Hafermilch selber machen?

Grüner Elefant

Hafermilch selber machen?

#1

Beitrag von Grüner Elefant » Mi 8. Dez 2010, 11:40

Halli, hallo,

wie mache ich Hafermilch selber ?
Wir vertragen alle keine Kuhmilch und auch keine Sojamilch, daher benutzen wir Hafermilch, die aber 2,- E pro Liter kostet.
Daher würde ich gerne welche selber machen. :kuuh:

Habt ihr Tipps ?

Liebe Saludos
Katrin
Zuletzt geändert von fuxi am Mi 23. Jan 2013, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Großschreibung im Titel korrigiert

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1889
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: HAFERMILCH SELBER MACHEN ?

#2

Beitrag von Hildegard » Mi 8. Dez 2010, 13:50

Im Prinzip kannst du Haferflocken aufkochen ,verdünnen und dann sehr fein mixen mit einem 2PS Mixer geht das.So mache ich auch Mandelmilch.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Benutzeravatar
Saurier61
Beiträge: 1014
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 16:04
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Neuenkirchen NRW

Re: HAFERMILCH SELBER MACHEN ?

#3

Beitrag von Saurier61 » Mi 8. Dez 2010, 13:59

Hallöle Katrin,

hab heute nicht viel Lust zu schreiben..... :ohm:
Aber hier gibt es eine Anleitung per Video, eigentlich für Mandelmilch, aber Hafermilch und Erdmandelmilch wird genauso hergestellt.
http://www.youtube.com/watch?v=ouqbd0R8J2w
:kaffee:
Lieben Gruß von
Helga
Diplomatie ist... Jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut.....

Grüner Elefant

Re: HAFERMILCH SELBER MACHEN ?

#4

Beitrag von Grüner Elefant » Mi 8. Dez 2010, 15:20

Vielen Dank für die Tipps, ich werds probieren und berichten... :daumen:

Liebe Saludos
Katrin

Knurrhuhn

Re: HAFERMILCH SELBER MACHEN ?

#5

Beitrag von Knurrhuhn » Sa 18. Dez 2010, 09:02

Ich hab da mal 'ne Frage ..... diese ganzen pflanzlichen "Milchen" ..... kann man die grundsätzlich als Ersatz für Kuhmilch nehmen? Also, z.B. für Pudding, Kuchen, Kakao, usw.?

Benutzeravatar
Saurier61
Beiträge: 1014
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 16:04
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Neuenkirchen NRW

Re: HAFERMILCH SELBER MACHEN ?

#6

Beitrag von Saurier61 » Sa 18. Dez 2010, 09:57

Hallöle Frau Hollerbusch,

klar kann man... Für Pudding würde ich allerdings die fetthaltigeren wie Soja oder Mandelmilch nehmen.

Kuchen kann man ja prinzipiell statt mit Milch auch mit Wasser oder Fruchtsaft backen. Allerdings sollte man dann etwas Öl dazugeben. Bei Hafermilch oder Reismilch auch, bei Mandelmilch oder Soja ist das nicht notwendig.

Kakao kann man mit jeglicher pflanzlichen Milch zubereiten. Geschmacklich ziehe ich hier Mandelmilch vor.

Lieben Gruß von
Helga
Diplomatie ist... Jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut.....

Knurrhuhn

Re: HAFERMILCH SELBER MACHEN ?

#7

Beitrag von Knurrhuhn » Sa 18. Dez 2010, 19:37

Alles klar, danke Dir, Saurier :)

Benutzeravatar
Walli
Beiträge: 583
Registriert: Di 22. Feb 2011, 14:03
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: HAFERMILCH SELBER MACHEN ?

#8

Beitrag von Walli » Mi 23. Jan 2013, 14:20

Ich habe heute selbst Hafermilch hergestellt,
aber aus ganzen Körnern,die ich über Nacht mit anfangs heißem Wasser eineweicht habe.
Ich habe dann alles zusammen
(erstmal die Tassen abgemessen wieviele es dann mit gequollenen Körnern war)
in den Mixer,soviel Wasser wie gequollene Körner dazu und odentlich durchgemixt.
Dann einfach in ein ganz feines Sieb und ordentlich ausgequetscht.
Es ist eine ganz leckere Hafermilch geworden,
man kann natürlich die Wassermenge reduzieren falls es stärker und dicker sein soll.
Die Restmasse habe ich eingefroren.
Ich habe also von einer 250 ml. Tasse voll trockener Körner,
dann insgesamt 500 ml. Milch heraus bekommen.
Hier mein Bild von einer Tasse Milch und Restmasse :grinblum:
Dateianhänge
Hafermilch.jpg
Hafermilch.jpg (74.29 KiB) 1199 mal betrachtet

Wolreno
Beiträge: 91
Registriert: So 30. Sep 2012, 17:00

Re: Hafermilch selber machen?

#9

Beitrag von Wolreno » Mi 23. Jan 2013, 17:55

aber aus ganzen Körnern,die ich über Nacht mit anfangs heißem Wasser eineweicht habe.
Ich habe dann alles zusammen
(erstmal die Tassen abgemessen wieviele es dann mit gequollenen Körnern war)
in den Mixer,soviel Wasser wie gequollene Körner dazu und odentlich durchgemixt.
Dann einfach in ein ganz feines Sieb und ordentlich ausgequetscht.
Es ist eine ganz leckere Hafermilch geworden,
So macht das die Wolreno-Frau auch wobei sie 100g für 1/2L Milch nimmt. ;) Das Resultat ist immer super geworden und wesentlich günstiger wie im Laden.
Die Restmasse habe ich eingefroren.
Was machst Du damit? Der Wolreno-Mann hat es mal versucht im warmen Zustand mit Honig zu essen.. :ohoh:

Benutzeravatar
Walli
Beiträge: 583
Registriert: Di 22. Feb 2011, 14:03
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Hafermilch selber machen?

#10

Beitrag von Walli » Mi 23. Jan 2013, 18:49

Ich mache aus der Restmasse Bratlinge oder Burger,mal schauen,
wenn ich genug zusammen habe probiere ich einfach mal was.
Was ist denn eine Wolreno-Frau?

Antworten

Zurück zu „Kochen, Backen und Rezepte“