter gegen Virenerkrankungen

#12

Beitrag von DieterB » Mo 23. Mär 2020, 23:55

@Rati, ich hab ausdrücklich gesagt, dass Heilkräuter keinen Ersatz für die Schulmedizin sind. Ich hab auch ausdrücklich Kräuter mit antiviralen Eigenschaften ausgewählt.

Also verstehe ich nicht so recht, was du mir da fettgedruckt gleich doppelt sagen willst.

lg. Dieter

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10401
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Heilkräuter gegen Virenerkrankungen

#13

Beitrag von kraut_ruebe » Di 24. Mär 2020, 01:16

emil17 hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 19:24
Die Herpes-Viren wird man damit nicht los.
Womit ginge es? Ich als undankbares Impfgegnerkind würd gern VZV bzw. HHV3 loswerden, müsst aber ein Geheimtipp sein, alles Bekannte bin ich schon durch.

@Thema: Pilze (wie zB Shiitake), Thymian, Fichte und - nicht so ganz SV aber oftmals gut - Silber sind einen Versuch wert.
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Heilkräuter gegen Virenerkrankungen

#14

Beitrag von Rati » Di 24. Mär 2020, 07:53

DieterB hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 23:55
...Also verstehe ich nicht so recht, was du mir da fettgedruckt gleich doppelt sagen willst.....
vergiss bitte die ebenfalls doppelten Lächelsmilis nicht, die sagen sollen das ich nichts ungutes im Sinn hatte.
Ich hab doch versucht es zu erklären Dieter, aber da du immer noch die Pflanzen aus deiner Liste als antiviral bezeichnest obwohl sie maximal antibakteriell (oder allgemein desinfizierende Eigenschaften haben) sind hilft es wahrscheinlich nicht das noch mal zu erklären. :aeh:
Grad bei solchen Theman und gard in solchen Zeiten finde ich es wichtig möglichst richtige Sachen zu verbreiten. :)
Diese Pflanzen haben ihre Wirksamkeit und sicherlich sind sie unterstützend aber eben nicht..... du weist schon.

Grüße Rati

PS: das doppelgeschriebene war anfangs ungeplant (Textcopiefehler) aber dann dachte ich ach lass stehen, ist gar nicht so schlecht... wegen wichtig. :)
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6079
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Heilkräuter gegen Virenerkrankungen

#15

Beitrag von 65375 » Di 24. Mär 2020, 08:18

Herpes wird man nie wieder los, die verstecken sich in drn Nervenbahnen und warten auf andere Krankheiten, die das Immunsystem beschäftigen und schwächen, dann vermehren sie sich und wandern wieder bis an die Stelle, wo sie ursprünglich mal eingedrungen sind.

Aber ich gehe davon aus, daß sie oberflächlich abgetötet werden durch die diversen meist verschreibungspflichtigen Mittel und auch durch Melissenöl.

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Heilkräuter gegen Virenerkrankungen

#16

Beitrag von Rati » Di 24. Mär 2020, 09:45

Hi, ist Herpes nicht einer von den Viren mit dem mensch "sprechen" kann.

heist, mensch kann ganz großen psychischen Einfluss nehmen. Den Virus wird mensch nicht los, aber das ausbrechen einer Infektion vermeiden oder ihn schneller wieder in seine Schranken weisen.

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Benutzeravatar
Mika
Beiträge: 1089
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:28

Re: Heilkräuter gegen Virenerkrankungen

#17

Beitrag von Mika » Di 24. Mär 2020, 12:06

@kraut: das Virus wird Du nie mehr los, das dockt an die Nervenfasern an. Punkt. Leider.
Aber es gibt seit 2006 einen Impfstoff für über 50jährige, damit keine Gürtelrose ausbricht, bzw. keine Nervenschmerzen: https://www.patienteninfo-service.de/a- ... zostavaxR/
Wäre das nichts für Dich?
Ich glaub, ich überlege mir das auch.

Ein gutes Imunsystem wäre da auch von Vorteil. Da hat Rati durchaus Recht.

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Heilkräuter gegen Virenerkrankungen

#18

Beitrag von Rati » Di 24. Mär 2020, 12:39

Mika hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 12:06
@kraut: das Virus wird Du nie mehr los, das dockt an die Nervenfasern an. Punkt. Leider.
….Ein gutes Imunsystem wäre da auch von Vorteil. Da hat Rati durchaus Recht.
ja und wegen des andockens an die Nerfenfasern, ist wohl auch tatsächlich Stressbeherrschung und Selbstsuggestion ne gute Sache.

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

woidler
Administrator
Beiträge: 628
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 00:03

Re: Heilkräuter gegen Virenerkrankungen

#19

Beitrag von woidler » Di 24. Mär 2020, 13:48

Ein pflanzliches Mittel , das Viren abtötet , ist Ethanol, früher Weingeist genannt .
Rein pflanzlich , wenn es aus Getreide, Kartoffeln oder Zwetschgen ,Trauben destilliert ist.
Am besten mit einem Alkoholgehalt von mehr als 70/80 %.
Reinen pflanzlichen Alkohol ohne geschmacksabträgliche Vergällungsmittel gibt es in Gestalt eines
Rums mit 80 % , der in Österreich kommt. Ehedem beliebte Schmugglerware aus A, zB bei meinen
Tanten, die den Rum zum Backen verwendeten.
Für hartgesottene Zeitgenossen sicherlich zum Gurgeln geeignet . Aber ob man damit tiefere Atemwege
desinfizieren sollte ? Anders wärs, wenn sich die Corona-Viren im Magen/Darmtrakt ansiedeln würden.

Ansonsten denke ich mir, daß pflanzliche Mittel geeignet sind ,

das Immunsystem zu stärken , was relevant ist, wenn man davon ausgeht, daß ein Zusammenhang zwischen
Infektionsanfälligkeit und Immunsystem besteht

und /oder
die Symptome von leichteren Formen der Erkrankung abzumildern, zB Fieder senken , Hustenmittel usw

woidler

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10401
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Heilkräuter gegen Virenerkrankungen

#20

Beitrag von kraut_ruebe » Di 24. Mär 2020, 14:19

Nix gegen bewußtem Umgang mit sich, inkl. Streßmanagement (oder wie man es auch nennen mag) und bestmöglichem Training bzw. aktiver Pflege des Immunsystems. Ich verweigere mich zwar extremen Methoden wie zB Nachahmen vom Wim Hof (obwohl er durchaus recht haben könnte), mach aber sonst Einiges dafür und will das auch nicht schmälern. Ein gutes Immunsystem ist ein wichtiger Basisbaustein für unser Leben.

Und ja, Streß ist ein Startsignal für auf der Lauer liegende Herpesviren, bei mir wars zumindest so, daß der Tod meines Lieblingsmenschen Gürtelrose bei mir ausgelöst hat. Platz für ne Diskussion über Selbstbeherrschung seh ich da aber nicht so, alles ist für mich nicht kontrollierbar.

Danke für den Tipp mit der Impfung, die kannte ich noch nicht. Das werd ich mal mit meinem Arzt besprechen.

@Thema: Wasserstoffperoxid im Honig kann neben der antibakteriellen Wirkung auch eine Hilfe gegen die Vermehrung von Viren sein. Artikel dazu auf mellifera https://www.mellifera.de/blog/mellifera ... uehle.html
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Gesperrt

Zurück zu „Kräutermedizin und Hausmittel“