Bestelladressen Wildobst

Antworten
Sue
Beiträge: 179
Registriert: Di 10. Aug 2010, 08:07

Bestelladressen Wildobst

#1

Beitrag von Sue » Do 12. Mai 2011, 15:04

Hallo,

ich suche einen guten Lieferanten für Wildobstarten (sozusagen ein Rühlemann für Obst ;-)), weil ich einiges bei uns anbauen möchte.

Gegooglet habe ich z.B. http://www.bioland-baumschule.de/

Könnt Ihr bestimmte Händler empfehlen?

Vielen Dank

Sue
Beiträge: 179
Registriert: Di 10. Aug 2010, 08:07

Re: Bestelladressen Wildobst

#2

Beitrag von Sue » Do 12. Mai 2011, 16:39

Hab was gefunden, die haben eine tolle Auswahl.
Falls es jemanden interessiert:

http://www.gaertnerei-strickler.de/

Spunk
Beiträge: 118
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:58
Wohnort: im Norden

Re: Bestelladressen Wildobst

#3

Beitrag von Spunk » Fr 13. Mai 2011, 08:32

Hallo Sue,

die Pflanzen von Rühlemann haben bei mir leider keine Überlebenschance, sind wohl :grinblum: :grinblum: einfach zu winzig.

Einige Pflanzen (Wildgehölze und alte Sorten) habe ich von Manaufaktum. Die Pflanzen waren etwas teurer, aber eine fantastische Qualität und robust. :daumen:

Sue
Beiträge: 179
Registriert: Di 10. Aug 2010, 08:07

Re: Bestelladressen Wildobst

#4

Beitrag von Sue » Fr 13. Mai 2011, 09:21

Von Manufaktum habe ich alte Kartoffel- und Tomatensorten. Die Tomaten hatte ich auch letztes Jahr schon.

Und von Rühlemann habe ich leider auch schon mal ein Paket mit angefaulten Pflanzen bekommen. Da kam nur knapp ein Drittel übern Berg. Ich würde auch lieber vor Ort kaufen, wo ich mir die Sachen anschaue kann. Mal sehen welche meiner Pflanzenwünsche mir die Baumschule im Nachbarort erfüllen kann. Immerhin habe ich dort schon Arnica montana bekommen. Und die blüht jetzt sogar schon :)

Olaf
Beiträge: 13581
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Bestelladressen Wildobst

#5

Beitrag von Olaf » Fr 13. Mai 2011, 12:07

Wie wärs damit:
http://www.garden-shopping.de/shop/kategorie_14.html
Ich hab da vor über 10 Jahren ne Menge bestellt, dass es die immer noch gibt, spricht für sie...
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
Saurier61
Beiträge: 1014
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 16:04
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Neuenkirchen NRW

Re: Bestelladresse Wildobst

#6

Beitrag von Saurier61 » Fr 13. Mai 2011, 12:28

Hallöle,

hier hab ich gekauft...

http://www.eggert-baumschulen.de/de/Obs ... s-Wildobst
haben eine große Auswahl ....preiswert...
Echte Mispel z.B. ab 12,50€ oder schwarzer Holunder ab 2,89€

Ansonsten geht es oft auch kostenlos..... mal spazieren gehen....im Gelände schauen ob man was findet... Absenker vom Gewünschten machen und im Herbst abschneiden oder einen kleinen Ableger ausbuddeln.... :holy:

eine kleine Liste zu den Wildobstarten.... so kann man schon mal schauen was in den Garten passt. Ist immer gut wenn man weiss was man haben kann und haben möchte :engel: Noch besser wenn man weiss was man sich da in den Garten holt und wie man es verwenden kann....
http://www.zeitlhoefler.de/garteninfos/wio_tabbo.html



Lieben Gruß von
Helga
Diplomatie ist... Jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut.....

Benutzeravatar
Margit
Beiträge: 562
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 20:01
Wohnort: Vor den Toren Wiens
Kontaktdaten:

Re: Bestelladressen Wildobst

#7

Beitrag von Margit » Fr 13. Mai 2011, 16:05

Sue hat geschrieben:(sozusagen ein Rühlemann für Obst ;-))
Rühlemanns für Obst ist gut :)

Hier in Ö wäre das wohl:
http://www.artner.biobaumschule.at/inde ... mentsliste

Wildobst u.ä. unter:
http://www.artner.biobaumschule.at/index.php?id=68

LG, Margit
Mein Blog: http://www.wachsenundwerden.at
-------------------------------------------------------------------
Wissen ist etwas anderes als Weisheit.(Wolf-Dieter Storl)

Antworten

Zurück zu „Wildobst“