GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

Sonne, Wind und Feuer
Zottelgeiss
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1681
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 22:45
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#21

Beitrag von Zottelgeiss » Do 4. Jun 2020, 06:27

Moin, kannst ja mal hier gucken: www.obelink.de. Die haben aus dem Campingbereich eigentlich alles in verschiedenen Ausführungen und sollen auch eine gute Beratung machen.

Ich weiß ja nicht, welche Haushaltsgeräte euch da vorschweben, aber aus Erfahrung kann ich euch sagen: gute hauswirtschaftliche Grundlagen wie 1920 in allen Bereichen vermindern die Anzahl und den Aufwand von und mit benötigten Geräten enorm. Das was übrig bleibt, kann man unter Kosten- Nutzen- Aufwand auswählen. Z.B. ob man für eine bestimmte Tätigkeit unverhältnismäßig großen Aufwand betreiben müsste, wenn man sie stromfrei betreibt. (Oder ob man es vielleicht einfach nicht macht und sich auf die Wiese legt und den Vögeln zuhört...)
Die eigenen Grenzen sind immer die Grenzen des anderen.

Elirithan
Beiträge: 58
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:55

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#22

Beitrag von Elirithan » Do 4. Jun 2020, 08:02

Danke Zottelgeis... werd den Link mal durchsehen...

Wir und Hauswirtschaft, das klingt irgendwie falsch :haha: - wir konnten anfangs nichtmal mit diesen festen Gebäuden was anfangen, die wir besetzt haben. Haben da drin einst erstmal unsere Zelte aufgebaut - wir kochen bis heute noch zur Hälfte auf der Feldküche, mit der wir hier gelandet sind :mrgreen:

Jetzt soll die Basis halt neben Wintervorräten auch den Nachschub auch für die mobilen Teile des Clans produzieren, die Küche soll also etwas mehr zur Konservenmanufaktur werden.

woidler
Administrator
Beiträge: 628
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 00:03

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#23

Beitrag von woidler » Do 4. Jun 2020, 09:41

@Elirihan
Mit dem Dremel hast Du mich auf ne Idee gebracht, schau doch mal bei Akku-Werkzeugen , was man da für den Haushaltsgebrauch verwenden kann.
Die Schnellsuche Akku Rührer/Mischer lieferte zB einen großen Akku-Hand Mischer B von Metabo , mit dem mal wohl Mörtel in kleineren Portionen mischen kann . Sofern die Dinger elektronisch steuerbar auch mit langsamer Geschwindigkeit laufen und eventuell auch in statinäre Halterungen eingesetzt werden können, könnte man da eventuell auch selbst gebaute Werkzeugeinsätze nutzen. Denkbar wären zB bei Pressen auch Hydraulik-Systeme, bei denen die Pumpen mit Niedrigspannung betrieben werden. Ich kenn mich jetzt nicht mit LKWs aus, könnte mir aber vorstellen, daß es zB für hydraulische Hebebühnen bei Kleinlastern , stromgetriebene Hydraulikpumpen gibt - anders als zB beim Traktor, wo die Hydraulikpumpen ja direkt vom Motor angetrieben werden .

woidler

Elirithan
Beiträge: 58
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:55

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#24

Beitrag von Elirithan » Fr 5. Jun 2020, 06:16

An sich eine Gute Idee, ich hatte auch schon an die Druckluft aus der Werkstatt gedacht, denn Luft ist komprimierbar, und damit die Energie speicherbar - es gibt genug 12/24V Reifen-Kleinkompressoren... Druckbehälter sind auch nicht kritisch....

Dyrsian
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 1285
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 21:56
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Duisburg

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#25

Beitrag von Dyrsian » Sa 6. Jun 2020, 13:25

Elirithan hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 06:16
. Druckbehälter sind auch nicht kritisch....
Oh doch, sind sie! Deswegen haben wir u.a. eine Druckbehälterverordnung.
Die vielen Toten die bei Explosionen ums Leben gekommen sind, würden das sicher bestätigen.

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10401
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#26

Beitrag von kraut_ruebe » So 7. Jun 2020, 11:50

Eventuell vermisste Beiträge befinden sich im Circus. /Mod k_r
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
patrick7
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 609
Registriert: So 23. Nov 2014, 22:59

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#27

Beitrag von patrick7 » Mo 8. Jun 2020, 00:49

Elirithan hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 10:54
Wer hat Erfahrungen mit 12/24V Küchengeräten und co?
Ich wurde da Grundsatzlich die 230V Gerate nehmen, aber mit weinig leistung, also bis ca. 300W. Und wenn es sein muss eine Kaffeemaschine von 550W.

Das alles kann mann gut mit eine Solarinselanlage und Wechselrichter betreiben.

Genau wie ein Kuhlschrank. Da wurde ich auch der 230V A+++ variant nehmen, weil der -inclusive Welchselrichterverlust- weniger Strom verbraucht wie die 12/24 Volt varianten. (laut Herstellerangaben).

Und eigentlich machen wir in diesem Forum keinen Werbung, aber wie schon in diesen Thread erwahnt, hat Obelink viele "Campinggerate" das heisst mit weinig Leistung (in Watt), im Angebot. Und das fur einen guten Preis.

Ich habe auch mehrere Gerate bei diesen Firma bestellt. Die benutze ich Jetzt noch uber einen normalen Stromanschluss, aber das ist eigentlich gedacht fur eine Solar Inselanlage und dafur wurde ich das Empfehlen.

Warum brauchst du 12/24V Gerate?

Benutzeravatar
patrick7
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 609
Registriert: So 23. Nov 2014, 22:59

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#28

Beitrag von patrick7 » Mo 8. Jun 2020, 01:06

Rohana hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 11:35
Wo ist das Problem nen Holzherd zu benutzen?
Was rauchst du denn? Ist dein Gehirn Jett komplett verschwunden? Wenn ich deinen Beitrage die letzen Monaten lese, wurde ich das fast behaupten.

Kuchengerate sind doch nicht nur zum kochen? Oder kannst du nur Nudeln Kochen? :ohoh:
Dann tut mir dein Freund wirklich leid :pft:

Was ist mit schneiden, hackseln, mischen, usw?

Machst du das auch auf dein Holzherd? :pfeif:

Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 629
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#29

Beitrag von Taraxacum » Mo 8. Jun 2020, 09:07

So etwas geht auch schnell und effektiv per Hand mit Messer, Reibe, Rührlöffel. :pft: Da kann man sogar größere Mengen mit verarbeiten.

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4186
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#30

Beitrag von Rohana » Mo 8. Jun 2020, 09:48

patrick7 hat geschrieben:
Mo 8. Jun 2020, 01:06
Rohana hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 11:35
Wo ist das Problem nen Holzherd zu benutzen?
Was rauchst du denn? Ist dein Gehirn Jett komplett verschwunden? Wenn ich deinen Beitrage die letzen Monaten lese, wurde ich das fast behaupten.
Ich rauche gar nicht(s), danke der Nachfrage... mein Mann ist auch noch nicht an Übernudelung gestorben und nein, wir haben einen ganz "normalen" E-Herd zusätzlich zum Holzherd. Allerdings wird letzterer benutzt wenn wir grosse Mengen verarbeiten, z.B. wenn wir schlachten, weil der E-Herd zu klein für die grossen Töpfe ist :aeh:
Es muss auch nicht immer alles mit Strom sein. Aber Antworten wie deine bringen den TE sicherlich weiter :daumen:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Antworten

Zurück zu „Regenerative Energien und Energiesparen“