Die Suche ergab 367 Treffer

von Kirschkernchen
Fr 22. Feb 2019, 20:15
Forum: SV-Projekte
Thema: Specki´s Selbstversorgung im Allgäu
Antworten: 203
Zugriffe: 32932

Re: Specki´s Selbstversorgung im Allgäu

Finde deinen Entschluss zur 30h Woche sehr gut.
Werde das auch machen, wenns klappt 5 x 6 oder 5 x 5 Stunden.
Alles Gute damit
K.
von Kirschkernchen
Di 5. Feb 2019, 19:52
Forum: Nüsse
Thema: Suche Wallnusssorte für höhere Lagen
Antworten: 8
Zugriffe: 1458

Re: Suche Wallnusssorte für höhere Lagen

Danke euch. Ich glaub, ich lasse es mit der Nuss. Preise gehen erst ab 65 oder 85 Euro los, dann im Herbst herabfallende Blätter sammeln und entsorgen (Gerbstoffe) und dann wird das Ding einen riesen Patz verschlingen, wenn ich das Schneiden verpasse...und am Ende vernichtet mir jedes dritte Jahr de...
von Kirschkernchen
Di 5. Feb 2019, 19:42
Forum: Gebäude, Zäune etc.
Thema: Bodenheizung im Gewächshaus
Antworten: 6
Zugriffe: 1546

Re: Bodenheizung im Gewächshaus

Nach 2 Wochen hätte ich das Kabel vergessen und würde im Wahn mit der Hacke am Kabel zappeln. Ich hab bei mir auch über eine Heizung nachgedacht...aber entweder sind sie mir zu teuer, zu schwach, zu gefährlich oder zu aufwendig. Habe daher im GH jeweils auf beiden Seiten ein großes Folien-Winterbeet...
von Kirschkernchen
Di 5. Feb 2019, 15:25
Forum: Pflanzen und Garten allgemein
Thema: Welche Berberitzen sind essbar?
Antworten: 4
Zugriffe: 588

Re: Welche Berberitzen sind essbar?

Danke euch, die sind nicht teuer; werde mich mal eindecken.
von Kirschkernchen
Sa 2. Feb 2019, 17:20
Forum: Pflanzen und Garten allgemein
Thema: Welche Berberitzen sind essbar?
Antworten: 4
Zugriffe: 588

Welche Berberitzen sind essbar?

Kann man alle Berberitzen essen oder gibt es nicht essbare Sorten?
Welche essbare Sorte mit gutem Ertrag könnt ihr mir empfehlen?
Möchte sie gleich essen und trocknen.
(schwerer dunkler Boden in Mittelgebirgslage)

Fragt Kirschkernchen
von Kirschkernchen
Mi 30. Jan 2019, 12:38
Forum: Pflanzen und Garten allgemein
Thema: Einheimisches Gehölz für Biomasse
Antworten: 16
Zugriffe: 1729

Re: Einheimisches Gehölz für Biomasse

Für unsere Breiten sind Pappeln oder Weiden am geeignetsten. Hasel wächst nicht ganz so gut, liefert aber noch Nüsse. Auf Lehmboden wachsen bei mir die Pappeln sehr gut. Einfach nur möglichst dicke und lange Stecklinge in die Erde drücken, wenns trocken ist, angießen, vor Wild schützen, die knicken ...
von Kirschkernchen
Do 24. Jan 2019, 16:21
Forum: Zur lustigen Wildsau
Thema: Heute schon gelacht?
Antworten: 3243
Zugriffe: 440935

Re: Heute schon gelacht?

Sizilianischer Frisör

Waschen Schneiden Umlegen
von Kirschkernchen
Do 24. Jan 2019, 16:09
Forum: Gebäude, Zäune etc.
Thema: Fundament für Treibhaus
Antworten: 20
Zugriffe: 2959

Re: Fundament für Treibhaus

@ Elchi Bei Stegplatten würde ich ringsherum einfach Rasenkantensteine flach auf die Erde legen, bzw. bis zur Oberkante die 6cm eingraben. Da die Platten dann ca. 20cm breit sind, würde ich sie außen ringsherum überstehen lassen, so hast du gleich einen leichten Gras-Zuwucher-Schutz und kannst bis r...
von Kirschkernchen
Mi 9. Jan 2019, 13:34
Forum: Schädlinge und Krankheiten erkennen und bekämpfen
Thema: Wollläuse
Antworten: 4
Zugriffe: 1323

Re: Wollläuse

Wenn das nicht hilft, würde ich einfach nochmal versuchen 3mal täglich Wasser mit einem Schuß Spüli drauf zu sprühen. Ob das deine Wollaus vertreibt, weiß ich nicht, aber meine verschiedenen Sorten Standard-Läuse vertreibt es bei den Zimmerpflanzen etwa nach 3-4 Tagen.
von Kirschkernchen
Do 3. Jan 2019, 14:21
Forum: Tomaten, Paprika, Auberginen, Physalis
Thema: Experiment Frühanbau Tomaten im ungeheizten Foliezelt
Antworten: 109
Zugriffe: 14734

Re: Experiment Frühanbau Tomaten im ungeheizten Foliezelt

Das funktioniert bei mir auch nicht, die Tomaten werden reif, wenn ihnen danach ist. Bei Chili, Paprika, Physalis und Aubergine kann ich gut nachhelfen, indem ich die Töpfe im Wohnzimmer habe und die übergroßen Pflanzen samt Topf und grünen Früchten dann im April ins GH schaffe...die ersten reifen F...

Zur erweiterten Suche