Jetzt noch düngen?

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5970
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Jetzt noch düngen?

#11

Beitrag von 65375 » Mo 30. Sep 2019, 10:22

Ich esse zum Grünkohl gern eine Scheibe Feta anstatt der üblichen Wurstberge.

ina maka
Beiträge: 10305
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet

Re: Jetzt noch düngen?

#12

Beitrag von ina maka » Mo 30. Sep 2019, 10:29

Teetrinkerin hat geschrieben:Mein Grünkohl steht schon länger, aber er will einfach nicht so recht Gas geben.
Ich denke.... aber
Achtung! Das ist jetzt nur geraten, ich weiß nicht, wie das Kleinklima bei dir ist.
Bei mir ist der Grünkohl auch klein geblieben und ich meine, es lag einfach nur an der Hitze und dem wenigen Regen - ??
Also wenn diese Theorie stimmt, wäre jetzt düngen eine gute Idee?? :hmm:

Er braucht ja nicht sooo viel Sonne und Wärme, eher feuchte Luft und Nährstoffe - oder?
Manche können nur fremde Meinungen, nicht ihre eigenen berichtigen.
Jean Paul

Küstenharry
Beiträge: 318
Registriert: So 5. Feb 2017, 12:33
Wohnort: Wurster Nordseeküste

Re: Jetzt noch düngen?

#13

Beitrag von Küstenharry » Mo 30. Sep 2019, 10:52

ina maka hat geschrieben:
Teetrinkerin hat geschrieben:Mein Grünkohl steht schon länger, aber er will einfach nicht so recht Gas geben.
Ich denke.... aber
Achtung! Das ist jetzt nur geraten, ich weiß nicht, wie das Kleinklima bei dir ist.
Bei mir ist der Grünkohl auch klein geblieben und ich meine, es lag einfach nur an der Hitze und dem wenigen Regen - ??
Also wenn diese Theorie stimmt, wäre jetzt düngen eine gute Idee?? :hmm:

Er braucht ja nicht sooo viel Sonne und Wärme, eher feuchte Luft und Nährstoffe - oder?
So ist es hier auch.
Die früh gesäten Kohlpflanzen fangen jetzt nach den Regentagen erst an zu wachsen.
Gruss von der Küste

Harry

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 825
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Jetzt noch düngen?

#14

Beitrag von Teetrinkerin » Mo 30. Sep 2019, 11:24

Vielen Dank für eure Antworten!

Feta liest sich auch sehr lecker. Muss ich mir merken!

Bei uns hat es immer mal wieder geregnet, aber es war einige Mal nochmals sehr heiß. Also abwarten und Tee trinken? :mrgreen: Ne Schippe Kompost könnte ich denen aber schon noch geben, oder?

Pitu
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1239
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17

Re: Jetzt noch düngen?

#15

Beitrag von Pitu » Mo 30. Sep 2019, 11:43

Ich habe gerade das Buch "Dünger : Kraft für Boden und Pflanzen" gelesen.
Und da steht drin, daß man einjährige Gemüse auch im Herbst noch düngen kann. Bloß Stauden, Obstbäume und -büsche, Überwinterndes Gemüse sollte man im Herbst nicht mehr düngen.
Nachdem ich also noch ein bißchen Beinwellgebräu in der Tonne habe und meine Kohlarten auch noch kümmerlichst aussehen, werde ich den Kohlbeeten noch Dünger gönnen.

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Jetzt noch düngen?

#16

Beitrag von Sonne » Mo 30. Sep 2019, 12:22

Über den Grünkohl kann ich nicht klagen. Der wächst ganz nett daher.

In den Wirsing kippe ich heute den Rest von der Brenneseljauche und was an Flüssigkeit im Bokashieimer ist. Dem Grünkohl gebe ich auch noch was ab. Das war's dann für heuer. Ich hoffe, an den Wirsing wächst jetzt noch was ran.

Letztes Jahr hatte ich Lauch, der wuchs fast den ganzen Sommer nicht. Es war zum Haare raufen. Da war nix zu machen, aber am Ende wurde er dann doch noch ganz nett. Also im Frühling drauf dann.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 825
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Jetzt noch düngen?

#17

Beitrag von Teetrinkerin » Mo 30. Sep 2019, 12:55

Der Grünkohl sollte schon überwintern - also halt bis Februar/ März zu beernten sein.

Jauchen habe ich heuer keine. Wobei Andrea Heistinger in ihrem SV-Buch schreibt, dass der Düngeeffekt relativ gering ist. Dafür regt es das Bodenleben an.

ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5695
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Jetzt noch düngen?

#18

Beitrag von ihno » Mo 30. Sep 2019, 12:59

es ist hier halt so das nicht zwischen Dünger und Pflanzenstärkung unterschieden wird.
Wenn mann sich erstmal dran gewöhnt hat geht es .
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Jetzt noch düngen?

#19

Beitrag von Sonne » Mo 30. Sep 2019, 13:00

Ja ja...mein Grünkohl soll schon auch überwintern. :sm1:

Komisch...es heißt doch immer, Brennesseljauche sei das natürliche Düngemittel schlechthin. :hmm:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5695
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Jetzt noch düngen?

#20

Beitrag von ihno » Di 1. Okt 2019, 06:58

wie schon gesagt es wird hier nicht unterschieden .
Und Beinwell sind auch keine Brennnesseln.
Damit dein Grünkohl wächst also Blattmasse aufbaut braucht es N in welcher Form auch immer .
Beinwell enthält viele gute Inhaltsstoffe aber eben wenig N.
Beinwell macht deinen Grünkohl eventuell Schmackhafter aber eben nicht größer.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

Antworten

Zurück zu „Bodenpflege, Humus, Kompost, Düngung“