Permaculture online design course

Moderator: kraut_ruebe

Benutzeravatar
ben
Beiträge: 255
Registriert: So 8. Aug 2010, 12:42

Permaculture online design course

#1

Beitrag von ben » Sa 27. Apr 2013, 17:23

In seinem neuen Video 'urban permaculture: the microspace' kündigt Geoff Lawton einen online Kurs an. Da die Teilnehmerzahl limitiert sein wird, schlage ich vor, dass ein oder zwei Leute aus dem Forum daran teilnehmen und es mit den anderen teilen. Die Einladung zu dem Kurs soll nächste Woche per E-mail rumgeschickt werden. Dann heißt es schnell anmelden, um einen Platz zu bekommen.

Man könnte daraus später sogar ein Forumstreffen -kurs stricken.

Was haltet Ihr von der Idee?

Die Ankündigung kommt gegen Ende des Videos:
http://www.geofflawton.com/fe/33812-urb ... icro-space

Benutzeravatar
ben
Beiträge: 255
Registriert: So 8. Aug 2010, 12:42

Re: Permaculture online design course

#2

Beitrag von ben » Mo 29. Apr 2013, 13:15

Interessiert sich wohl keiner für. Schade, ich hatte gehofft, dass sich jemand anmelden würde, da ich eigentlich keine Zeit habe. Na mal sehen, vielleicht kriege ich ja einen Platz.

utebo
Beiträge: 329
Registriert: So 21. Okt 2012, 12:43
Wohnort: Irland

Re: Permaculture online design course

#3

Beitrag von utebo » Mo 29. Apr 2013, 14:40

Vielleicht ist's die alte Sprachbarriere?
Ich werd' mich auch anmelden. Da ich schon in den 80ern einen PDC gemacht habe, sind meine Chancen aber wahrscheinlich nicht so irre gut, ein Plätzchen zu ergattern. Ich denke, es ist sinnvoll erstmal die newcomers zu bedienen.
Aber da ich schon beruflich übersetze, muss ich das nicht auch noch in meiner Freizeit machen ;) Zumal ich in 'nem anderen Land und Klima wohne.

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10401
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Permaculture online design course

#4

Beitrag von kraut_ruebe » Mo 29. Apr 2013, 14:58

ich versuchs auch am freitag (? - ich muss nochmal in ruhe zuhören), bin aber auch arg knapp mit der zeit im moment.

das angebot ist jedenfalls super.
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
ben
Beiträge: 255
Registriert: So 8. Aug 2010, 12:42

Re: Permaculture online design course

#5

Beitrag von ben » Fr 3. Mai 2013, 08:41

Die Anmeldung zum Kurs läuft ab 17:00 Uhr USA Ostküstenzeit. Das wäre (wenn ich das richtig sehe) bei uns um 23:00 Uhr. Ein 'normaler' Kurs von Geoff Lawton kostet 2.200,-$. Der Online-Kurs soll 'erschwinglich' sein. Mal sehen was das heißt.

Benutzeravatar
ben
Beiträge: 255
Registriert: So 8. Aug 2010, 12:42

Re: Permaculture online design course

#6

Beitrag von ben » Di 22. Okt 2013, 20:24

Der Kurs ist mittlerweile einige Zeit abgeschlossen. Einsendeschluss der Abschlussarbeiten war Ende September.

Ich fand es sehr lohnend und mir sind viele Dinge nun klarer. Wie immer bei der Beschäftigung mit Permakultur steht man vor dem Problem, womit man anfangen soll. Die praktische Umsetzung dauert doch immer wesentlich länger als die theoretische Beschäftigung.

Die erste praktische Umsetzung eines Kursinhaltes ist bei mir der 18-Tage-Kompost, von dem ich sehr begeistert bin. Ich habe die Methode bei meinem OGV vorgestellt und bei mir im Garten Haufen angelegt, Fotos folgen. Es ist zwar recht arbeitsintensiv, dafür hat man innerhalb von knapp drei Wochen verwendbaren Kompost.
Im Anhang noch zwei Links zu leider englischsprachigen Beschreibungen der Methode.

Links:
Kurzbeschreibung englisch:
http://permaculturenews.org/2008/07/26/ ... f-science/

Ausführliche Beschreibung auch englisch aber mit vielen Bildern:
http://deepgreenpermaculture.com/diy-in ... n-18-days/

Wir5
Beiträge: 46
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 21:43

Re: Permaculture online design course

#7

Beitrag von Wir5 » Di 22. Okt 2013, 22:21

Hallo Ben,

ich bin mir nicht ganz sicher ob ich Dich richtig verstanden habe. Hast Du nun an dem Kurs teilgenommen oder nicht?
Falls ja wäre ich sehr begeistert wenn Du mehr darüber berichten könntest.

Danke und besten Gruß
Wir5

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10401
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Permaculture online design course

#8

Beitrag von kraut_ruebe » Mi 23. Okt 2013, 07:39

danke für die info, ben.

ich hab den 18-tage-kompost vor längerer zeit mal ausprobiert und mir ist das nicht gelungen. wenn ich mir deine beschreibung so ansehe dann war mein mischverhältnis und/oder meine lehmreste an den wurzeln vermutlich schuld dran :hmm:

danke für den anstoss. ich versuch das bei gelegenheit nochmal.

meine 158 stunden PK-course lagern noch jungfräulich auf ner festplatte :rot:
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
ben
Beiträge: 255
Registriert: So 8. Aug 2010, 12:42

Re: Permaculture online design course

#9

Beitrag von ben » Mi 23. Okt 2013, 09:26

Hallo Kraut-Rübe,

mein erster Haufen ist auch nicht heiß genug geworden. Beim nächsten habe ich dann Kuhmist mit reingemischt und prompt habe ich die richtige Temperatur zwischen 55° und 65°C erreicht. Ob das wirklich nach 18 Tagen ein reifer Kompost ist sei mal dahingestellt. Auf jeden Fall geht es wesentlich schneller als alles, was ich bisher hatte.

Wie war das mit dem PK-course auf der Festplatte gemeint? Heißt das Du hast Dich angemeldet aber dann nicht teilgenommen?

@ Wir5:
ja ich habe teilgenommen. Es sind zu viele Sachen behandelt worden, als dass ich hier alles beschreiben könnte. Ich habe mir vorgenommen nach und nach die Dinge, die ich praktisch umsetze hier vorzustellen. Der 18-Tage Kompost war das Erste, was ich nach dem Kurs tatsächlich umgesetzt habe.

Liebe Grüße
Ben

Wir5
Beiträge: 46
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 21:43

Re: Permaculture online design course

#10

Beitrag von Wir5 » Mi 23. Okt 2013, 11:23

Danke Ben!

Ich freu mich auf die Beiträge!
Vielleicht darf ich Dich doch um eine Zusammenfassung bitten?

Gruß
Wir5

Antworten

Zurück zu „Permakultur Design“